21.02.10 11:30 Uhr
 400
 

New York: Seinen Job nutzte er aus - Ex-Polizeichef wurde verurteilt

Bernard Kerik war einmal Präsident der Polizei in New York. Beim Terror-Anschlag am 11. September 2001 war er im Amt. Doch war Kerik korrupt und betrügerisch. Deshalb verurteilte ein Gericht den Ex-Polizeichef zu vier Jahren Haft und einer Geldstrafe von fast 200.000 Dollar.

Von einer Firma, welcher Mafia-Verbindungen nachgesagt werden, hat sich Bernard Kerik sein Badezimmer renovieren lassen. Auch eine neue Küche wurde ihm eingebaut.

Bernard Kerik war geständig, deshalb war das Urteil relativ mild.


WebReporter: olaf38
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, New York, Job, Bernard Kerik
Quelle: nachrichten.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Lebenslang für Bombenleger von New York und New Jersey
New York: Mekka hochwertiger Kunst zerstört - 6,7 Millionen Dollar Schadenersatz
"New York Times" empfiehlt "Westdeutschland" als Reiseziel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.02.2010 12:11 Uhr von dagi
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
sowas: passiert auch in deutschland, aber damit lockt man kein staatsanwald hinter seinem schreibtisch vor!! hier bekommt die mafia ganze strassenzüge von den politikern zugeschoben, da gibt es nicht mal eine untersuchung!!
Kommentar ansehen
21.02.2010 12:44 Uhr von snfreund
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
was denn, nur eine küche und das badezimmer??, das gilt bei deutschen politikern als pinuts, nicht erwähnenswert.....
Kommentar ansehen
21.02.2010 12:46 Uhr von Klassenfeind
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
´Ne Mafiafirma: sollte man als Polizeichef nicht beauftragen,das past nicht zusammen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Lebenslang für Bombenleger von New York und New Jersey
New York: Mekka hochwertiger Kunst zerstört - 6,7 Millionen Dollar Schadenersatz
"New York Times" empfiehlt "Westdeutschland" als Reiseziel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?