22.02.10 13:20 Uhr
 19.018
 

Rammstein von Weißrussland zu Staatsfeinden erklärt

Die Schock-Rocker Rammstein provozieren gerne und sind daher heftige Reaktionen gewohnt. Aber diese dürfte sogar die Megastars überraschen: Sie wurden von Weißrussland zu Staatsfeinden erklärt.

Alexander Lukaschenko warf ihnen vor, die weißrussische Staatsordnung zu zerstören.

Die Deutschen sollen am 7. März in Minsk auftreten. Der Präsident ist dagegen: "Eine Erlaubnis für ein Rammstein-Konzert ist ein Fehler, der uns viel kosten kann."


WebReporter: get_shorty
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Musik, Weißrussland, Rammstein, Staatsfeind
Quelle: www.tz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bauer sucht Frau": Vorzeigepaar Josef und Narumol wollen Enkelin adoptieren
Elton John und Beyonce erarbeiten neuen Song für "Der König der Löwen"
Simone Thomalla ist verletzt - Die Vorpremiere des Theaterstücks ist abgesagt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.02.2010 13:36 Uhr von Maestro79
 
+80 | -8
 
ANZEIGEN
Zitat aus Quelle: Zitat aus der Quelle:

" Die Rammstein-Lieder seien Propaganda für “Gewalt, Masochismus, Homosexualität und andere Abartigkeiten“, die sich gegen weißrussische Werte richteten, hieß es"

Da kann aber jemand Provokation und Propaganda nicht auseinander halten.....
Kommentar ansehen
22.02.2010 13:41 Uhr von Azureon
 
+22 | -14
 
ANZEIGEN
... angst vor Wahrheiten?
Kommentar ansehen
22.02.2010 13:41 Uhr von KaneTM
 
+42 | -10
 
ANZEIGEN
Die spinnen doch, die Weißrussen. Ok, deren Regierung spinnt, die so einen Quark verzapft. Ich würde sogar noch einen Schritt weitergehen: Die Regierung von Weißrussland scheint eher der Staatsfeind von Weißrussland zu sein.
Kommentar ansehen
22.02.2010 13:45 Uhr von the_chosen_son
 
+31 | -74
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.02.2010 13:55 Uhr von JesusSchmidt
 
+35 | -24
 
ANZEIGEN
@the_chosen_son: lächerlich... is klar... neidisch oder so? :)
Kommentar ansehen
22.02.2010 14:02 Uhr von the_chosen_son
 
+37 | -37
 
ANZEIGEN
Oh ja unfassbar neidisch. Rammstein "überzeugen" doch schon ewig nur noch durch ihre Pyroshow (und der genialen Vorgruppe Combichrist). Musikalisch waren die letzten 3 Alben grauenhaft und KEINER hätte sie gekauft wenn nicht Rammstein auf dem Cover gewesen wäre. Wenn jetzt jemand was von sozialkritischen Texten erzählt, hat er sich wohl die Dildos der special edition bis zum Kopf geschoben.
Kommentar ansehen
22.02.2010 14:48 Uhr von roadrunner77
 
+24 | -6
 
ANZEIGEN
Rammstein polarisieren: "Wenn jetzt jemand was von sozialkritischen Texten erzählt, hat er sich wohl die Dildos der special edition bis zum Kopf geschoben." --> Da scheint sich aber jemand sehr mit Rammstein zu befassen.

Rammstein polarisieren schon immer. Entweder es gefällt einem oder nicht. Die Pyroshows zählen schon von Anfang an dazu. Und dass Rammstein keine klassische Musik macht, sollte sich auch schon rumgesprochen haben. Ob die Texte sozial kritisch sind, lässt sich nur vermuten und ist auch nicht wichtig. Ich höre Rammstein weil es einfach rockt.
Mir persönlich gefällt das letzte Album verdammt gut.

[ nachträglich editiert von roadrunner77 ]
Kommentar ansehen
22.02.2010 14:50 Uhr von ulkibaeri
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
tz-online: ist doch genau das gleiche niveau wie bild und express...



...und nicht vergessen: niveau ist keine creme
Kommentar ansehen
22.02.2010 15:03 Uhr von lopad
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Naja nette PR für Rammstein.
Kommentar ansehen
22.02.2010 15:17 Uhr von U.R.Wankers
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Ist das Satire? oder meint der das wirklich Ernst?

Das Ziel des Staatschefs sind wohl in Wirklichkeit nicht Reformen, das Ziel ist die Kontrolle der wichtigsten Unternehmen. In vertrauter Runde äußerte sich "Batko" jüngst abfällig über "diese ganze Privatisierungsküche" und bekannte sich erneut zur "staatlichen Regulierung der Wirtschaft" samt "Einmischung des Staats in die Preispolitik".

Ursprünglich hatte die Regierung den Verkauf von 519 Staatsbetrieben angekündigt. Von einem "Stillstand im Privatisierungsprozess", der "wirtschaftspolitisch bedenklich" sei, sprechen nun aber Experten wie Ricardo Giucci und Robert Kirchner vom German Economic Team in Weißrussland, einem von der Bundesregierung finanzierten Beratungsteam.

Auch im Fall von fünf Pilotunternehmen fällt die Privatisierungsofferte, die Lukaschenko derzeit entsprechend einer IWF-Auflage unterbreitet, ziemlich bescheiden aus. Zu den Firmen gehören eine Sektabfüllanlage, eine veraltete Kugellagerfabrik und ein früheres Sowjethotel in der Provinzstadt Brest. Private Investoren bleiben damit noch immer die Ausnahme, rund drei Viertel der weißrussischen Wirtschaft kontrolliert der Staat.

Anfang Dezember wertete Italiens Premier Silvio Berlusconi mit einem Besuch in Minsk das Land weiter auf - der erste Regierungschef eines EU-Staats seit 15 Jahren, der Lukaschenko seine Aufwartung machte.

Allerdings übertrieb er es mit den Freundlichkeiten gleich wieder schamlos: "Ich danke Ihnen und Ihrem Volk, das Sie liebt - wie ja auch die Wahlen zeigten", lobhudelte Berlusconi.
Kommentar ansehen
22.02.2010 15:19 Uhr von snfreund
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
rammstein: for ever ....
Kommentar ansehen
22.02.2010 15:22 Uhr von Lexx1992
 
+9 | -6
 
ANZEIGEN
omg: wie lächerlich ist das denn bitte?^^
naja alles was gut ist wollen die meisten nicht haben..

selbst schuld !

Viva los TioZ ! - Rammstein ROCKT!
Kommentar ansehen
22.02.2010 15:43 Uhr von ThomasHambrecht
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Die verstehen dort kein Wort Deutsch und wenn ich die Gruppe Rammstein nur sehe - aber kein Wort des Textes verstehe - dann könnte natürlich die Gefahr bestehen, dass alles missverstanden wird. Und welches Publikum in Weissrussland Rammstein hört, da habe ich keine Ahnung. die meisten Deutschen kapieren doch auch keine englischen Texte.
Bestes (altes) Beispiel: Relax - don´t do it. Wurde bei uns zum Relax-Lied, meinte aber das Gegenteil "don´t do it".
Kommentar ansehen
22.02.2010 16:23 Uhr von snfreund
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
haha: rammstein rockt richtig goil, autobahn, ...benzin, ...usw.usf
Kommentar ansehen
22.02.2010 18:23 Uhr von supermeier
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Respekt: Das schafft nicht jeder.
Kommentar ansehen
22.02.2010 18:25 Uhr von norge
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Rammsteintexte: werden schon von vielen deutschen falsch gedeutet, geschweige denn von weißrussen...jedenfalls können die weißrussen die bei uns leben, zu 98% sehr schlecht deutsch. glaub nicht, dass sie den hintergrund der texte begreifen.
Kommentar ansehen
22.02.2010 18:35 Uhr von TheCatstein
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
also ich finde rammstein genial und mir gefällt ihre musik.

ps: genial die werbung zwischen dem artikel und den kommentaren!

< Russische Ehefrau
Finden Sie Ihre Russische Frau Für Freundschaft, Liebe und Heirat >

passt so richtig zu dem beitrag *ggg*

mfg

fritz
Kommentar ansehen
22.02.2010 18:52 Uhr von SU-XA
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Rammstein ist in Weißrussland nicht offiziel als Staatsfeind eingestuft.
Das würde die Todesstarfe für Rammstein bedeuten wenn sie Weißrussland betreten würden.
Die sind nur verboten und indizeirt.
Das "Staatsfeind" bitte nicht wörtlich nehmen.
Kommentar ansehen
22.02.2010 20:12 Uhr von Equilibrium
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Rammstein zum Euro Vision Song Contest!
Kommentar ansehen
23.02.2010 00:42 Uhr von L_e_o
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
"Und welches Publikum in Weissrussland Rammstein hört, da habe ich keine Ahnung. die meisten Deutschen kapieren doch auch keine englischen Texte.
Bestes (altes) Beispiel: Relax - don´t do it. Wurde bei uns zum Relax-Lied, meinte aber das Gegenteil "don´t do it". "

You Made My Day!

Du bist das bestel Beispiel dafür, dass die wenigsten Deutschen englische Texte verstehen.

[ nachträglich editiert von L_e_o ]
Kommentar ansehen
23.02.2010 01:51 Uhr von dasWombat
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Oh wow Ich weiß immer noch nicht was an Rammstein so toll sein soll...weder musikalisch noch lyrisch besonders anspruchsvoll oder irgendwas besonderes. Warum gerade diese Band und nicht die 100 anderen die genau so klingen so erfolgreich sind ist mir wirklich schleierhaft.
Kommentar ansehen
23.02.2010 08:33 Uhr von da_andy
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ThomasHambrecht: Mit deiner Aussage hast du dich gerade selbst zum Affen gemacht.

Relax, dont do it soll heissen.

mach es nicht sondern relaxe.

das nur nebenbei, englischprofi :D:D:D
Kommentar ansehen
23.02.2010 09:32 Uhr von heinz42
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Rammstein: Zitat aus der Quelle:

" Die Rammstein-Lieder seien Propaganda für “Gewalt, Masochismus, Homosexualität und andere Abartigkeiten“, die sich gegen weißrussische Werte richteten, hieß es"

HOMOSEXUALITÄT?
Da müssen wir doch glatt die Schwesterwelle und seine "Frau" hin delegieren und schon sind wir den Hetzkopp los!LOL
Kommentar ansehen
04.03.2010 11:49 Uhr von ksros
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Rammstein und ihre Texte: sind eben nichts für Leute, die deutsch in der Schule gelernt haben.
Selbst ich muss manchmal nachdenken, was die damit meinen.
Aber gleich als Staatsfeind einzustufen, anstatt mal jemanden zu fragen der sich damit auskennt? ;)

Z.B. singt er einmal, "Wenn ich es in dein Leibholz ramm"
Was ist ein Leibholz? =)


[ nachträglich editiert von ksros ]

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?