22.02.10 14:13 Uhr
 4.086
 

USA: Aids-Test für fast alle Erwachsene

Um die Ausbreitung des HI-Virus zu bremsen, fordern amerikanische Behörden von fast allen erwachsenen Amerikanern regelmäßige Aids-Tests.

Ist der Test auf das HI-Virus positiv, so wird dem Betroffenen gleich mehrere hohe Dosen antiviraler Arzneien verabreicht.

Das Ziel der Kampagne ist klar: Schnellstmögliche Erkennung und frühzeitige medikamentöse Behandlung von neuen Infektionsfällen. In einem anderen Land soll diese Methode bereits erfolgreich erprobt worden sein.


WebReporter: Tel_Pacino
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: USA, Test, AIDS, Erwachsene
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Sobald man volljährig wird, ist man Organspender
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung
Gesundheitsausgaben: Eine Milliarde Euro pro Tag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

26 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.02.2010 14:21 Uhr von Mui_Gufer
 
+21 | -17
 
ANZEIGEN
ja, nee, is klar antivirale arzneien ?!
schweinegrippe zieht wohl nicht mehr, oder was ?

diese blöden spacken von amis
Kommentar ansehen
22.02.2010 14:25 Uhr von projekt_montauk
 
+18 | -9
 
ANZEIGEN
@Mui-Gufer: Du sagst es. Die haben ein neues Totschlagsargument gefunden. Wer sträubt sich schon gegen einen Aids-Test. In den nächsten Monaten wirst du in Serien a la Two and a half men sehen, dass Frauen nicht mehr mit Typen schlafen die den Test nicht gemacht haben und schwupps ist es gesellschaftstauglich.

Was sollen das überhaupt für Arzneien sein ? Haben die etwas um den Aids Virus einzudämmen was es noch nicht gab ?

Meiner Meinung nach Geldmacherei von der Pharma und das noch mit Zwang. Die haben gelernt aus der Schweinegrippe.

Ausbreitung von Aids ??? Wie wärs mit Verhütung ?
Kommentar ansehen
22.02.2010 14:35 Uhr von Fleischpeitsche
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
Hmm... Was macht eigentlich die Schweinegrippe? :)

Allein an der Hetze gemessen hätte das doch viel schlimmer sein müssen, als HIV/AIDS.
Kommentar ansehen
22.02.2010 14:56 Uhr von John2k
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Schweinegrippe ist Out und: ruht für einige Jahre, bis dann die Wieselgrippe kommt.
Aktuell ist die Hetze gegen Hartz4 und neuerdings AIDS.

Ich hab gehört, dass diese Tests ungenau sind und erst in Folgetests nachgewiesen wird, was wirklich Fakt ist. Dann soll also auf Verdacht hin irgendwas gespritzt werden, auch wenns nicht nötig ist? Das schreit doch nach abzocke.
Kommentar ansehen
22.02.2010 14:57 Uhr von Trisa
 
+19 | -7
 
ANZEIGEN
Wo ist euer Problem? Arznei hin oder her,
es ist sicherlich sehr sinnvoll, sich regelmäßig testen zu lassen.

Ich will überhaupt nicht wissen, wieviele Leute ungeahnt den Virus lustig in die Welt verbreiten.
Kommentar ansehen
22.02.2010 15:21 Uhr von Angraget
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
und und und: und wenn sie deinen DNA haben.. dann geht richtig ab :) Also alle Amerikaner auch über 70 bitte antreten. :)
Kommentar ansehen
22.02.2010 15:40 Uhr von U.R.Wankers
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Blut spenden gehen: und schon hat man einen kostenlosen AIDS-Test ;)
Kommentar ansehen
22.02.2010 15:43 Uhr von Dracultepes
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Oder beim Gesundheitsamt anklingeln, dann hat man auch einen kostenlosen.
Kommentar ansehen
22.02.2010 16:05 Uhr von snfreund
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
das: macht schon sinn, wenn man mal selber betroffen ist, ist es zu spät, daher kann ich die hiv tests nur befürworten, dann weiss man worn man ist .....lernste eine kennen, fragste erst einmal wann sie den letzten aids test hat machen lassen, ...
Kommentar ansehen
22.02.2010 16:24 Uhr von Trisa
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Definiere: Risikogruppen
Kommentar ansehen
22.02.2010 17:10 Uhr von Ne-La-Ru
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
@ projekt_montauk: Es gibt schon lange Medikamente gegen AIDS...
welche dir sofort nach kontakt mit einem HIV positiven gegeben werden können und das ansteckungsrisiko deutlich minimieren... und welche die HIV erkrankten gegeben werden die ihre Lebenszeit drastisch steigern... man kan mit HIV alt werden wenn es auch nicht heilbar ist und es bei eingen nicht so gut wirkt wie bei anderen...
Oh sie haben deine DNA und dan ? werden sie aus dir einen supersoldate Klonen doer was ? Oh man Verschwörungstheoretiker.... wie hat man den Pocken bekämpft? Mit Massiven Impfungen.... das hat den Pharma unternehmen auch milliarden gebracht und ? Es gibt so gut wie keine Pocken neu ansteckungen mehr... Es ist nur zu unserem besten bzw. das der Ami´s
Kommentar ansehen
22.02.2010 17:49 Uhr von Pro-Contra
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Oh man da gehts langsam wirklich los hab ich das Gefühl...
Sind aber im Grunde selbst schuld, wer die Zeichen nicht erkennt und das im Land wo das Unheil seinen Lauf nahm... zu dumm, zu blind, zu eingesessen die Ami-Bürger... schade... :/
Kommentar ansehen
22.02.2010 20:18 Uhr von halloechen
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@John2k: Bei dem ELISA-Test ist 1 von 5000 Ergebnissen Falsch-Positiv. Es gibt wohl keine Falsch-Negativen Ergebnisse. Bei jedem HIV-Positiv getesteten wird danach ein anderes Verfahren angewendet, welches aber extrem kostspielig ist.
Ein 100% richtiges Ergebnis kann erst 6-12 Wochen nach der möglichen Infektion erzielt werden.
Gute Seite für alle die sich über HIV/AIDS informieren möchten: http://www.hiv-info.de/...

Man kann auch regelmäßig Blutspenden gehen, dort wird auch ein Test im ELISA-Verfahren gemacht.

Um Spekulationen vorzubeugen, nein ich bin nicht positiv und ja ich bin kein Idiot. Jeder verantwortungsvolle Mensch, sollte sich vernünftig mit dem Thema auseinandersetzen. Das sollte schon in der Schule anfangen, damit die Kinder den verantwortungsvollen Umgang damit lernen und es weniger Neu-Infektionen gibt.

<zynismus>
Warum auch nicht? Dann bekommen alle Positiv getesteten eine Armbinde mit der Aufschrift "HIV-P" und/oder ein Tattoo auf dem linken Arm und schon weiß jeder Bescheid :-)
</zynismus>
Kommentar ansehen
22.02.2010 20:48 Uhr von my_mystery
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Nur ein Vorwand für die DNA-Sequenzierung der Bevölkerung .

2010-36=1984

... oder so ...
Kommentar ansehen
22.02.2010 21:03 Uhr von Wurstwasserpfeiffe
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
"....von fast allen erwachsenen Amerikanern regelmäßige Aids-Tests."

Aha...Von FAST allen.
Wer steht außen vor?
Lasst mich raten.
Die VIP´s.
Kommentar ansehen
23.02.2010 00:50 Uhr von Vodka40
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Ist klar gerade die Nation, die diesen Sch... erfunden und in den "Dritte-Welt-Ländern" bewusst verbreitet hatte.

Super-Doppelmoral :)
Kommentar ansehen
23.02.2010 06:55 Uhr von Splinderbob
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Die haben einfach gemerkt das man mit Pharma Produkten gutes Geld machen kann.
Kommentar ansehen
23.02.2010 07:35 Uhr von Pitbullowner545
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also: ich lass mich auch nicht testen, ich habe keine wechselnden geschlechtspartner..
Kommentar ansehen
23.02.2010 09:23 Uhr von iamrefused
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
sinnvoll ist es ja: für euch inzestgeburten die keine erziehung genossen haben und sich nicht unter Kontrolle haben.

bin gespannt wann das im bundestag hochkommt. bei der nächsten "was sollen wir machen uns ist langweilig" debatte
Kommentar ansehen
23.02.2010 09:39 Uhr von mysteryM
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
und ganz neben bei ein RFID Chip ein impfen....
Kommentar ansehen
23.02.2010 11:07 Uhr von Götterspötter
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@BastB ....? Risiko-gruppe ?? Ach so :) du meinst Katholiken und andere Condom-Verweigerer ? .......

und natürlich grundsätzlich alle Menschen die ungeschützten Sex haben ......

oder was meinst du ?
Kommentar ansehen
23.02.2010 13:36 Uhr von NA1
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Balla Balla die Amis: Dann müssen Touristen bei der Einreise auch einen Aids Test vorweisen.
Und wer schummelt kommt nach Quantanamo.
Kommentar ansehen
23.02.2010 13:54 Uhr von Dracultepes
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@my_mystery @Pitbullowner545: Ich dachte das haben schon die RFID Chips gesendet die uns beim Impfen reingeschossen werden.

@Pitbullowner545
Und was ist wenn dein Geschlechtspartner/in wechselnde Geschlechtspartner hat von denen du nichts weisst?

Achja dein Partner macht das sicher nicht. Ich glaube das denken viele und dann kommt das erwachen. Und nein ich wünsche es dir nicht, aber es kommt trotzdem vor.

Das wird die Dumpfbacken eh nicht davon abhalten ohne Kondom zu ficken, aber vllt verhindert es nen paar Ansteckungen in der Partnerschaft. Oder es verhindert das der Betrogene und angesteckte Partner es weiterverteilt weil er normalerweise garnicht in betracht zieht es haben zu können.
Kommentar ansehen
23.02.2010 15:36 Uhr von Falap6
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Matthias1979: Es gibt nunmal diese Risikogruppen, das hat sich keiner ausgedacht, um igrendwen zu diskriminieren das ist einfach so. Schwule dürfen auch kein Blut spenden, da gehts einfach nur darum, dass die Wahrscheinlichkeit der Infektion höher ist. Punkt.
Man muss sich ja nicht outen, man kann einfach anonym sagen, ich will doch nicht, dass mein Blut verwendet wird. kriegt keiner mit.

BastB hat auch nicht behauptet, dass Schwule und Junkies IMMER Aids haben, als was soll diese lächerliche Behauptung. Er hat lediglich gesagt, dass die zu einer Risikogruppe gehören.

Wer falsch positiv getestet wird bekommt eine PCR, dann ist die Sache klar.

[ nachträglich editiert von Falap6 ]
Kommentar ansehen
23.02.2010 20:58 Uhr von DrOtt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
toll guter vorwand um herrauszufinden, wer tod krank ist... o_O

Refresh |<-- <-   1-25/26   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?