22.02.10 13:25 Uhr
 2.491
 

Treuherziger Hund verrät Kriminellen

Sein eigener lieber Hund wurde einem Verbrecher in Euskirchen zum Verhängnis.

Der 52-Jährige wurde von der Polizei gesucht und bekam Besuch in seiner Wohnung. Die Polizisten fanden aber nur einen Bekannten und den Hund des Gesuchten.

Dieser lief, als er auf dem Boden abgesetzt wurde schwanzwedelnd zu einem Schrank, in dem die Polizisten den Gesuchten fanden.


WebReporter: Truman82
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Hund, Verbrecher, Euskirchen
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
USA: Bulldogge beißt Pädophilem bei frischer Tat den Penis ab
Finnland: Es gibt nun eine Insel nur für Frauen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.02.2010 13:54 Uhr von Teddy1234
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
hehe Da fällt einem doch nur ein Wort ein:

owned!
Kommentar ansehen
22.02.2010 14:30 Uhr von mainville
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
naja: denke das die polizisten den herren auch ohne das zutun des hundes gefunden hätten
denke nicht das die ohne zu gucken wieder gegangen wären ausserdem wenn die polizei schon die adresse hat ist es nur ne frage der zeit wann man ihn bekommt
der hund hat höchstens die sache beschleuningt und somit steuergelder gespart ;)
und nu steht er als Buhmann da nene
Kommentar ansehen
22.02.2010 14:32 Uhr von projekt_montauk
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich glaube: da wäre die Polizei auch ohne Hund drauf gekommen. Zumindest wenn sie einen Durchsuchungsbefehl/Haftbefehl hatten.

Der Hund bekommt so schnell kein Leckerli mehr ! :-(
Kommentar ansehen
22.02.2010 15:13 Uhr von StYxXx
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Armer Hund: Wenn sein Herrchen jetzt in Knast kommt, war´s das mit Zweisamkeit. Wird dann wahrscheinlich im Tierheim landen, zumindest jedoch den Menschen nicht mehr so sehen. Paradox, dass gerade die Zuneigung dazu geführt hat.
Kommentar ansehen
22.02.2010 15:43 Uhr von tomtomtron
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
lol :): Wie kann man sich auch im Schrank verstecken und glauben man nicht gefunden wird. :)

Hoffen wir das der Hund nciht all zu lange ohne Herrchen ist.
Kommentar ansehen
23.02.2010 06:35 Uhr von Splinderbob
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Gott sei dank: habe ich ne Alergie gegen Hunde.

Da hat sich das Herchen wohl auf den falschen verlassen.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unglaublich: Schwuchtel bekommen gleiche Rente wie normale Menschen
Genfer Autosalon 2018: Der Mercedes-AMG GT4 auf Erprobungstour.
Goslar:18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?