22.02.10 17:34 Uhr
 11.667
 

"The Dark Knight" - Camripper muss zwei Jahre ins Gefängnis

Zwei Jahre muss nun ein 42 Jahre alter Mann aus Grandview, im US-Bundesstaat Missouri ins Gefängnis. Er versuchte mit einer Videokamera den Blockbuster "The Dark Knight" abzufilmen.

Nach dem Film wurde der Mann kontrolliert und die Polizei konnte eine Videokamera sicher stellen. Auf der Kamera wurden mehrere Filme wie "The Dark Knight", "Hell Boy 2" und "Die Chroniken von Narnia - Prinz Kaspian" gefunden.

Die Polizei konnte bei der Hausdurchsuchung 1.240 illegal kopierte DVDs und mehrere Computer sicherstellen. Der Camripper muss nun für jede DVD 19,95 US-Dollar Schadensersatz leisten. Desweiteren gibt es eine dreijährige Bewährungsstrafe im Anschluss an seine Haft.


WebReporter: guugle
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Jahr, Gefängnis, DVD, Raubkopie, Batman, Camripper
Quelle: gulli.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Landgericht Dortmund: Baby totgeprügelt - Sechs Jahre Haft für Familienvater
Köln: Verurteilter Vergewaltiger zündelt erneut in JVA
ShortNews verabschiedet sich - Danke für die tolle Zeit!

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.02.2010 17:43 Uhr von DichteBanane
 
+60 | -10
 
ANZEIGEN
die amis wieder ....... als ob die geldstrafe nicht reichen würde auch noch knast zu den mördern und vergewaltigern ich weiss ja nicht ......
Kommentar ansehen
22.02.2010 17:51 Uhr von sternsauer2009
 
+27 | -17
 
ANZEIGEN
amis und realität: diese amis haben jeglichen sinn zur realität verloren!
ein wirklich krankes volk mit kranken gesetzen!
Kommentar ansehen
22.02.2010 18:02 Uhr von disagreed
 
+52 | -2
 
ANZEIGEN
uhja: Klar es sind einige DVDs... Aber 20 USD pro DVD klingt für mich um einiges humaner wie paar tausend für eine mp3 wie in D.
Kommentar ansehen
22.02.2010 18:35 Uhr von red89
 
+15 | -4
 
ANZEIGEN
@ChaoZs der Vorfall ereignete sich in der USA. In unserem Land könntest du mit deiner Aussage recht haben, doch im gegensatz zu hier kriegen Vergewaltiger in den Staaten ihre gerechte Strafe.

Zum Beitrag:

Entweder oder. Aber Geldstrafe und Gefängnis finde ich mehr als übertrieben. Soll wohl ein hilfloser Abschreckversuch sein
Kommentar ansehen
22.02.2010 18:37 Uhr von Kocaine
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@ChaoZs: tja an der Sache wird sich auch niemals was ändern.
Unsere Gesellschaft verkommt immer mehr.
Kommentar ansehen
22.02.2010 18:45 Uhr von ozheen
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
tja: das ist unsere kapitalistische gesellschaft wo GELD über menschenwürde etc.. steht.
Kommentar ansehen
22.02.2010 18:49 Uhr von MBGucky
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
ja was denn nun? In der Überschrift und im ersten Absatz steht 2 Jahre Knast, im letzten Absatz steht nun 3 Jahre Bewährung und Geldstrafe.
Kann mir mal einer sagen was jetzt nu richtig ist?
Kommentar ansehen
22.02.2010 18:58 Uhr von FirstBorg
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
naja: Wie disagreed schon sagt, die Summe an Schadensersatz ist sehr "fair". Ich frage mich aber ob er die dvds nur hatte, oder auch verkauft hat.
Kommentar ansehen
22.02.2010 19:02 Uhr von Matt-Auriga
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@firstborg...
klar, der lagert nur mal so 1000 bei sich zuhause -.-

Warum schreit ihr rum? Ist ja nicht so als würde die Strafe völlig unerwartet irgendwoher kommen. Wer sowas gewerblich betreibt müsste wissen was ihn erwartet.
Nur werden einfach zu wenige erwischt, die Geld damit machen.
Kommentar ansehen
22.02.2010 19:09 Uhr von MisterBull
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
natürlich: müssen schwerverbrecher noch härter bestraft werden. der typ in diesem fall scheint das allerdings gewerblich gemacht zu haben und nicht als "hobby". wer dann vielleicht auch geld mit sowas verdient, muss auch damit rechnen ne "krassere" strafe zu bekommen als sozialstunden und da finde ich 2 jahre eigentlich auch gerechtfertigt. wenn mörder und vergewaltiger längere oder lebenslängliche haftstrafen zu erwarten hätten, würde sich auch keiner über die 2 jahre aufregen.
Kommentar ansehen
22.02.2010 19:29 Uhr von fallobst
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ chaosz, misterbull: ne 4000 euro-strafe in den usa? aha, alles klar.

in den usa kriegst du für ne vergewaltigung eine sehr lange zeit hinter gittern bzw. wenn du überhaupt rauskommen solltest. aber wozu sich mit kleinen dingen wie details aufhalten, oder?

@misterbull:
wieso setzt du eigentlich die deutsche justiz mit der us-justiz gleich? und du bist nicht der einzige. ist es so schwer 2 länder und 2 gesetzgebungen von einander zu unterscheiden?

der typ hat 1240 dvds damit gebrannt. das ist kein kleiner typ, der nur für sich selbst was gemacht hat. der wollte damit ordentlich geld machen. wo ist bei der strafe das problem? in deutschland darfst du mind. 300 euro zahlen, wenn du dir was auf den pc lädst...

[ nachträglich editiert von fallobst ]
Kommentar ansehen
22.02.2010 20:18 Uhr von Razriel
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@Matt-Auriga: "Der lagert sicher tausend Scheiben zuhause"

Man merkt das Du weder ein Filmsammler bist noch wirklich welche zu kennen scheinst. Ich selbst habe weit mehr DVDs zuhause.

[ nachträglich editiert von Razriel ]
Kommentar ansehen
22.02.2010 20:23 Uhr von tomtomtron
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Kino Cam Ripps sind bäää: es geht doch nix über Full HD.
Kommentar ansehen
22.02.2010 20:26 Uhr von Hebalo10
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@MBGucky, Du musst auch zu Ende lesen, letzter Satz: "Desweiteren gibt es eine dreijährige Bewährungsstrafe im ANSCHLUSS an seine Haft."
Kommentar ansehen
22.02.2010 21:35 Uhr von projekt_montauk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hat der ernsthaft: The Dark Knight, Hell Boy 2 und Die Chroniken von Narnia - Prinz Kaspian hintereinander weggefilmt ??? War der so dreist oder so dumm ?


Nebenbei finde ich 19,95 pro gefundener DVD ziemlich akzeptabel. Das ist ja wie ein Freifahrtschein für Raubkopierer.
Kommentar ansehen
22.02.2010 22:43 Uhr von doso99
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
1.240 illegal kopierte DVDs was beschweren sich die Leute hier?
Das ist kriminell!
Der hat die Filme garantiert verkauft und bekommt seine GERECHTE Strafe!!
Kommentar ansehen
22.02.2010 22:52 Uhr von RealSlimShady
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Da spende ich doch gerne ein paar Euronen für den Kerl, der sich möglicherweise für einige von uns nun in den Bau hocken muß. Ich weiß ja nicht, was seine Gründe für´s Abfilmen waren. Vielleicht hat er die Files ja gratis zum Download ins Netz gestellt. Vielleicht wollte er aber auch nur Sicherheitskopien von den ganzen Blockbustern erstellen, damit in Hollywood nicht die Lichter ausgehen, wenn da mal ein Meteorit in die Filmarchive einschlägt. Dann wäre er der Retter der Filmindustrie.
Ich sichere auch immer gleich meine geliehenen DVD´s. Ich hoffe, das ist im Sinne der Videothek. Vielleicht kann ich denen ja irgendwann auch mal helfen :-).
Kommentar ansehen
23.02.2010 04:44 Uhr von spliff.Richards
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@slim shady: you make day ... lange nicht mehr so herzhaft gelacht xD

@rest:
"blaaa... 1200 filme .... blaaa.... der verkauft das doch garantiert ... blaa"
ihr habt doch ein ei am wandern ... und keine ahnung oben drein...
kenne leute die locker min. eine doppelt so große filme sammlung besitzen, aber nicht im traum daran denken würden sowas gewerblich zu betreiben. (zugegeben: davon ist unter garantie keine einzige gekauft!)
Aber ist euch schon mal in den sinn gekommen das hinter der ganzen >>piraterie-szene<< eine ideologie steckt??
Und damit meine ich nicht die polnische ideologie, jede gebrannte dvd für 5€ zu verticken, sondern alles umsonst zu verteilen und JEDERMANN zugänglich zu machen ohne für den eigenen aufwand entlohnt zu werden.
Sowas nennt man dann hobby... manche springen mit nem fallschirm aus nem flugzeug, andere suchen den kick beim file-sharen. klingt komisch, iss aber so!

aber es ist ja immer so schön einfach alles über einen kamm zu scheren...
mach ich jetzt auchmal ... alle sn user sind vollidoten!
,,|,, °=° ,,|,,

(wenn dieser post nich gelöscht wird, sehe ich einen neuen minus rekord auf mich zu kommen ... uiiii und los geht die wilde fahrt ..... )
Kommentar ansehen
23.02.2010 06:17 Uhr von Hase25
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
polnische ideologie: nur das man den polnischen schrott net wirklich schauen kann, lol. CamRips und telesync sind genauso schrott, außer man will sich augenkrebs holen. wer sich das zeug zieht, dem fehlt was. Lieber sollte man da wirklich auf die guten warten, die dann die DVDrip und Screener oder die begehrten R5 bringen. Bei den Cam und TS erkennt man oft gar nichts mehr, wenn ne Szene im dunkeln is und dazu auch noch MicDubbed wo der Ton total übersteuert.
Ein Bekannter von ner Freundin durfte wg. einer MP3 mal 400€ zahlen. In D bekommt man 3 bis 5 Jahre Haft. Über Geldstrafe weiss ich nichts. Aber wenn man nen echt verdammt guten gerissen ausgekochten Anwalt bekommt, kommt man selbst da ohne Strafe davon, da das Wort Raubkopie meines Wissens erst mit dem beginn der Tauschbörden und Kopiermöglichkeiten das Wort "Raubkopierer" aufgekommen ist. davor hab ich das Wort nie gehört oder in nem Duden gefunden.

Quelle: http://www.raubkopierer-sind-verbrecher.de/...

Im deutschen Urheberrechtsgesetz kommt der Begriff Raubkopie überhaupt nicht vor. Stattdessen behandelt es die Bedingungen für Zulässigkeit und Bedingungen von Kopien. Die Rede ist von „rechtswidrig hergestellten, verbreiteten oder zur rechtswidrigen Verbreitung bestimmten Vervielfältigungsstücken".

[ nachträglich editiert von Hase25 ]
Kommentar ansehen
23.02.2010 06:17 Uhr von Splinderbob
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das es ne Straftat ist sollte jedem klar sein. Und das muss auch bestraft werden. Finde ich absolut Ok.
Nur über die art der Strafen... Das ist einfach nur scheisse. Kinderficker leben da viel besser -.-

Gemeinnützige Arbeit, oder sonnst was. 300 Stunden als GEZ eintreiber xDDD Kinokarten-abstempler, und natürlich ne Geldstrafe. Geld tut immer weh !!!
Kommentar ansehen
23.02.2010 06:59 Uhr von chris81bss
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
... ich fordere Nacktscanner an jedem Kinoeingang!

/ ironie off /
Kommentar ansehen
23.02.2010 08:03 Uhr von Trueman80
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jeder 100. Amerikaner: sitzt bereits im Gefängnis. Bei solchen Urteilen muss sich niemand mehr darüber wundern. In einer Dokumentation die ich vor kurzem gesehen habe, wurde ein schwarzer wegen Besitz und Verkauf von Marijuhana zu 7 Jahren verurteilt.

Uns allen bekannte Verbrecher an der Menschheit, die ebenfalls zum Teil aus Amerika stammen, gehen dagegen nicht nur straffrei aus, sie werden sogar noch bewundert und von den Medien heroisch gefeiert.
Kommentar ansehen
23.02.2010 09:36 Uhr von War_mal_Rocker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
komm was solls: ich komm mit!!!!!!was das denn für eine strafe!sehen schon so was in deutschland!!!!!mahlzeit kameraden du hier wegen raub...banküberfall und bin raupkopierer!!!!bzw hab verscuht einen film im kino ab zu filmen. ohh kenn sogar jungs deren väter bei der polizei arbeiten und paar;) mp3s haben!!!!!!!!
Kommentar ansehen
23.02.2010 10:01 Uhr von Pitbullowner545
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
gab von dem Film nen Camrip?

das erste was auftauchte war doch nen telecine? Zudem ist der film eh mies..

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?