24.02.10 20:14 Uhr
 478
 

Türkei und Spanien stärken ihre Beziehungen

Im Zuge des Treffens bei "Alliance of Civilizations" haben die Türkei und Spanien ihre Wirtschaftsbeziehungen vertieft.

Unter Anderem wurde beschlossen, dass die türkischen Geschäftsleute sowie Künstler und Akademiker für Reisen nach Spanien ein fünfjähriges Visum erhalten können. Auch Schüler können im Rahmen des Erasmus-Programms davon profitieren.

Italien hatte zuvor ebenfalls die Einreisebestimmungen für türkische Geschäftsleute erleichtert. Der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan hat vorgeschlagen, mit Spanien gemeinsam auch in Drittländer zu investieren.


WebReporter: techn9ne
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Wirtschaft, Türkei, Spanien, Handel, Verbindung
Quelle: www.hurriyetdailynews.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kurden bitten Assad um Hilfe
Die FDP ist bereit, eine Minderheits-Regierung zu stützen
Pegida und AfD - Zusammenarbeit beschlossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.02.2010 20:48 Uhr von Muay_Boran
 
+12 | -10
 
ANZEIGEN
Du schreibst so, als würde die Türkei über alles und jedem stehen. Wenn du etwas an deiner Schreibweise ändern würdest und den Nationalsozialismus ablegen würdest, würden deine News so interresannt rüber kommen.
Kommentar ansehen
24.02.2010 20:51 Uhr von Muay_Boran
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
Wenn du es: sagst...
Kommentar ansehen
24.02.2010 22:05 Uhr von Blackybd2
 
+13 | -6
 
ANZEIGEN
Wenn jemand: als Deutscher so nationalistisch/patriotisch eingestellt ist, wie du als Türke, ist man ein böser Nazi, dem der Verfassungsschutz im Nacken sitzt.

Es wäre doch mal interessant, sich hier einen Account anzulegen, mit dem man nur News schreibt, die Deutschland in den Himmel loben, so wie du es mit der Türkei machst. Ich würde sagen, wenn überhaupt eine einzige News durchkommen würde, wäre man spätestens nach vier Tagen gebannt.
Kommentar ansehen
24.02.2010 23:23 Uhr von selphiron
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
schöne Sache: Wie es scheint braucht die Türkei die EU doch garnicht..koorperiert ja auch so ganz gut mit den EU Staaten...
Kommentar ansehen
24.02.2010 23:39 Uhr von Ccoast
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Soll: man hier nicht die Wahrheit schreiben? Wenn die ihre bez. vertieft haben, dann kann man es ruhig schreiben. Ein bisschen Realismus bitte (Theodort Fontane war ein Realist). Hier wird deutlich wie krass einige sich aufregen, sobald der Türkei was positives passiert ( Türkenhasser?)

Zudem: Bei uns deutschen führte der Egoismus bzw. patriatismus immer zum krieg in anderen ländern ist das nicht so! Vorsichtig sein!
Kommentar ansehen
25.02.2010 01:17 Uhr von Blackybd2
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
@techn9n: "ich bin weder ein patriot noch nationalistisch. das kommt dir nur so vor."

"mal sehen welches land als nächstes die gunst der türkei haben wird."

lol
Kommentar ansehen
25.02.2010 10:54 Uhr von easyhero
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
lol: LEUTEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEE HÖRT AUF DAMIT ES REICHT MEIN GOTT!!!!!!!!!!!!!!! Immer diese Türkei News Gesindel hier. Wem es nicht passt solls halt net Lesen ganz Einfach.

Nur mal so am rande Italien und Spanien fühlen sich nah zu der Türkei wir sind alle Südländer und halten zusammen, Bye.
Kommentar ansehen
25.02.2010 17:40 Uhr von Hanno63
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
man sollte wohl eher an das Gegenteil glauben, denn wer will da, schon jetzt, mit etwas so unsicheres wie im Moment noch ..
(grade erst aus den Windeln , wegen Tourismus,.. usw.)
...die Türkei verhandeln oder handeln müssen ,aber ein Angebot an die Türkei kann da ja helfen "etwas" europäischer sich anzupassen, in den nächsten Jahren, ...
oder was ist mit den angeblichen Ost-Kontakten , ..womit letztens noch gedroht wurde, um nicht mehr die EU zu brauchen...?
Kommentar ansehen
25.02.2010 21:41 Uhr von easyhero
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Die ganze welt Sogar die Schwarzen sind Türken, der erste mensch Adam war Türke. Naja wenn wir sterben sehen wir all die wahrheiten. UND techn9e Hör auf hier Türkei News zuspammen keiner hatt bok auf son Scheiss das NERVT langsam! Meine fresse merkst du das nicht oder was? Damit machst du Türkei nur noch unbeliebter. Tja aber leider raffen meine landsleute sowas nicht, Schade.

[ nachträglich editiert von easyhero ]
Kommentar ansehen
26.02.2010 14:50 Uhr von Hanno63
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
auch "viele" sogenannte "New´s" bringen kein besseres Ergebnis,wenn auch "mal" interessant,...
Durch massives, bewusstes Konzentrieren , eher im Gegenteil. (zu aufdringlich.)

dann..:
die ganze Welt der Türkei ist islamisch und "nur" dort zu sehen,..von Arabien bis kurz vor Indien öfter anzutreffen.
(mit Mühe auf dem Globus zu erkennen),..
.... ausser "einigen", "ehemals" geduldeten "Gastarbeitern", welche sich auf der westlichen, "fortschrittlicheren" Welt auch ausgebreitet haben um "ihre" Türkei damals zu retten aus der Misere ,...
und fast alle in der "freien Welt" haben jetzt das Problem ,:: die "nicht integrierbaren", überwiegend faulen (meist arbeitslosen) Teile , als "islamische Invasion" zu betrachtenden Menschen, wieder los zu werden.
Der integrierte Teil hat "gelernt" und sich "der Entwicklung angepasst" , was nichts mit "Verrat" oder "Abfallen vom Glauben" zu tun hat, denn wie überall in der "freien Welt" ist auch jede "nicht aggressive" Religion gestattet und wird auch voll unterstützt, wenn allerdings auch die Forderungen bzw. Anforderungen menschlich bleiben und niemanden sonst stören oder sogar gefährden , wie es oft der Islam leider immerwieder versucht.

Nur,... darin :
in der immer wieder versuchten "Islamisierung"
von einigen Fanatikern , ..
...liegt das Problem mit den arabisch / islamischen Vorstellungen von: "Weltordnung unter islamischer Diktatur" ,......
weil man ja soeine weltweite Versklavungs-Maschinerie verhindern muss.!!.
Kommentar ansehen
04.03.2010 07:23 Uhr von xlibellexx
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
.....die Beziehungen verschiedener Staaten zu der Türkei .....

waren auch einst Osmanisch bzw. haben mal in gewissen Epochen von den Osmanen profitiert !

Es ist zu beobachten das die das auch gerne weiterhin Pflegen !

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?