22.02.10 13:23 Uhr
 347
 

Vorverkaufsstart des Apple iPads voraussichtlich am Donnerstag

Aus einer "verlässlichen Quelle" soll es heißen, dass das Apple iPad bereits ab Donnerstag im Vorverkauf sein soll.

Allerdings ist das iPad nur in der WLAN-Variante bestellbar. Die UMTS-Variante gibt es noch nicht.

Auch ist das iPad nicht überall erhältlich: Nur Menschen, die wohnhaft in den USA sind, kommen nach 30-tägiger Lieferzeit in den Genuss des neuen iPads.


WebReporter: Tel_Pacino
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Apple, iPad, Vorverkauf
Quelle: www.mobicroco.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M
Essener Tafel: Zu viele Ausländer - Anmeldung nur noch mit deutschem Pass möglich
Einigung im Tarifstreit bei VW

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.02.2010 13:42 Uhr von aktiencrack2009
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wers braucht soll sich eins holen, ich brauchs nicht.
Und wer sich auf solche Limitierten Angebote einlässt braucht sich nicht wundern wenn er viel zu viel zahlt.
Kommentar ansehen
22.02.2010 13:47 Uhr von jonathanm
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: Werbung/News aber halt nicht wirklich News allein.

Das Gerät an sich brauch ich sicher nicht... :)

[ nachträglich editiert von jonathanm ]
Kommentar ansehen
22.02.2010 13:58 Uhr von First-Master
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ohjee Also wer sich das Teil kauft... Dem kann man echt nicht helfen!

Da hol ich mir lieber ein anständiges Notebook. Da hat man eindeutig mehr davon.

[ nachträglich editiert von First-Master ]
Kommentar ansehen
22.02.2010 13:58 Uhr von phal0r
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Was genau soll man mit dem iPad: eigentlich machen? Es ist doch nix anderes als ein Netbook mit Touchscreen. Wo also ist das revolutionäre und innovative was die Arbeit damit vereinfachen soll?
Kommentar ansehen
23.02.2010 01:02 Uhr von cyrus2k1
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Apples Zensur ist abschreckend: Ständig sehe ich wieder welche Apps alle gelöscht wurden und das Gezanke mit Adobe wird auch immer lächerlicher. Apple sollte da mal umdenken sonst kann sich das schnell zum Problem entwickeln. Google / Android könnte davon stark profitieren.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?