23.02.10 19:12 Uhr
 1.321
 

Ein Exkurs über interkulturelle Missverständnisse und Gesten

Ein hochgestreckter Daumen bedeutet in Deutschland: "Alles Top". In Afghanistan steht er allerdings für: "Du kannst mich mal." Aneinandergelegte Fingerspitzen an einem halb ausgestreckten Arm bedeuten in Ägypten: " Lass mir Zeit zum Überlegen." In Italien allerdings: "Was willst du eigentlich?"

Missverständnisse zwischen Kulturen gab es schon immer und wird es auch immer geben. Dadurch, dass uns der Urlaub in andere Länder leicht gemacht wird, werden sich diese Probleme sogar noch häufen.

Selbst Politiker aus aller Welt sind nicht vor einem solchen "Fauxpas" gefeit, was uns die Vergangenheit bei großen Staatsbesuchen immer wieder gelehrt hat.


WebReporter: Susi222
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Region, Bevölkerung, Geste, Missverständnis, Verständigung
Quelle: www.fr-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
USA: Bulldogge beißt Pädophilem bei frischer Tat den Penis ab
Finnland: Es gibt nun eine Insel nur für Frauen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?