23.02.10 13:59 Uhr
 181
 

München: Mitternachtsimbiss für die Dickhäuter im Tierpark Hellabrunn

Ein Münchner Gastronom hatte Probleme mit der "Entsorgung" von 2.000 Brötchen, die er noch vom Fasching übrig hatte.

Da er nicht wusste, wohin mit den Backwaren, bat der Mann die Polizei um Hilfe. Weil aber nachts keine Hilfsorganisationen telefonisch erreichbar waren, wurde der Tierpark Hellabrunn verständigt.

14 volle Müllsäcke brachten die Beamten dann schließlich zum Elefantenhaus, wo sie dankbare Abnehmer fanden.


WebReporter: chip303
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: München, Elefant, Tierpark, Brötchen, Gastronom, Backware
Quelle: www.tz-online.de:80

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Schulbus prallt gegen Hauswand - 14 Kinder verletzt
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Streit in Mönchengladbach: Mann bei Angriff mit Glasflasche schwer verletzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.02.2010 13:59 Uhr von chip303
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Besser als wegwerfen in jedem Fall. Wenn sie nicht belegt sind, lässt sich daraus auch noch Paniermehl machen.. ;)
Kommentar ansehen
23.02.2010 14:06 Uhr von atrocity
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Warum mitten in der Nacht? Hätte das mit den Brötchen nicht auch noch bis zum nächsten Morgen warten können?
Oder wären die Dinger sonst zu Killer-Zombie-Brötchen mutiert? xD

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter
US-Schüler für neues Waffenrecht
BGH-Urteil: Ex-Polizist zerstückelt Mann - Lebenslange Haft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?