24.02.10 14:00 Uhr
 5.377
 

England: Vater bringt mit YouTube-Anleitung Sohn zur Welt

In Cornwall, England, brachte ein Mann seinen Sohn selbst zur Welt, weil die Hilfe nicht rechtzeitig eintreffen konnte.

Zuvor hatte er ein Video auf YouTube gesehen, auf dem eine Entbindung beschrieben wurde. Er schaltete daher das Video ein und folgte den Anweisungen.

Sein Sohn kam kurz darauf gesund zur Welt.


WebReporter: mediareporter
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: England, Vater, Sohn, Geburt, YouTube, Anleitung
Quelle: www.rooster24.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fluglinie Emirates: Urlauberin durfte wegen Regelschmerzen nicht mitfliegen
Argentinien: 219 Schlangen in einer Wohnung entdeckt
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.02.2010 14:00 Uhr von mediareporter
 
+20 | -0
 
ANZEIGEN
Echt super ;-) Auf YouTube findet man inzwischen wirklich alles. Der Vater war aber auch ganz schön mutig. Weitere interessanten News findet ihr in der Quelle!
Kommentar ansehen
24.02.2010 14:07 Uhr von partyboy771
 
+17 | -7
 
ANZEIGEN
und auf der arbeit angekommen hat er sich auf youtube angeschaut wie er seine arbeit überhaupt richtig zu erledigen hat. als er dann feierabend hatte und nach hause zu seiner frau fuhr................
Kommentar ansehen
24.02.2010 14:22 Uhr von shriker
 
+37 | -3
 
ANZEIGEN
alter " brachte ein Mann seinen Sohn selbst zur Welt" Ich hätts ja die Frau machen lassen, aber bitte. Jedem das seine.
Kommentar ansehen
24.02.2010 14:28 Uhr von Fassbier
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
.... fiel der Strom aus und somit konnte youtube nicht geöffnet werden. Der weitere Verlauf des Abends war dementsprechend langweilig und muss hier nicht erwähnt werden. xD
Kommentar ansehen
24.02.2010 14:45 Uhr von Jaecko
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Was haben die Menschen früher nur im Mittelalter gemacht, als es noch kein Youtube gab... ein Wunder, dass wir jetzt hier sind...
Kommentar ansehen
24.02.2010 14:55 Uhr von deC9r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und: auf andere plattformen wie vimeo und myvideo zurückgreifen können, damit uns nie wieder die frage stellt, was mach ich nur ohne .....
Kommentar ansehen
24.02.2010 14:58 Uhr von Der_Krieger
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Boah: Krass, eklig, Geil,


Vorbildlicher Vater
Kommentar ansehen
24.02.2010 15:06 Uhr von Rapunzel
 
+28 | -1
 
ANZEIGEN
das gute alte Internet und mehrere Monate zuvor hatte er sich auf youporn angesehen, wie man das Kind zeugt...
Kommentar ansehen
24.02.2010 15:16 Uhr von projekt_montauk
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Haha: da muss man erst mal drauf kommen...
Kommentar ansehen
24.02.2010 15:45 Uhr von Gezeichneter
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Jetzt kommt der Klugscheisser:

Ist es nicht biologisch unmöglich, dass er einen Sohn zur Welt bringt, selbst mit Youtube?

ELOOOOL!

[ nachträglich editiert von Gezeichneter ]
Kommentar ansehen
24.02.2010 15:49 Uhr von ILLEGALBEATZ
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
.... und das video sofort unter seinen favoriten gespeichert, damit er nicht jedes mal suchen muss wenn er es wieder machen will ....
Kommentar ansehen
24.02.2010 20:04 Uhr von arnonuehm
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@HalloKaetzchen: Die gabs bei Youporn :D

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rotlichtkönig Bert Wollersheim hat eine neue Freundin
Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?