25.02.10 19:11 Uhr
 561
 

1,2 Milliarden Euro Dividende für die Aktionäre der Bayer AG

Für das vergangenen Jahr will die Bayer AG (Leverkusen/Nordrhein-Westfalen) an die Aktionäre insgesamt 1,2 Milliarden Euro ausschütten.

Dies entspricht 1,40 Euro pro Aktie und ist damit genau so viel wie im Jahr zuvor.

Die Hauptversammlung muss allerdings zu dieser Dividende noch ihre Zustimmung erteilten.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Bayer, Aktionär, Dividende, Zustimmung, Versammlung, Auszahlung
Quelle: www.wdr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einigung im Tarifstreit bei VW
Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.02.2010 21:21 Uhr von MisterBull
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
ich würde: den ganzen aktienmarkt schließen, 1,2 mrd. euro die nicht denen zugute kommen, die es erarbeitet haben. heutzutage fließt viel zu viel geld in die taschen von leuten die nichts dafür getan haben. wer arbeitet soll geld verdienen und geld für sich arbeiten zu lassen ist der große fehler im system......
Kommentar ansehen
25.02.2010 21:44 Uhr von Hucken
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
tja: leider basiert unsere komplette wirtschaft auf dem misst
finds auch nich gut, aber da müsste man das ganze system neu aufziehn
Kommentar ansehen
25.02.2010 22:30 Uhr von Draed
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Man darf nicht vergessen: dass die Aktionäre Geld investiert haben - und dieses müssen sie ja auch irgendwoher haben, d.h. sich erarbeitet haben.

Von Leuten die reich geerbt haben o. Ä. mal abgesehen, das ist wieder ein anderes Thema.

[ nachträglich editiert von Draed ]
Kommentar ansehen
25.02.2010 23:16 Uhr von MisterBull
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Natürlich: muss der Investor auch erstmal das Geld haben um investieren zu können. Aber die ganze Kohle die mit Aktien verdient wird, entsteht ja nicht neu, sondern jemand anderes hat es verloren und dies führt in vielen Fällen zu Pleiten, Jobverlust etc.
Ist und bleibt einfach ein scheiss System, denn je reicher die Reichen werden, destor ärmer werden die Armen/Normalos.........

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

7000 Euro Bescheid für Flüchtlinge: Anwalt ermittelt gegen Hasskommentare
Formel 1: Das sind die Autos der Teams
Einigung im Tarifstreit bei VW


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?