20.02.10 20:01 Uhr
 184
 

Polizei gerufen wegen Einbrüchen - Täter war ein Wildschwein

Ein Wildschwein ist in einem Haus sowie einem Lokal eingebrochen.

Der "Täter" zerdepperte dabei die Türen der Terrasse, die aus Glas waren. Die Polizei musste nach Alzenau ausrücken, weil die Eigentümer einen Einbruch vermutet hatten. Jedoch konnten die Beamten sowohl die Borsten als auch die Hufe des Tieres als Spuren erkennen.

Das Wildschwein richtete einen Sachschaden an, der etwa bei 2.000 Euro liegen dürfte.


WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Haus, Täter, Wildschwein, Wildsau
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?