24.02.10 14:43 Uhr
 416
 

U-Bahn-Bau in Düsseldorf: Bagger verletzt Passanten lebensgefährlich

Beim Bau der U-Bahn in Düsseldorf kam es am gestrigen Dienstagnachmittag zu einem folgenschweren Unfall. Ein 49 Jahre alter Mann wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in der Uni-Klinik notoperiert.

Der Mann war von der Schaufel eines Baggers am Kopf getroffen worden und gestürzt. Anschließend wurde der Mann dann auch noch von den Reifen des Baggers am Becken verletzt. Der Fahrer hatte das Opfer übersehen.

Zuerst wurde nur ein Oberschenkelbruch erkannt. Im Düsseldorfer Marienhospital erkannte man dann aber auch eine Hüftbecken-Trümmerfraktur, die innere Blutungen zur Folge hatte. Für eine Notoperation kam der 49-Jährige dann in die Uni-Klinik.


WebReporter: rudi68
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Düsseldorf, Verletzung, Operation, U-Bahn, Passant, Bagger
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.02.2010 16:07 Uhr von Klassenfeind
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Der totale Horror !! Leider habe ich auch in der Quelle nicht´s über die Ursache des Unfalls gefunden.
Kommentar ansehen
24.02.2010 17:31 Uhr von rudi68
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ausser Lebensgefahr: Es gibt gute Neuigkeiten:
Der 49-Jährige Passant, der Dienstagnachmittag an der Tonhallenstraße durch einen Bagger schwer verletzt wurde, schwebt nicht mehr in Lebensgefahr.

http://www.rp-online.de/...

Entgegen ersten Meldungen handelt es sich laut Feuerwehr bei dem Bagger nicht um ein Fahrzeug des U-Bahn-Baus Wehrhahn-Linie, sondern um ein zufällig vorbeifahrendes Baustellenfahrzeug.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?