22.02.10 17:59 Uhr
 227
 

Finnland: Kaninchen in Helsinki machen sich über Vogelfutter her

Kaninchen in der finnischen Hauptstadt Helsinki nutzen im langen und strengen Winter Vogelfutterplätze zur Nahrungsaufnahme. Es wurden Kaninchen gesehen, die zusammen mit Vögeln fraßen. Sonnenblumensamen scheinen dabei das Lieblingsessen der Tiere zu sein.

Bisher hat der Winter die explodierenden Populationen der Kaninchen in Helsinki nicht reduziert. Schneeberge würden es den Kaninchen erleichtern, an zum Schutz eingezäunte Büsche und Bäume zu gelangen.

Es wird erwartet, dass große, durch die städtischen Kaninchen verursachte Schäden sichtbar werden, wenn der Schnee geschmolzen ist.


WebReporter: Kaktusgrundfink
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Finnland, Kaninchen, Helsinki, Vogelfutter
Quelle: www.yle.fi
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.02.2010 18:05 Uhr von Jerryberlin
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Na, dann werden sie ja wohl bald: zum Rundflug abheben ,-)))
Kommentar ansehen
22.02.2010 18:21 Uhr von Trisa
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Meisenbällchen das wohl aushalten, wenn dort gerade ein Kaninchen dran springt? :)
Kommentar ansehen
22.02.2010 19:46 Uhr von euruba92
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch normal Kaninchen gehören zu der Gruppe der Nager d.h. sie fressen Körner und Samen.
Wäre der Winter bei uns auch so streng (was er in diesem Jahr wohl auch war) würden das die Kaninchen bei uns auch machen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?