25.02.10 18:54 Uhr
 11.063
 

"Unser Star für Oslo": Jennifer Braun wurde von "DSDS"-Jury rausgeworfen

Jennifer Braun, Kandidatin bei "Unser Star für Oslo", war zuvor in der Castingshow "Deutschland sucht den Superstar".

Dort war ihre Stimmte allerdings nicht gefragt. Nina Eichinger wählte sie mit den Worten "Das Gefühl fehlt bei dir, deswegen hat es für dich nicht gereicht!" nach dem Recall heraus.

Jetzt hat Jennifer eventuell die Möglichkeit, Deutschland in Oslo zu vertreten. Sie ist bereits unter den letzten sechs Kandidaten in der Castingshow für den Eurovision Song Contest.


WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Star, DSDS, Jury, Eurovision Song Contest, Unser Star für Oslo
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.02.2010 19:53 Uhr von WickedKorteX
 
+56 | -0
 
ANZEIGEN
DSDS: sucht ja auch niemanden der singen kann, sondern blöde Showmaker, die nach 3 Monaten wieder weg vom Fenster sind ^^
Kommentar ansehen
25.02.2010 20:57 Uhr von dr.b
 
+28 | -3
 
ANZEIGEN
@Paule Meister: genau schlauer Paule....deshalb hat Max Mutzke 2004 ja auch den achten Platz gemacht, weil Nonames es nicht bringen....
Kommentar ansehen
25.02.2010 21:06 Uhr von kingoftf
 
+17 | -9
 
ANZEIGEN
Dne Grand Prix: kann man doch total vergessen, die Osteuropäischen Staaten schachern sich gegenseitig die Punkte zu, Germany Zero Points....
Kommentar ansehen
25.02.2010 21:20 Uhr von TheCatstein
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
na ja: null punkte wirds net spielen, allerdings es stimmt die ostmafia wird sich gegenseitig die punkte zuschanzen.
so gesehn ist der gesamte song- contest für die würscht!

mfg

fritz
Kommentar ansehen
25.02.2010 21:48 Uhr von alexoalemao
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Das ist doch Blödsinn: Ich kann das mit dem Zugeschachere nicht mehr hören. Die letzte 5 Jahre haben immer Songs gewonnen, die auch gewonnen hätten, wenn man die osteuropäischen Stimmen nicht mitgezählt hätte. Und wenn ich mir die Gewinnerliste ansehe, dann sieht man das ja auch (Norwegen, Russland, Serbien, Finnland, Griechenland)...die Deutschen haben in den letzten Jahren einfach nicht den europäischen Geschmack getroffen (Cicero) oder waren einfach nur schlecht (No Angels, Alex C.). Es kann nur besser werden!
Kommentar ansehen
25.02.2010 22:20 Uhr von lopad
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch klar: Bohlen und DSDS suchen ja auch nur 0815 retorten Stars mit denen man das schnelle Geld verdienen kann, keine wirklichen Talente die die Bezeichnung "Superstar" auch nur im entferntesten verdienen.

Raab hingegen sucht einen talentierten Sänger, keine standart Pop Schmalzlocken die man jederzeit durch eine neuen ersetzen kann.
Kommentar ansehen
25.02.2010 23:47 Uhr von Flukehafen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dienstag schluss: da werden kerstin und sie rausfliegen, zu unauffällig und nicht so gut wie die anderen 4
Kommentar ansehen
26.02.2010 09:34 Uhr von Schirmherr
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Flukehafen: Aber "nicht gut" auf hohem Niveau. Alle 20 Teilnehmer, die in den Wettbewerb gestartet sind, waren um Lichtjahre besser als so ein Kasperkopp wie Daniel Schuhmacher.
Kommentar ansehen
26.02.2010 14:10 Uhr von NewsvomTage
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Keine Skandale - Kein DSDS-Weiterkommen: Ich finde die diesjährige DSDS-Staffel absolut unterirdisch. Weil Talente (siehe Jennifer Braun) rausgekickt werden, andere, völlig talentfreie Leute, in die Top 15 und in die Mottoshows kamen. Sex sells und unterirdische Geschichten wie "Ey ich war im Knast, Alter, jetzt bin ich auf die große Bühne" und der ganze andere Schrott. Und "Papa" Bohlen wird sein Bübchen M. ganz schnell fallenlassen, wenn der keine Charterfolge bringt.

Aber ist Unser Star für Oslo besser? Nein, vielleicht eine Liga höher, aber das künstliche Pushen bestimmter KandidatInnen geht mir tierisch gegen den Strich. Das beeinflusst die Zuschauer, viele Medien gehen mit und pushen auch mit. Und am Ende gewinnt Lena M.-L., weil sie ja alle so toll finden. Ich persönlich nicht, weil immer auch das Entwicklungspotential eines jungen Musikers berücksichtigt werden muss. Und da ist bei Lena das Ende der Fahnenstange schon erreicht. Sharyan wird irgendwann als Songwriterin arbeiten, "Dursti" vielleicht irgendwann Producer. Und Jennifer Braun wird, langfristig gesehen, die Einzige sein, von der man am Mikro noch was hört von Unser Star für Oslo. Weil das Potential ist unüberhörbar, auch wenn andere gepusht werden, weil wieder mal nur der Erfolg für den Moment zählt. Aber Talent ist eben mehr, als nur gut singen zu können an einem Tag in einer Woche bei einer Show. Und das hat sie.
Kommentar ansehen
27.02.2010 00:55 Uhr von Wes Craven
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Germany,12 Points: Hat bei DSDS schonmal einer gewonnen,der singen konnte? *Ironie*
Ohne Mischpult würde Bohlen nicht einen Cent besitzen. Der Kasperkopp mag Lieder schreiben können , aber nen richtigen Ton, den trifft eher nen Kanarienvogel als dieser Gesichtselfmeter.
Deshalb spreche ich dem Raab auch mehr Musikverstand/gehör zu und denke,dass er schon den/die Richtige(n) nach Oslo schicken wird.
Kommentar ansehen
27.02.2010 10:14 Uhr von BoogieGhost
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das ganze System: zur Punkteverteilung müsste da neu überdacht werden... zumal mich das ganze auch nicht besonders interessiert und da bin ich wohl nicht der Einzige aus der jüngeren Generation, die das so sehen und überhaupt nicht mehr einschalten..

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?