21.02.10 16:47 Uhr
 401
 

Diabetes-Medikament Avandia steht im Verdacht, Herzinfakt auszulösen

Das Diabetes-Medikament Avandia steht im Verdacht, Schuld an hunderten Todesfällen duch Herzinfarkt zu sein.

Das scheinbar Herz- und Kreislauf schädigende Medikament soll, nach einem internen Regierungsbericht der US-Regierung, im dritten Quartal 2009 für 304 Tode verantwortlich sein.

Obwohl der Hersteller des Medikamentes, GlaxoSmithKline, behauptet, dass es keine Beweise für die Schädlichkeit von Avandia gibt, ist die US-Regierung nicht überzeugt und will auf andere Diabetesmittel setzen.


WebReporter: Pacman44
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Medikament, Verdacht, Herzinfarkt, Diabetes
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Toter Polizist - Verdächtiger S-Bahn-Schubser wieder frei
Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Deutsche Fußball Liga (DFL) muss Polizeikosten mittragen
Porsches neuer Straßenrennwagen
Köln: Toter Polizist - Verdächtiger S-Bahn-Schubser wieder frei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?