20.02.10 19:21 Uhr
 387
 

Feldkirch: Freudensakt im Wald nach Verlobungsfeier endete im umgestürzten Auto

Ein Pärchen wollte nach der Feier und Verkündigung ihrer Verlobung noch einen Abstecher in den nahen Ardetzenbergwald unternehmen. Doch mit reichlich Alkohol im Blut ging der fröhliche Abschluss des frisch verlobten Paares voll daneben.

Mit seinem PKW war der 56-Jährige auf einer abschüssigen Forststraße ins Rutschen gekommen. Ein Absturz mit dem Auto von der Böschung war die Folge. Auf dem Dach kam das Auto zum Liegen. Das Paar blieb unverletzt und konnte aus dem völlig zerstörten PKW herausklettern.

Wegen den Bergungsarbeiten musste die unmittelbar nebenliegende Bahnstrecke gesperrt werden. Vom Fahrer wurde der Führerschein gleich einbehalten. Ob das Paar nach dem Totalschaden demnächst Hochzeit feiern wird, blieb offen.


WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Verlobung, Feldkirch
Quelle: www.vol.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

7.000 Euro-Bescheid für Flüchtlinge - Anwalt ermittelt gegen Hasskommentare
Frankfurt: "Lasermann" wegen Mordes im Jahr 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.02.2010 19:26 Uhr von Noseman
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Hammer: Also bist zum Ende des ersten Absatzes dachte ich noch: "Na und? Ist doch typisch Jugend!"

Dass aber ein 56jähriger so unverantwortlich ist 1. besoffen zu fahren und es 2. nötig hat seine Verlobte im Auto knallen zu müssen ist schon erstaunlich.

Würde gern mal wissen, wie alt die Verlobte ist.
Kommentar ansehen
21.02.2010 18:12 Uhr von Mc-Ellister
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Freudensakt": da musste ich sofort an Johannes3_16 und Aguirre denken.
Die /der Typ/en lassen doch sowas immer los.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia: Erst 15-Jährige gewinnt die Goldmedaille im Eiskunstlauf
7.000 Euro-Bescheid für Flüchtlinge - Anwalt ermittelt gegen Hasskommentare
Frankfurt: "Lasermann" wegen Mordes im Jahr 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?