20.02.10 11:56 Uhr
 327
 

Spanien: Stadt von der Außenwelt abgeschnitten

Sintflutartiger Regen kam um die Gegend um die südspanische Stadt Jerez vom Himmel. Durch die auftretenden Überschwemmungen ist die 200.000 Einwohner-Stadt jetzt nicht mehr erreichbar.

Die Autobahn wurde vorsorglich gesperrt, Strecken der Bahn waren unpassierbar. Auch der Flughafen wurde vorübergehend gesperrt, weil das Rollfeld sowie das Kellergeschoss des Terminals unter Wasser standen.

1.500 Reisende waren von den Regenfällen betroffen. Zu allem Übel funktionierte zeitweise auch die Stromversorgung nicht.


WebReporter: chip303
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Spanien, Stadt, Regen
Quelle: www.n24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Fuck Nazis": Unbekannte besprühen Autos der Essener Tafel
Heidelberg: Polizist schießt gezielt auf einen bewaffneten Mann
Schweiz: Zwei Menschen in Zürich auf offener Straße erschossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.02.2010 12:55 Uhr von Sterndre
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das passiert doch in letzter Zeit permanent. Bei uns ist es doch das gleiche, nur mit Schnee. Man betrachte nurmal die Inseln Fehmarn und Hiddensee.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?