23.02.10 06:58 Uhr
 34.445
 

Falsche Lösung bei "Wer wird Millionär?"-Frage - Folgen jetzt vermehrt Gefängnisausbrüche?

Am 19. Februar kam bei "Wer wird Millionär" die Frage: "Welcher Tatbestand ist in Deutschland im Prinzip straffrei?".

Als richtige Lösung wurde Gefängnisausbruch angegeben. Dies ist jedoch nicht die richtige Beschreibung, wie die Gewerkschaft Strafvollzug mitteilen lies.

Richtig wäre "Gefängnisentweichung" gewesen. Denn bei einem Ausbruch richtet der Gefangene üblicherweise einen Schaden an, nicht so bei einer Entweichung. RTL hat eine Überprüfung beauftragt. Die Gewerkschaft hat nun die Befürchtung, dass die falsche Lösung Gefangene zum Ausbruch animiert.


WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Gefängnis, Frage, Gewerkschaft, Lösung, Wirbel, Wer wird Millionär?, Günther Jauch
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

35 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.02.2010 07:12 Uhr von sancla1719
 
+110 | -6
 
ANZEIGEN
Entweichung: klingt wie ein Furz.
Nur weil sie nicht den Fachbegriff benutzt haben, den aber bei WWM keiner verstanden hätte. Und ein "Gefängnisausbruch" kann mMn auch ohne Gewalt und Sachschaden sein. Dann stimmt die Antwort ja.
Kommentar ansehen
23.02.2010 07:22 Uhr von 08_15
 
+12 | -15
 
ANZEIGEN
sancla1719: ich musste erstmal nachdenken "klingt wie ein Pfurz"

Ist noch zu früh gewesen. Klar ... entweichen...

Habe ich da jetzt einen Denkfehler?

Wenn "man" in einem geschlossenem Bereich "eingeht" und das ein "gesicherter Bereich" ist, zudem verschlossen, dann ist es doch auch "Einbruch" und von Innerem also ein Ausbruch.

Wo denke ich da falsch?
Kommentar ansehen
23.02.2010 07:33 Uhr von LoneZealot
 
+31 | -3
 
ANZEIGEN
@ 08_15: "Habe ich da jetzt einen Denkfehler?"

Einen grossen Schreibfehler auf jeden Fall. Furz schreibt man ohne P, aber einige schreiben hier ja auch fast jedes dritte Wort mit Dehnungs-H.

Ausbruch bedeutet eben das man etwas zerstört, Entweichen bedeutet das man sich eben rausschleicht und nichts vernichtet.

Nicht die Entweichung ist strafbar sondern die Sachbeschädigung.
Kommentar ansehen
23.02.2010 07:36 Uhr von Pitbullowner545
 
+27 | -1
 
ANZEIGEN
das lustige: ist, beihilfe zum gefängnissausbruch ist ebenso straffrei, ich darf also eine leiter an die JVA stellen oder gar eine hineinwerfen
Kommentar ansehen
23.02.2010 07:39 Uhr von SystemSlave
 
+6 | -10
 
ANZEIGEN
Der reine Gefängnisausbruch ist nicht strafbar: Aber wenn man halt auf der Flucht, Straftaten begeht die werden die halt geahndet.

Von daher war da nix falsch drann. Nur weil man irgendwo ausbricht heißt ja nicht das man dadurch gleich Straftaten begeht.

Mal angenommen Verbrecher X besticht ein wärter der "öffnet" ihm die Türen und ihm wird ein Auto für die Flucht gestellt und nimmt keine Geisel ist er zwar ausgebrochen aber hat keine Straftat begangen.
Kommentar ansehen
23.02.2010 07:55 Uhr von Hawk74
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Noch ein Fehler eine Antwort war auch Fahrerflucht.

Fahrerflucht ist NICHT strafbar (WENN der Schaden unter 50 Euro liegt) !

Das heißt ... im Prinzip ist Fahrerflucht nicht strafbar. Bis ein Schade höher als 50 Euro nachgewiesen wurde.

OK.... ein 50 Euro Schade am Auto ist als wenn ein Vogel drauf schei*t. Aber im Prinzip .... nicht strafbar !!

Das musste ich neulich auch lernen.

Bis dann...
HAWK
Kommentar ansehen
23.02.2010 07:57 Uhr von 08_15
 
+6 | -12
 
ANZEIGEN
LoneZealot: ich bin Legastheniker, sorry. Ich tipper durch meine EDV besser in englisch, als in DE.

Und: Nein, ich schäme mich nicht dafür. Dafür habe ich andere Qualitäten. Lernen werd ich das in meinem Alter nicht mehr.

Edit: und habe ADS .... IQ von 135 und trotzdem völlig untauglich *lach* Naja, das wären jetzt Bücher die ich erklären müsste.

[ nachträglich editiert von 08_15 ]
Kommentar ansehen
23.02.2010 08:28 Uhr von andi_25
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: Ich gerade wegen dem Wort Ausbruch war die Frage in meinen Augen wieder miz Zweilösungen versehen.

1.) Ausbruch = Brechen = Schaden also Strafe
2.) Steuerhinterziehung

Ist im Prinzip auch Strafrei solange man sich selbstanzeigt bevor es rauskommt, das währe meine erste Lösung gewesen, da ja über all gerade in der Presse zu lesen war das es schon X Selbstanzeigen gab damit die Stuersünder Straffrei davonkommen.
Kommentar ansehen
23.02.2010 08:31 Uhr von LoneZealot
 
+7 | -8
 
ANZEIGEN
@ 08_15: Das hat mit Legasthenie nichts zu tun, mir fällt sowas nur immer wieder auf. Ein Legastheniker schreibt eher wie er spricht, er würde "Kole" statt "Kohle" schreiben. Man spricht aber Furz und nicht Pfurz, es sei denn man hat es schon in Kindertagen falsch gelernt.

Hier werden selbst einfachste Begriffe falsch geschrieben, ich mag das einfach nicht.

"und habe ADS .... IQ von 135 und trotzdem völlig untauglich *lach* Naja, das wären jetzt Bücher die ich erklären müsste."

Ja, ich habe ähnliche Sorgen, mich versteh auch kaum einer. :)
Kommentar ansehen
23.02.2010 08:43 Uhr von 08_15
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
LoneZealot: sorry, Du kannst einen ADS mit Legasthenie nicht mit einem Legastheniker als solchen vergleichen.

Da solltest Du Dich bei Interesse mal etwas informieren.

Ich habe zwar diese Schreibschwäche, habe mir aber mit meinen fast 50 Jahren schon einiges angelernt. Ein Ziel ist für mich irgendwann fehlerfrei zu schreiben.

Englisch ist für mich einfacher, aber ich kann die Worte nicht lernen. Ich habe dafür eigens ein Programm unter Linux/unix, wo ich auf der Konsole die Übersetzung von/zu bekomme.

Es gibt viele Arten der Legasthenie und meine ist auf Basis von ADS.

Bitte red nicht von Dingen, wo sogar Ärzte einen "strike" machen.
Kommentar ansehen
23.02.2010 08:51 Uhr von KingPiKe
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Naja: Hat der Jauch doch feuchtfröhlich noch erklärt, dass die eigentliche FLucht nicht strafbar ist, aber die SChäden die man eventuell dabei anrichtet schon.
Also sollen die mal nicht so rumpimmeln.
Kommentar ansehen
23.02.2010 09:05 Uhr von EvilMoe523
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Hab die Sendung zwar nicht geschaut aber ich gehe mal stark davon aus, dass ALLE Lösungen richtig waren, wenn nicht Steuerhinterziehung oder illegale Downloads mit aufgezählt wurden... :D
Kommentar ansehen
23.02.2010 09:08 Uhr von Migg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Entweichung / Ausbruch: Klar, der Begriff "Ausbruch" animiert alle Häftlinge zum ausbrechen, aber wenn es Entweichung heißt traut sich das keiner...

...aber das Thema scheint bei RTL ja derzeit groß zu sein (siehe auch DSDS)
Kommentar ansehen
23.02.2010 09:40 Uhr von snfreund
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
ihr: schreibt einen shice ......
Kommentar ansehen
23.02.2010 09:42 Uhr von LoneZealot
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@ 08_15: Das war als Scherz gedacht, ich wollte die Sache nicht noch weiter hochkochen.

Mit Legasthenie bin ich gut vertraut. Viele Legastheniker haben einen überdurchschnittlichen IQ und sind mathematisch begabter.

Über ADS weiss ich grob bescheid, habe mir da mal was angelesen. Ein abschliessendes Urteil kann ich mir nicht erlauben.

Ich finde es gut das Du so offen darüber schreiben kannst, kann nicht nicht.
Kommentar ansehen
23.02.2010 09:46 Uhr von janoschf1
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Steuerhinterziehung: Stuerhinterziehung war meine Antwort.

Dies ist imprinzip auch Straffrei, wenn man sich selbst anzeigt.

Bei jendem anderen vergehen wird man auch bei Selbstanzeige zur Verantwortung gezogen.
Kommentar ansehen
23.02.2010 09:46 Uhr von Lord_Dragon
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@Pitbullowner545: Beihilfe zum Gefängnissausbruch ist nicht straffrei genau so nicht wie Beihilfe zur Gefängnisentweichung.

Bei Gefängnissausbruch werden viele Straftaten vollzogen (z.B. Geiselnahme, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung usw.). Beihilfe bei diesen Straftaten ist also ganz klar stafbar!

Und auch Beihilfe bei der Gefängnisentweichung ist strafbar. Siehe §120 StGB.
Kommentar ansehen
23.02.2010 10:31 Uhr von aczidburn
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
blöde bild: als wenn dass nicht das erste wäre was ein knacki im knast erzählt bekommt
Kommentar ansehen
23.02.2010 11:41 Uhr von Setash
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Falsche Bezeichnung: Aber der herr Jauch hat ja noch betont, dass es nur dann legal sei, wenn keiner Person und keinem gegenstand Schaden zugefügt wird. z.B. Wenn ein Wärter die Tür offen lässt, darf der Gefangene abhauen
Kommentar ansehen
23.02.2010 11:43 Uhr von Jaecko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die hauen doch öfter extreme Fehler rein.
Eine Frage war z.B. "Welches ist keine Grundfarbe?"
Antworten: rot, gelb, grün, blau.

Toll... Schon mal keine Info ob additive oder subtraktive Mischung... Also "Malkastenfarben" (in dem Fall wäre nur gelb eine) oder "Lichtfarben" (hier wäre gelb keine).

Hat schon seine Gründe, warum ein Bildschirm mit rot/grün/blau und ein Drucker mit Magenta/Gelb/Cyan arbeitet.
Kommentar ansehen
23.02.2010 11:48 Uhr von brown_kk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
pfurz: heutzutage werden sowieso die meisten gemeldeten taten nicht vernünftig geahndet
Kommentar ansehen
23.02.2010 11:54 Uhr von sc4ry
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"üblicherweise": also wenn sie wirklich das wort "üblicherweise" benutzt haben, dass es es doch korrekt. denn dann gibt es ja auch ausbrüche OHNE schäden ... und diese wären dann straffrei.

aber warum haben die angst vor ausbrüchen? ich dachte bis jetzt, dass die leute schon versuchen würden, auszubrechen, aber das meist nicht klappt, wegen der sicherheitstandards ... und nicht weil die angst haben, dass sie eine straftat begehen.
warum auch, sie sind ja schon wg. einer straftat im knast.
Kommentar ansehen
23.02.2010 12:03 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aha: das ist ja mal ein sinnvolles statement...
jedem der es schafft aus dem gefängnis auszubrechen traue ich es zu zu wissen, dass es trotzdem nicht legal ist löcher in mauern zu machen o.ä. ...
Kommentar ansehen
23.02.2010 12:16 Uhr von spliff.Richards
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@jaecko: wenn du schon klugscheißern willst, dann bitte auch vernünftig.
denn die frage ist eindeutig eindeutig.

lässt sich rot aus einer der gegeben farben mischen? nein.
lässt sich gelb aus einer der gegeben farben mischen? nein
lässt sich blau aus einer der gegeben farben mischen? nein

was bleit übrig? richtig grün .... -.-
lässt sich aus blau und gelb mischen und ist somit keine grundfarbe!

btw.: drucker verwenden die farben (c)yan, (m)agenta, (y)ellow und blac(k). lediglich in der theorie wird mit CMY gemischt.
In der praxis wird aber IMMER (mindestens) noch black hinzugefügt.
(Vernünftige drucker arbeiten übrigens mit noch mehr farben, die ich aber jetzt nicht aufzählen will)
Kommentar ansehen
23.02.2010 12:51 Uhr von vitamin-c
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was für ein Quatsch: Erstens kannst du im Gefängnis gar nicht fernsehen, um das mitzubekommen. Zweitens wird keiner sagen: Oh, wenn ich eingebuchtet werde, mach ich das mal.

Refresh |<-- <-   1-25/35   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?