23.02.10 18:28 Uhr
 75
 

Bamberg: Ausstellung des Robert Indiana abgesagt

Bamberg hat die große Ausstellung des Künstlers Robert Indiana wegen "falschen Aussagen der New Yorker Agentur" abgesagt.

Demnach sind die Großplastiken des 81-jährigen Künstlers nicht wie angenommen in der Schweiz, sondern lagern noch in New York.

Dadurch wären die Skulpturen auf dem Wasserweg nicht mehr rechtzeitig in Deutschland angekommen. Ein Transport über den Luftweg wäre Bamberg aber viel teurer gekommen als geplant. Deshalb hat der Direktor des Internationalen Künstlerhauses Villa Concordia die Ausstellung abgesagt.


WebReporter: Susi222
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Künstler, Skulptur, Bamberg, Fracht
Quelle: www.recklinghaeuser-zeitung.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Alkoholmissbrauch erhöht stark die Demenzanfälligkeit
Studie: Je älter die Mutter bei der Geburt desto kinderloser die Töchter
Olympia: Russland steht im Eishockey-Finale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?