23.02.10 12:38 Uhr
 380
 

Griechenland-Krise macht Hausbau günstiger

Für die Baufinanzierung werden von deutschen Banken momentan ungewöhnlich günstige Konditionen angeboten. Immobilienkredite gibt es zu sehr niedrigen Zinssätzen, was Hausbauern neue Möglichkeiten eröffnet.

Der Grund dafür liegt in der hohen Staatsverschuldung Griechenlands und dem daraus resultierenden drohenden Bankrott, der sich auf die ganze Eurozone auswirkt. Anleger entscheiden sich zunehmend für konservative, deutsche Zinsanlagen, von denen sie sich Sicherheit versprechen.

Die Sterne stehen somit nicht nur für geplante Neubauten gut, auch schon bestehende Finanzierungen können günstiger werden, indem vom alten Kredit zu einem mit besseren Konditionen gewechselt wird.


WebReporter: jukado
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Krise, Griechenland, Kredit, Immobilie, Finanzierung, Zinsen, Hausbau
Quelle: news.immobilo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere
Bundesbank-Studie: Sicher, anonym, schnell verfügbar - Deutsche wollen Barzahlung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.02.2010 12:50 Uhr von Stivmaster
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
find ich coool hätte ich geld würde ich mir eins bauen lassen dort drüben oder auch ein restaurant^^ schööön am strand
Kommentar ansehen
23.02.2010 20:08 Uhr von hofn4rr
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
wer: das geld nicht flüssig hat, sollte sich auf solche finanziellen abenteuer nicht einlassen.

nicht umsonst werden derzeit vermeintlich günstige "variable" zinssätze angeboten.

eine tonne lebensmittelvorrat erscheint mir derzeit eine wesentlich günstigere investition zu sein als sämtliche spar- und rentenverträge zusammen.
Kommentar ansehen
23.02.2010 21:50 Uhr von LLCoolJay
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hofn4rr: kommt auf die lebensmittel an. teils verderben die doch recht schnell.
und für 1 tonne müsstest du zumindest schon mal eine lagerhalle, besser ein kühlhaus mieten / kaufen / pachten.
womit wir wieder bei den immobilien wären ;)
Kommentar ansehen
23.02.2010 22:28 Uhr von hofn4rr
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nein nein: ölsardinen oder dosenbrot hält jahrzente lang, wenns sein muss, auch wenn gesetzlich vorgeschrieben "2 jahre" draufsteht.

(aber solange muss das zeug jetzt eh nicht mehr halten)

womit wir tatsächlich wieder bei den immobilien wären =>

da ich selber kaum mehr platz habe, grabe ich das zeug mittlerweile einfach nur mehr ein, sowie meine topinamburs, die dann im frühjahr meist unerkannt in der wildnis aufgehen =>

den plünderern gönne ich dann den rest in meiner bude, die ich dann mittlerweile hoffentlich ohnehin verlassen haben werde.

hört sich unzweifelhaft drastisch an...
an der stelle mach ich dir halt nichts vor =>
Kommentar ansehen
17.03.2010 15:25 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@hofn4rr: Man sollte immer Pläne in der Hinterhand haben für die Zombie-Apokalypse!
ROFL

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?