22.02.10 11:21 Uhr
 90
 

GB: Orange und T-Mobile UK dürfen angeblich fusionieren

Die Europäische Kommission will angeblich in dieser Woche den Weg für einen neuen britischen Mobilfunk-Marktführer frei machen und die angestrebt Fusion von Orange und T-Mobile UK erlauben.

Momentan ist T-Mobile UK in dem Vereinigten Königreich der drittgrößte Mobilfunkanbieter, Orange als Viertgrößter ist dem Tochterunternehmen der Deutschen Telekom dicht auf den Fersen.

Durch eine Fusion hätten beide Unternehmen einen Marktanteil von 37 Prozent. Jeder der Fusionspartner erhielte 50 Prozent an dem Gemeinschaftsunternehmen.


WebReporter: Tel_Pacino
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Mobil, Fusion, T-Mobile, Orange
Quelle: www.teltarif.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einigung im Tarifstreit bei VW
Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart
USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?