25.02.10 15:45 Uhr
 159
 

ADAC kritisiert "ausgeprägtes Gewinnstreben" der Ölkonzerne

Der ADAC hat das Vorgehen der Ölkonzerne kritisiert, dass diese vor allem Mittwochs und Freitags die Preise massiv anziehen.

Eine Studie ergab, dass das hohe Verkehrsaufkommen zum Vorteil der Konzerne ausgenutzt wird.

Durchschnittlich lag der Preis für den Liter Treibstoff am Wochenende 3,5 Cent höher, als Montags. Der ADAC rät daher, dass die Autofahrer Sonntags oder Montags tanken fahren sollen.


WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Studie, Preis, Benzin, ADAC
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere
Bundesbank-Studie: Sicher, anonym, schnell verfügbar - Deutsche wollen Barzahlung
ALDI plant Zusammenlegung der Filialen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.02.2010 16:03 Uhr von RicoSN
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
das sind doch uralte Fakten. Warum jetzt eine News schreiben?
Kommentar ansehen
25.02.2010 16:10 Uhr von Delios
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Das bringt nix Ich war am Montagmittag erst tanken.
Bei meinem längeren Aufenthalt dort haben die bis Abends zweimal die Preise hochgeschraubt.
Bei meinem Nachfragen wurde mir gesagt, dass Montagnachmittag immer die Preise erhöht werden.

Ich denke also die Konzerne haben darauf reagiert, dass zunehmend mehr Menschen das Tanken auf Anfang der Woche verlagert haben.... mies bleibts trotzdem!
Kommentar ansehen
25.02.2010 17:40 Uhr von Kojote001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmmm, ob das allein an den Öl-Multis liegt wag ich mal zu bezweifeln. Schlieslich verdient Gevater Staat auch kräftig mit.
Kommentar ansehen
26.02.2010 01:01 Uhr von phal0r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sie versuchen ihren Gewinn zu: maximieren. Und das in einer Marktwirtschaft. Eine Frechheit!

Ich habe es hier übrigens erlebt, dass der Preis innerhalb von einem Tag zwischen 1,28 und 1,38 geschwankt ist! Das nur nebenbei.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?