23.02.10 16:40 Uhr
 687
 

Marburg: Weitspuckaktion führte zum Balkonabsturz

Während einer Feier in einer Wohnung in Marburg, bei der man dem Alkohol nicht gerade entgegen stand, kam es zwischen den Gästen zu einem Weitspuckwettbewerb.

Auf dem Balkon hatten drei Männer im Laufe des Sonntagabends sich dann ein Match im Weitspucken geliefert. Ein 28-Jähriger, der noch dazu eine hohe Körperlänge aufwies, beugte sich dabei etwas sehr weit über die Balkonbrüstung.

Dabei verlor der junge Mann das Gleichgewicht und fiel etwa acht Meter tief von der dritten Etage. Er zog sich mehrere Knochenbrüche zu. Eine Alkoholmessung der drei Männer ergab zwischen 1,8 und 2,8 Promille.


WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Alkohol, Sturz, Balkon, Marburg, Spucke
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
USA: Bulldogge beißt Pädophilem bei frischer Tat den Penis ab
Finnland: Es gibt nun eine Insel nur für Frauen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.02.2010 16:43 Uhr von EIKATG
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Da sag ich nur wenn Dummheit fliegen könnte!.... ohhhh zu spät! ;-)
Kommentar ansehen
23.02.2010 16:49 Uhr von Trisa
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Die Leute: sind einfach nicht lernfähig.
Vor nem halben Jahr hat doch schon ein Familienvater gezeigt, dass sowas nicht gut geht:

http://www.shortnews.de/...

Die Schlagzeile ist übrigens sehr irreführend. Der Balkon ist schließlich noch dran.

[ nachträglich editiert von Trisa ]
Kommentar ansehen
23.02.2010 17:27 Uhr von Doktor_Frankistone
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dr.Speis, gibts da nicht schon nen Darwin Award fürs beim spucken vom Balkon fallen?
Kommentar ansehen
23.02.2010 18:41 Uhr von mustermann07
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
naja, Alkjunkies: die dümmsten Junkies die diese Erde zu bieten hat...
Kommentar ansehen
24.02.2010 09:42 Uhr von U.R.Wankers
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
passiert ziemlich oft: viel häufiger als man denkt
Kommentar ansehen
24.02.2010 10:51 Uhr von phal0r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Formulierungen in der: News sind traumhaft. Gibt nen dickes Plus.

Zum Thema: Blöd gelaufen, aber wenn der Schwerpunkt des Körpers höher als das Geländer ist, ist das ne gefährliche Angelegenheit, auch ohne Alkohol.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?