23.02.10 18:09 Uhr
 2.380
 

Angela Merkel weist Guido Westerwelle in seine Schranken

Die Bundeskanzlerin Angela Merkel hat Aussenmininster Guido Westerwelle "den Kragen zurecht gerückt". Damit war auch gesagt, dass im Bundestag Westerwelle nichts mehr zu Hartz-IV sagen wird.

Merkel warf Westerwelle vor, sich für den "einzigen Reformmotor der Regierung" zu halten.

Auch wird ihm vorgeworfen, die FDP hätte ein "Eckpunktpapier zu Hartz-IV" in der Schublade, das man hätte besser gemeinsam erstellen können.


WebReporter: chip303
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Angela Merkel, Hartz IV, Guido Westerwelle, Diskussion, Schranke
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel soll sich in Brexit-Gespräch über Theresa May lustig gemacht haben
"Zügig verhandeln": Angela Merkel macht in Sachen GroKo Druck
Studie: Angela Merkel bei niederländischen Schülern nun bekannter als Hitler

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.02.2010 18:13 Uhr von ephedrin4c
 
+18 | -10
 
ANZEIGEN
na sieh an: der noch nie hart-arbeitende Westerwelle hat von Frau Merkel was zu hören bekommen. Mal schauen ob sich der Giftzwerg dran halten wird, und nicht in 1-2 Monaten die nächste Schlammschlacht lostritt, weil er denkt er hätte von der Realität eine Ahnung.
Kommentar ansehen
23.02.2010 18:32 Uhr von panicstarr
 
+44 | -2
 
ANZEIGEN
die sind doch beide: unfaehig
Kommentar ansehen
23.02.2010 18:50 Uhr von Darrkinc
 
+2 | -10
 
ANZEIGEN
nicht nur: die politiker, sondern auch der autor dieser "news"
Kommentar ansehen
23.02.2010 18:56 Uhr von chip303
 
+10 | -10
 
ANZEIGEN
@ Darrkinc du darfst es gern besser machen...
Kommentar ansehen
23.02.2010 19:04 Uhr von film-meister
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
abgesehen davon: dass Frau Schwesterwelle eigentlich Aussenminister ist und mit ALG2 und Co. eigentlich nix am Hut hat;) Die ganze Hetze von einem Politfreak, der da nix zu suchen hat. Genial.
Vielleicht ist er unterfordert und somit auch quasi arbeitslos^^
Kommentar ansehen
23.02.2010 20:02 Uhr von projekt_montauk
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Sagt der Wolf zum Fuchs ! "Lass die Hasen in Ruhe"
Kommentar ansehen
23.02.2010 20:04 Uhr von rolf.w
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Jojo: Was bedeutet es denn nun wirklich? Doch nur, dass er sich nicht mehr ÖFFENTLICH entsprechend äußert - wenn überhaupt.
Unter der Hand und hinter verschlossener Tür wird er weiter machen.

Andererseits, wir haben die freie Meinungsäußerung und, man muss schon fast leider sagen, gilt die auch für Politiker. Allerdings gibt es da wohl Aufklärungsbedarf was Hetze und was Meinung ist. Und ja, er ist (leider) Außenminister, derwegen darf er aber dennoch seine Meinung durchaus auch innerpolitisch äußern.
Wichtig ist meiner Meinung nach, dass man ihn mal wieder zurück auf den Teppich holt und ihm klarmacht, wo seine Prioritäten zu liegen haben.
Kommentar ansehen
23.02.2010 20:08 Uhr von Sonny61
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Schauspielerei denn klappern gehört zum Handwerk!
Kommentar ansehen
23.02.2010 20:13 Uhr von thomy27
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Herr Westerwelle sollte zurücktreten. Gerade die FDP geht hier völlig vom falschen Ansatz heran. Arbeit soll sich lohnen - tönte Herr Westerwelle noch im Wahlkampf! Nicht der HARTZ IV - Satz ist zu hoch - nein, vielmehr die Löhne sind viel zu niedrig. Er zieht hier Menschen in Misskredit, die ihr Gehalt bei einer 40-Stunden-Woche noch mit HARTZ IV aufstocken müssen um zu überleben...

So kann es hier nicht weitergehen...
Kommentar ansehen
23.02.2010 20:17 Uhr von LaterDays
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Es wurde auch mal Zeit: So konnte es ja auch nicht weitergehen. Selbst Menschen die selten die Nachrichten verfolgen, konnten sehen wie sein "Übereifer" langsam völlig falsche Bahnen angenommen hat.

Ich finde es gut das Merkel ihn endlich Einhalt geboten hat.

@film-meister : Es ist Schade wie wenig du über unsere momentane Regierung weißt. Er ist Minister für das Auswärtige und außerdem Stellvertreter der Bundeskanzlerin. Zweiteres bildet wohl die Grundlage dafür, dass er meint sich in wichtige Staatlich Angelegenheiten einzumischen, oder meinst du nicht. (Was ALG2 bzw. Harz4 zweifelsfrei ist)

Ich habe Merkel zwar nicht gewählt, aber ich habe nicht die Vermutung das es mit einer anderen Regierung viel anders laufen würde.
Kommentar ansehen
23.02.2010 20:33 Uhr von XschwarzfahrerX
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
wenn jeder sich wegen denen aufregt verstehe ich nicht, von wem sie überhaupt gewählt wurden
Kommentar ansehen
23.02.2010 21:32 Uhr von mysteryM
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Gido: wird wohl auch Einzelunterricht bei einem Priester genossen haben.
Kommentar ansehen
23.02.2010 23:25 Uhr von realNIrcser
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@XschwarzfahrerX: ich weiß nicht. aber was ist mit den etwa 22 millionen Menschen in Deutschland gewesen, die offiziell nicht zur Wahl gegangen sind?
Kommentar ansehen
23.02.2010 23:55 Uhr von chaintek
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
... und wieder wird was totgeschwiegen. Hauptsache die kleinen dummen Schäfchen namentlich Wähler genannt werden nicht aufgeweckt....
Kommentar ansehen
24.02.2010 10:08 Uhr von TaO92
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
" dass im Bundestag Westerwelle "
nich eher " dass Westerwelle im Bundestag " ???
hm egal .....

^^ wow kein Jahr im zusammen an der Macht und die gehn sich schon langsam aber sicher an den kragen xD
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Hm ... ich weiß nich warum sich jeder so aufregt ... bei der FDP is doch von vorneherein klar das die gegen Hartz-4 und Mindestlöhne und was nicht alles sind was das Land wirklich braucht ...... wir brauchen keinen Höchstbeitrag zur Rentenversicherung ... warum sollen Hotels weiter entlastet werden und die Leute dafür mehr zahlen ?
Kommentar ansehen
24.02.2010 10:58 Uhr von HateDept
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wahlkampf-Späße: schön zu beobachten, wie sich Westerwelle und Merkel die Bälle zuwerfen: Merkel hat "Dudu!!!" gemacht - und dafür verdient sie natürlich Respekt ... ;o)

Warum sagt sie erst jetzt was dazu? Mussten ihre Worte bis dahin erst "designt" werden?
Kommentar ansehen
24.02.2010 12:40 Uhr von :raven:
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Schwesterwelle??? §...Wärft den Purschen zu Poden! Sofort!...§

Und das Ferkel auf dem Spiess... dann ist damit Ruhe.

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel soll sich in Brexit-Gespräch über Theresa May lustig gemacht haben
"Zügig verhandeln": Angela Merkel macht in Sachen GroKo Druck
Studie: Angela Merkel bei niederländischen Schülern nun bekannter als Hitler


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?