22.02.10 16:05 Uhr
 422
 

CDU-Sponsoring-Affäre fordert ersten Rücktritt

Nachdem bekannt geworden war, dass die nordrhein-westfälische CDU für Gespräche mit Ministerpräsident Jürgen Rüttgers Geld verlangen wollte, fordert der Skandal nun seinen ersten Rücktritt.

Der Generalsekretär der nordrhein- westfälischen CDU, Hendrik Wüst, hat nach einem Gespräch mit Landeschef Jürgen Rüttgers seinen Rücktritt angeboten.

Wüst nimmt damit die alleinige Verantwortung für die Affäre auf sich. Rüttgers hatte stets betont, nichts von der Sache gewusst zu haben.


WebReporter: onkelmax
Rubrik:   Politik
Schlagworte: CDU, Rücktritt, Affäre, Sponsor, Hendrik Wüst
Quelle: dwdonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kurden bitten Assad um Hilfe
Die FDP ist bereit, eine Minderheits-Regierung zu stützen
Pegida und AfD - Zusammenarbeit beschlossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.02.2010 16:10 Uhr von Kocaine
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
was: für ein verlogener haufen das doch ist zum kotzen.
Kommentar ansehen
22.02.2010 16:20 Uhr von KaneTM
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
CDU ist halt die CDU. Da erwarte ich nichts anderes.
Kommentar ansehen
22.02.2010 18:31 Uhr von ephedrin4c
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
aha: "ist halt die CDU. Da erwarte ich nichts anderes."

Dann willst du gar nicht wissen, wie es in den anderen Parteien aussieht. Von PDS (sry, "Die Linke") bis SPD und FDP. Hier ist es halt mal ans Licht gekommen, weil man wohl dachte eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus. Man hat wohl vergessen das bald Landtagswahlen sind.

Und die aus Politik, die am größten auf Rüttgern eindreschen, haben wahrscheinlich am meißten zu verbergen.

DieLinkeGrüneSPDCDUCSUFDP alles die gleichen Heuchler die ihren Platz an den Futtertrögen (ergo gutbezahlte Mandate) sichern wollen. Das einzigste was die Parteien unterscheidet, ist ihre Parteifarbe.

Ich schließe mich Kommentar 1 voll und ganz an.
Kommentar ansehen
22.02.2010 18:36 Uhr von onkelmax
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
auch die linke? also da die linke bekanntlich auch keinerlei großspenden bekommt, halte ich derlei praktiken bei der partei auch für unrealistisch.
Kommentar ansehen
22.02.2010 19:07 Uhr von halloechen
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Selbst wenn: Rüttgers angeblich nichts wusste, muss er trotzdem seinen Hut nehmen!
Wer seine Männer nicht unter Kontrolle hat muss abdanken!
Kommentar ansehen
22.02.2010 22:21 Uhr von Tek-illa
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
So ein käufliches Pack! Die Quittung kommt bei den NRW Wahlen.
Kommentar ansehen
23.02.2010 10:17 Uhr von Fleischpeitsche
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Tek-illa: Glaub mir, die werden keine "Quittung" bekommen, da die Menschen jedesmal genau so dumm abstimmen, wie in den Jahren davor. Ihnen muss erst richtig schlecht gehen. Es muss schmerzen. Dann kriegen die Politiker auch ihre "Quittung". ;)
Kommentar ansehen
24.02.2010 17:18 Uhr von DEMOSH
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
CDU MAFIA: Herr Wüst wurde geopfert.
Er war 2006 kein Geralsekretär.
Schon damals wurde das Verbrechen offentlich gemacht.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?