22.02.10 19:29 Uhr
 498
 

Zypern: Medienmogul Hadjikostis ermordet - TV-Moderatorin unter Tatverdacht

Am 11. Januar 2010 wurde Andreas Hadjikostis (42), der Generaldirektor der Mediengruppe "Dias" ermordet. Der Medienmogul wurde vor seinem Haus in Nikosia erschossen. Zeugen wollen gesehen haben, wie der maskierte Täter anschließend auf einem Motorrad flüchtete.

Inzwischen wurde die TV-Moderatorin und Nachrichtensprecherin Elena Skordelli verhaftet. Sie soll den Mord in Auftrag gegeben haben. Als Belohnung sollte der Mörder einen Job auf Lebenszeit beim Sender erhalten. Skordellis Familie besitzt 20 Prozent der Anteile des Fernsehsenders Sigma.

Am Mordkomplott sollen weitere Personen beteiligt gewesen sein. Der Bruder von Skordelli, sowie eine weitere Person wurden ebenfalls verhaftet und angeklagt. Der Prozess sollte heute beginnen, wurde aber vertagt, weil einer der Angeklagten krank ist. Nach dem Todesschützen wird noch immer gesucht.


WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: TV, Mord, Medium, Moderator, Zypern, Tatverdacht
Quelle: news.sky.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Landgericht Dortmund: Baby totgeprügelt - Sechs Jahre Haft für Familienvater
Köln: Verurteilter Vergewaltiger zündelt erneut in JVA
ShortNews verabschiedet sich - Danke für die tolle Zeit!

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?