25.02.10 21:30 Uhr
 446
 

Europa-League-Krimi: Fünf Tore, zwei Platzverweise - Hamburg scheitert fast

Die Hamburger SV ist fast ausgeschieden in der Europa-League. Allerdings reichte die knappe 3:2 (2:0) Niederlage im holländischen Eindhoven aufgrund der geschossenen Auswärtstore noch fürs Weiterkommen.

Dabei sah es bis zur Pause durch die Treffer von Ola Toivonen und Balazs Dzsudzsak nicht nach dem Weiterkommen aus. Allerdings sorgten Petric und Trochowski mit ihren Toren doch noch für den Ausgleich. Koevermans Siegtor kurz vor Spielende reichte den Holländern nicht mehr.

Sowohl ein Hamburger Spieler als auch ein Spieler des Teams von Eindhoven erhielten noch die Gelb-Rote Karte. Im Achtelfinale wartet nun der RSC Anderlecht auf den Hamburger SV.


WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Hamburger SV, Krimi, Europa League
Quelle: www.mopo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hamburger SV entlässt Trainer Markus Gisdol
Fußball: Hamburger SV verbannt drei Profis aus dem Kader
Fußball: FC Bayern München schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.02.2010 21:47 Uhr von Equilibrium
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
"Hamburg scheitert fast" Und Eindoven ist definitiv gescheitert xD

Muhaha^^
Kommentar ansehen
25.02.2010 22:01 Uhr von Visix
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Krasses Spiel ! Hab das Spiel zwar nur ab der zweiten Hälfte etwa gesehen, aber war echt n krasses Spiel & wurd vorallem gegen Ende hin sau spannend :D
Gutes Europa League-Spiel !
Kommentar ansehen
25.02.2010 22:28 Uhr von Gorxas
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Magier47058 schön und gut, dass Du viele News einlieferst, aber in jeder News fabrizierst Du extreme Grammatikfehler. Vielleicht achtest Du da in Zukunft mal etwas mehr darauf. Ich weiß, niemand ist unfehlbar, aber es schmerzt teilweise in den Augen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hamburger SV entlässt Trainer Markus Gisdol
Fußball: Hamburger SV verbannt drei Profis aus dem Kader
Fußball: FC Bayern München schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?