23.02.10 19:55 Uhr
 3.059
 

15-jähriges Vergewaltigungsopfer aus Berlin hat gelogen (Update)

Eine Jugendliche war in einem Park in Berlin überfallen und angeblich von mehreren Tätern vergewaltigt worden (ShortNews berichtete).

Nach einer Vernehmung des Mädchens am heutigen Tage in der Klinik steht fest, dass sie nicht vergewaltigt worden ist. Auch Mediziner konnten im Vorfeld keine Anzeichen einer Vergewaltigung erkennen.

Weitere Einzelheiten der Aussage wollen die Behörden nicht veröffentlichen um die Jugendliche zu schützen.


WebReporter: chip303
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Update, Jugendliche, Vergewaltigung, Lüge
Quelle: www.waz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Toter Polizist - Verdächtiger S-Bahn-Schubser wieder frei
Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.02.2010 20:02 Uhr von Noseman
 
+44 | -10
 
ANZEIGEN
Ein Beispiel dafür: Dass "Schwanz ab" und Rufe nach Todesstrafe falsch sind. Was hat der Mob hier getobt, und jetzt war wahrscheinlich alles nur fiktiv.

Was wäre passiert, wenn ein Unschuldiger gelyncht worden wäre?

Dasselbe Phänomen mit Arno Dübel. Ein Fake, aber viele fallen darauf und auf Guidos/Bildzeitungrhetorik rein.

Echt, es ist in diesem Land ja offenbar soooo einfach, jemanden zum Sündenbock zu machen.
Kommentar ansehen
23.02.2010 20:09 Uhr von Trisa
 
+9 | -11
 
ANZEIGEN
Nach wie vor: weiß keiner, was passiert ist, richtig?
Kommentar ansehen
23.02.2010 20:14 Uhr von SkyWalker08
 
+32 | -4
 
ANZEIGEN
Viel schlimmer: Viel schlimmer finde ich, dass es anderen Frauen und Mädchen, die wirklich vergewaltigt wurden, dadurch nur noch schwerer gemacht wird, zur Polizei zu gehen. Denn so heißt es doch viel schneller: Die sagt bestimmt nicht die Wahrheit...
(Manch einem sagt sicherlich "Hirtenjunge und der Wolf" oder "Der Schäfer und der Wolf" etwas.)
Kommentar ansehen
23.02.2010 20:22 Uhr von Dracultepes
 
+15 | -3
 
ANZEIGEN
@skywalker08: Du sagst es.

Leider denken solche dummen Gören nicht an sowas.
Kommentar ansehen
23.02.2010 20:42 Uhr von Jack_Sparrow
 
+14 | -14
 
ANZEIGEN
Ach kommt: Jetzt tut nicht so als ob es sowas in Deutschland nicht wirklich geben würde. Ich bleibe bei meiner Meinung:
Kriminelle zurück in die Heimat.
Kommentar ansehen
23.02.2010 20:43 Uhr von azru-ino
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
sind diese pi-typen jetzt?
Kommentar ansehen
23.02.2010 20:48 Uhr von mustermann07
 
+18 | -12
 
ANZEIGEN
fritnite:): Du hast recht, immer diese schreckliche Hetze.... besagte südländer / türken / araber sind natürlich die bravsten und anpassungsfähigsten Migranten, das weiß doch jeder.....
südländische Täter:) lol was für ein Schwachsinn, so etwas gibt es doch gar nicht, alles nur erstunken und erlogen....scheiß Nazis....
Kommentar ansehen
23.02.2010 21:19 Uhr von chip303
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
noch steht doch gar nix fest wo waren es denn "Migranten" ?

*seufz*... ich hab oben NIX davon geschrieben. Tut bei der News auch gar nichts zur Sache, obs Deutsche, Dänen oder Neuseeländer waren.. Überfall ist Überfall..
Kommentar ansehen
23.02.2010 21:57 Uhr von MBGucky
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Weitere Einzelheiten der Aussage wollen die Behörden nicht veröffentlichen um die Jugendliche zu schützen.

Warum?

Die ist 15 und somit im straffähigen Alter. Das Vortäuschen einer Straftat ist Strafbar. Somit ist sie eher Täter als Opfer.
Kommentar ansehen
23.02.2010 22:03 Uhr von thecrow
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Wundere mich wo die ganzen Leute von gestern sind.
Die, die sich so über "Südländische Typen" aufgeregt haben.

Hallo, wo seid ihr?
Kommentar ansehen
23.02.2010 23:40 Uhr von k-sektor
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
ich hoffe nur das sie nicht zusätzlich noch bedroht wurde ihre aussage zurück zu nehmen, damit die anzeige zurückgezogen und somit die täter ungestraft davon kommen.
falls dem mädchen tatsächlich leid zugefügt wurde, hoffe ich dass es ihr bald besser geht!
Kommentar ansehen
24.02.2010 07:29 Uhr von Trisa
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@k-sektor: Genau. Und Krankenhaus und Polizei wurde auch bedroht! *Kopfschüttel*

Jetzt lasst das Mädchen doch mal in Ruhe. Fakt ist, es IST etwas passiert.
Nur was, weiß keiner.
Lediglich die Vergewaltigung wird derzeit ausgeschlossen.
Warum heult sie? Warum ist die Strumpfhose zerrissen?
Wo sind Handy und Portemonaie? Woher stammen die Kratzer im Gesicht?

Selbst wenn sie sich das selbst zugefügt HÄTTE, dann ist doch klar, dass sie dringend Hilfe bräuchte.

Der Mob hier ist kein Deut besser wie der, über den sie schimpfen!
Vorverurteilungen en masse.
Kommentar ansehen
24.02.2010 08:08 Uhr von Trisa
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Mit Hetze allein kannst Du das Leben eines menschen zerstören.
Laste einem Mann eine Vergewaltigung an, wenn sie nicht stimmt, er wird NIE WIEDER einen guten Ruf haben.
So blöde sind nämlich die Leute.
Kommentar ansehen
24.02.2010 08:50 Uhr von szFrog6
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ich finde: dass dem Mädel die gleiche Strafe drohen sollte wie den vermeintlichen Vergewaltigern gedroht hätte.
Kommentar ansehen
24.02.2010 08:56 Uhr von dergermane
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Wer da wohl lügt: Mir war klar, dass so eine Meldung in Berlin verbreitet wird. Es passt einfach nicht in die politische Landschaft, dass Türken - Araber eine Deutsche vergewaltigen. Hier hat wohl die Politik erheblichen Einfluss auf die Polizei genommen und dem Mädchen diese nicht Vergewaltigung aus der Nase gezogen. Ist ja wohl sehr einfach, dem Mädchen zu sagen: Pass auf was du sagst, die Wahrheit will in diesem Land keiner wissen, sag lieber es war keine Vergewaltigung, ist für dich besser.

[ nachträglich editiert von dergermane ]
Kommentar ansehen
24.02.2010 09:44 Uhr von thecrow
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@dergermane: Du leidest unter Verfolgungswahn.
Geh zum Arzt!

Natürlich gibt es auch Türken und Araber die vergewaltigen. Genauso wie es deutsche Vergewaltiger gibt.
Aber in diesem Fall wurde das mädchen "nur" überfallen und eben nicht vergewaltigt. Und wer jetzt den Ärzten oder der Polizei unterstellt sie würden das Mädchen zu einer Falschaussage überreden, sollte wirklich zum Arzt gehen.

[ nachträglich editiert von thecrow ]
Kommentar ansehen
24.02.2010 10:01 Uhr von TaO92
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
IMMD: der comment von dergermane made my day xD

Also so was geniales hab ich noch nie gehört xD

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
so nu aber zum Thema ...


WENN es gelogen war dann ab ins gefängnis ´punkt-aus-ende´
wer sowas vortäuscht sollte nach dem selben Strafmaß verurteilt werden wie jmd der wirklich getan hat.
Kommentar ansehen
27.02.2010 10:46 Uhr von Molotov_HH
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ganz ganz hart bestrafen!!
sowas ist das allerletzte!
Kommentar ansehen
27.02.2010 14:16 Uhr von kloppkes
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wo bleibt die Entschuldigung? viele haben letztens gehetzt und einen aufstand getrieben un nu?
Kommentar ansehen
04.03.2010 09:20 Uhr von PeterLustig2009
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@fritnite: Sorry aber die Nationalität war klar und steht auch fest :)

Lediglich die Vergewaltigung wurde widerlegt, überfallen wurde sie scheinabr aber trotzdem.

Also nix mit blindem Hass

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Toter Polizist - Verdächtiger S-Bahn-Schubser wieder frei
Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?