25.02.10 15:14 Uhr
 157
 

Fußball: Wayne Bridge verzichtet auf WM

Der englische Nationalspieler Wayne Bridge verzichtet auf die Nominierung zur WM.

Der Grund dafür sei das schlechte Verhältnis zu seinem Nationalteamkollegen John Terry, der ein Verhältnis mit seiner Freundin hatte. Trainer Fabio Capello hat nun das Problem, vernünftigen Ersatz zu finden.

Die Begründung: "Es ist immer eine Ehre für England zu spielen. Ich habe lange und intensiv über meine Position im Team nachgedacht, auch im Licht der Berichterstattung und der Vorkommnisse der vergangenen Zeit. Deshalb habe ich mich so entschieden. Ich wünsche dem Team in Südafrika das allerbeste."


WebReporter: Baudeck
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, WM, Nominierung, Verhältnis, Bridge, John Terry, Wayne Bridge
Quelle: www.transfermarkt.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.02.2010 00:05 Uhr von Amelanter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: verständlich.
obwohl eigentlich ja aber auch unfair das er zuhause bleiben "muss" (müssen will)
so ist er der geschädigte in zweierlei hinsicht.
Kommentar ansehen
09.03.2010 11:04 Uhr von Lil Checker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Amelanter: Wieso?
Ist seine Entscheidung. Er hätte auch sagen können "Mhh fahr ich mit, muss mit dem ja nichts reden" Ok könnte auf dem Platz schon schlecht ausgehen.

Aber ich finde seinen Zug nobel. Nicht jeder würde das machen. Er bleibt bei seinem Stolz....

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?