20.02.10 10:40 Uhr
 6.163
 

"Sex.com" wird versteigert

Wer ein paar Millionen Dollar in der Tasche hat, kann sich im März in New York die teuerste Webseite der Welt kaufen.

Die Webadresse sex.com wird wegen finanzieller Probleme des Betreibers Escom zwangsversteigert.

Die Webseite bekommt Millionen Hits pro Tag, konnte aber damit den Betreiber nicht aus der finanziellen Misere retten.


WebReporter: Truman82
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Sex, Versteigerung, Webseite, Domain, Escom
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen
"Bauer sucht Frau": Vorzeigepaar Josef und Narumol wollen Enkelin adoptieren
Elton John und Beyonce erarbeiten neuen Song für "Der König der Löwen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.02.2010 12:41 Uhr von georgygx
 
+17 | -3
 
ANZEIGEN
omg: "Millionen Hits pro Tag und konnte ihn nicht retten"

wie schlecht muss man sein

wäre ja wie: 1000 weibliche sklaven haben aber nicht wissen was geschlechtsverkehr ist :D
Kommentar ansehen
20.02.2010 12:47 Uhr von 5MVP5
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nach dieser News werdens wohl ein paar mehr Klicks pro Tag sein...;-)

Warum hat der nicht mehr Werbung auf die Seite gepackt?
Noch ein PopUp beim Aufruf der Seite und schon sollte man mehr aus der Seite rausholen können...
Kommentar ansehen
20.02.2010 13:03 Uhr von aczidburn
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Hit auf eine Domain ist noch kein Klick auf ein Werbebanner.

Die am besten bezahlte Werbung im Netz ist PPC (Pay per Click) um mit einer Gut besuchten Seite mit schlechten Klickraten Geld zu verdienen lohnt sich mehr das PPV (Pay per View) System dort bekommt man aber pro 1000 Werbeeinblendungen im Schnitt gerade mal 1 Euro, also mit geld verdienen ist da nix.

[ nachträglich editiert von aczidburn ]
Kommentar ansehen
20.02.2010 15:05 Uhr von MisterBull
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
jetzt nen günstigen kredit und die domain kaufen. auf die nächsten jahre wird sich der wert bestimmt halten, eher noch erhöhen....
Kommentar ansehen
20.02.2010 20:50 Uhr von tommynator2
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Seiteninhalt? War unter dieser Domain eigentlich schon jemals irgendein Inhalt zu finden (außer dieser Standard-leere-Domain-Inhalt)? So wie mir das vorkommt wird diese Domain ständig nur ge- und verkauft ohne dass mal wirklich jemand diese Domain für irgendetwas nutzt (außer halt für Spekulationen, dass der Preis noch weiter steigt und er sie irgendwann wieder verkaufen kann).
Kommentar ansehen
20.02.2010 22:42 Uhr von sv3nni
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
teuerste domain? und was is mit google.com?
Kommentar ansehen
21.02.2010 04:05 Uhr von Vodka40
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
*gähn*: Wie oft soll diese "News" denn noch kommen?
Alle Jahre wieder??

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die FDP ist bereit eine Minderheits-Regierung zu stützen
Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?