23.02.10 08:47 Uhr
 17.670
 

Kadaver eines unidentifizierten Wesens vor der Küste Neufundlands angeschwemmt

Experten rätseln derzeit über ein bisher unbekanntes Wesen, welches vor der Küste Neufundlands angeschwemmt worden ist.

Das unidentifizierte Wesen soll nach Informationen drei Meter lang gewesen sein und einen Schwanz gehabt haben. Lediglich der Kopf fehlte.

Die Fischerei- und Seebehörde will das Wesen jetzt genauer untersuchen und Ermittlungen über die Herkunft herstellen. Zeugen konnten ebenfalls Haare und eine Seitenflosse am Wesen erkennen.


WebReporter: Uckermaerker
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Küste, Wesen, Kadaver
Quelle: grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2.500 Jahre alte Totenstadt in Ägypten entdeckt
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting
Neue Solarfenster können Strom im Dunklen erzeugen und ihre Farbe verändern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

34 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.02.2010 08:56 Uhr von 08_15
 
+6 | -33
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.02.2010 08:59 Uhr von Uckermaerker
 
+21 | -7
 
ANZEIGEN
Haie Rochen? in Neufundland Kanada? Hääää..
Kommentar ansehen
23.02.2010 09:10 Uhr von Haruhi-Chan
 
+11 | -7
 
ANZEIGEN
Es gibt sie noch Die Dinosaurier O_O
Wer weiß, vielleicht hat man wieder eine neue Tierart entdeckt?!
Oder es ist eins der bösen Aliens, die uns immer heimsuchen?!
Kommentar ansehen
23.02.2010 09:15 Uhr von 08_15
 
+6 | -11
 
ANZEIGEN
Uckermaerker: Pottwal in der Themse...

Hier schwirren auch im Sommer Schmetterlinge herum, die es nur in Südspanien gibt.

Das Klima ändert sich, die Viecher gehen andere Wege.

Denk mal nach. Du gehst doch auch in den Urlaub und dahin wo es schön ist.

Ich habe auch in der Karibik einen angefressenen Rochen gesehen. Normal waren da auch keine Haie. Kannst Dir nicht vorstellen wie schnell ich aufgetaucht bin und ins Boot ging.

Grad bei solch Landungen ... he! Glaub nicht diesen Mist. Aufgequwollene Körper sehen immer anders aus.
Kommentar ansehen
23.02.2010 09:24 Uhr von Gehirnzelle
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
...Unbekannte Wesen? ich sag nur ein Wort Leute - Aliens...!
Kommentar ansehen
23.02.2010 09:33 Uhr von EdwardTeach
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Neiiiiiien: Godzilla Junior.

Ähm ach was Godzilla hatte keine Haare.
Vielleicht eine Robbe, naja abwarten und die Wissenschaft machen lassen.
Kommentar ansehen
23.02.2010 09:39 Uhr von 08_15
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
Ja, die Aliens: fliegen Lichtjahre und enden am Strand.
Kommentar ansehen
23.02.2010 09:49 Uhr von quade34
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ach was, irgendeine Seebestattung ist wohl schief gegangen.
Kommentar ansehen
23.02.2010 10:19 Uhr von Odino
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@08_15: mit Kopf ab... hast du vergessen.
Kommentar ansehen
23.02.2010 10:20 Uhr von fruchteis
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@Uckermaerker: Da liegste aber falsch. Sowohl Rochen als auch Haie kommen vor Neufundland vor. Rochen leben sogar eher in kälteren Gewässern als in den Tropen. Dennoch glaub ich nicht, dass es sich um einen vom Hai angefressenen Rochen handelt, wie dein Vorposter schrieb. Lassen wir uns überraschen, was die Meeresbiologen rausfinden.
Kommentar ansehen
23.02.2010 10:34 Uhr von kingoftf
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Die: Beschreibung passt genau auf meine Ex
Kommentar ansehen
23.02.2010 10:43 Uhr von FirstBorg
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@kingoftf: Deine ex hatte keinen kopf? Das tut mir aber sehr leid für dich :D
Kommentar ansehen
23.02.2010 11:04 Uhr von HardLuckHero
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eindeutig Aliens, solche Viecher gab es doch mal in Stargate (mit Köpfen) xD^^
Kommentar ansehen
23.02.2010 11:23 Uhr von Hady
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@ kingoftf: Wenn deine Ex-Freundin keinen Kopf mehr hat, erscheint das "Ex" natürlich in einem ganz anderen Licht...

Übrigens: Solange Quellen wie "grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com" erlaubt sind, brauchen wir uns nicht zu wundern, wenn uns halb verweste See-Elefanten oder ähnliches als "mysteriöse kopflose Wesen" verkauft werden.
Kommentar ansehen
23.02.2010 12:19 Uhr von Asst4stic
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
wisst ihr eigentlich wieviele unentdeckte Arten in unseren Ozeanen rumschwimmen? Forscher die die Tiefsee untersuchen stoßen ständig auf unentdeckte Arten. Schließlich wissen wir mehr über den Mond als über die Ozeane.
Kommentar ansehen
23.02.2010 12:33 Uhr von Pumba86
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
08_15: genaaaau n behaarter Rochen... Vollpfosten....

Ich tippe eher auf irgendwas Robbenartiges
Kommentar ansehen
23.02.2010 13:04 Uhr von EvilMoe523
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Jetzt ist es wohl fast amtlich, dass man Nessi nicht mehr im Loch Ness finden wird und die Suche langsam einstellen sollte :)

Auch für berühmte See-Ungeheuer gilt es, sich vor Urlaubsantritt erst über Risiko-Urlaubsgewässer zu informieren :D
Kommentar ansehen
23.02.2010 14:13 Uhr von schwarzerSchlumpf
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ K.K.Lacke: nein aber ne westerwelle hatte das tier angeschwemmt
Kommentar ansehen
23.02.2010 14:40 Uhr von Oberrehlein
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Klare Sache: Westerwave nachdem er 3 Tage für 1 Euro pro Tag Schnee geschippt hat!
Kommentar ansehen
23.02.2010 15:31 Uhr von Dracultepes
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Das ist eine Bilderberger Echsenmensch Kreuzung die von der geheimen Weltregierung mit Impfstoffen und RFID Chips vollgepumpt wurde und das nicht überlebt hat.


Mensch das ihr auf so einfache Sachen nicht kommt
Kommentar ansehen
23.02.2010 15:54 Uhr von wordbux
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.02.2010 15:57 Uhr von LosGanjales
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
hauptsache mit nem stock drin rumstochern
Kommentar ansehen
23.02.2010 16:00 Uhr von projekt_montauk
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Wir waren bis: heute noch nicht in den Tiefen unserer Meere wer weiss was da rumlungert.


@Dracultepes: Einfach mal alle "Verschwörungstheorien" hier mit reingemischt um sie lächerlicher klingen zu lassen. Hut ab!

:-)
Kommentar ansehen
23.02.2010 16:31 Uhr von Pummelluff3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie, keine Alientheorien?!
Kein entkommender Hering aus nem Genforschungslabor?!

Ihr enttäuscht mich!
Kommentar ansehen
23.02.2010 16:38 Uhr von Dracultepes
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@projekt_montauk: Lächerlich? Echsenmenschen? Nieeee!

Wobei ich vergessen habe zu erwähnen dass die Kreuzung das alles nur mit sich hat machen lassen weil sie unter Kontrolle von ELF Wellen stand.

Refresh |<-- <-   1-25/34   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Heidelberg: Polizist schießt gezielt auf einen bewaffneten Mann
Kabinettsposten der CDU: Jens Spahn soll offenbar Gesundheitsminister werden
Unter Picasso-Gemälde finden Forscher verstecktes Bild


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?