25.02.10 13:44 Uhr
 10.644
 

Dubai: Mega-Aquarium hat ein Leck

Das erst vor 15 Monaten in der Dubai Mall eröffnete Riesen-Aquarium ist defekt. Durch einen Riss tritt Wasser aus dem Becken aus.

Die Gäste mussten die Attraktion verlassen, verletzt wurde niemand.

In dem gigantischen Becken befinden sich zehn Millionen Liter Wasser und rund 30.000 Fische und andere Meeresbewohner.


WebReporter: chip303
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fisch, Dubai, Mega, Leck, Aquarium
Quelle: ez.omg.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rotlichtkönig Bert Wollersheim hat eine neue Freundin
Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Ingolstadt: Raser tötet zwei Buben - Sechs Monate Haft auf Bewährung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.02.2010 13:44 Uhr von chip303
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
Dubai in der Superlative. Höher, schneller, weiter, protziger. So ein Aquarium zum "durch gehen" ist aber schon was besonderes...
Kommentar ansehen
25.02.2010 14:02 Uhr von Klassenfeind
 
+32 | -7
 
ANZEIGEN
Trifft der Größenwahn: an seine Grenzen ?
Kommentar ansehen
25.02.2010 14:04 Uhr von hauptschuhle
 
+16 | -18
 
ANZEIGEN
ja omg kommt halt davon wenn man nur auf pump und nicht für die ewigkeit baut


@Klassenfeind...

der Größenwahn hat die Grenzen schon überschritten

[ nachträglich editiert von hauptschuhle ]
Kommentar ansehen
25.02.2010 14:49 Uhr von Fataal
 
+9 | -17
 
ANZEIGEN
hauptschuhle wird seinem nick gerecht: was willst du mit deinem ersten satz aussagen?

das das aquarium nicht lange halten sollte?
du beziehst dich doch gerade auf die finanzierung des Aquariums... auch wenn die da ihren Größenwahn ausleben machen die das schon so das es nicht direkt kaputt gehen soll...

aber bei so etwas, noch nie da gewesenem projekt können halt fehler passieren...
Kommentar ansehen
25.02.2010 14:53 Uhr von swam7
 
+74 | -1
 
ANZEIGEN
carglas repariert carglas tauscht aus :)
Kommentar ansehen
25.02.2010 15:56 Uhr von Casa44
 
+4 | -11
 
ANZEIGEN
Hab: selbst einen Hai-Aquarium für 100.000 Euro bis jetzt habe ich damit kein problem. Alle paar tage kommt eine Firma füttert die Haie und Säubert das Aquarium.

Es gibt ja diese Industriekleber es wird sogar für die Raumfahrt(All) benutzt! damit hätte man die Undichten stellen sofort und problemlos gelöst!

[ nachträglich editiert von Casa44 ]
Kommentar ansehen
25.02.2010 15:58 Uhr von kingoftf
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Passt: doch wunderbar zum Zustand des ganzen Landes
Kommentar ansehen
25.02.2010 16:42 Uhr von saber_
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
die news ist fehlerhaft und reisserisch...

riss und fuge sind zwei paar stiefel... und das die leute evakuiert werden ist eben vorschrift... was nicht bedeutet das irgendwas schlimmes passiert ist
Kommentar ansehen
25.02.2010 17:14 Uhr von Sturmfest
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
oh mein gott: diese news ist ja sowas von spannend...
Kommentar ansehen
25.02.2010 18:48 Uhr von snfreund
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
warum: dieser neid, die stellen wenigstens was auf die beine, und prollen nicht rum, wie einige hier, ..tztztztz
Kommentar ansehen
25.02.2010 19:13 Uhr von ThomasHambrecht
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Nur 10 Mio Liter ...? Das ist gar nicht so gross, nämlich nur ein Würfel von grob 22*22*22 Meter.
Kommentar ansehen
25.02.2010 21:42 Uhr von Odino
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@Thomas Kann natürlich deine 100-Liter-Becken zuhause mit halten ne?
Kommentar ansehen
26.02.2010 08:39 Uhr von A.Nonym
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tipp zwar uralt aber immer noch lustig: http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
26.02.2010 11:45 Uhr von ThomasHambrecht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Odino ich finde, dass für 400 Haie (insgesamt 33.000 Wassertiere) ein Becken mit nur 50x17x11 meter etwas arg klein ist.
Kommentar ansehen
27.02.2010 03:15 Uhr von Odino
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Thomas: Hast du wohl Recht, konnte man aber nicht aus deinem Kommentar raus lesen.

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rotlichtkönig Bert Wollersheim hat eine neue Freundin
Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?