20.02.10 10:23 Uhr
 13.202
 

Deutsche User können Facebook verklagen

Laut Aussage des Datenschutzbeauftragten der Bundesregierung, Peter Schaar, können User in Deutschland gegen Facebook rechtliche Schritte einlegen.

Das US-Unternehmen muss sich durch seine Niederlassung in Hamburg deutschem Recht beugen, so Schaar.

Facebook verwendet häufig Daten seiner User unerwünscht, so zum Beispiel Adressverzeichnisse.


WebReporter: Truman82
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Deutsch, Internet, Facebook, User
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bauer sucht Frau": Vorzeigepaar Josef und Narumol wollen Enkelin adoptieren
Elton John und Beyonce erarbeiten neuen Song für "Der König der Löwen"
Simone Thomalla ist verletzt - Die Vorpremiere des Theaterstücks ist abgesagt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.02.2010 11:08 Uhr von projekt_montauk
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
Soziale Netzwerke: und Datenschutz sind ein Thema für sich !

:-)
Kommentar ansehen
20.02.2010 11:17 Uhr von Seyhanovic
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
ja toll: könntest nicht noch mehr informationen aufschreiben,

wie zum Beispiel was dann passieren würde, wenn ich beim gericht gewinnen würde

bekomme ich Geld oder was?
Kommentar ansehen
20.02.2010 11:28 Uhr von alles-nichts-oder
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Lächerlich: Bei uns macht die Regierung noch viel schlimmere Sachen und da kann man sich nicht wehren. http://www.sakd.de/...
Kommentar ansehen
20.02.2010 11:42 Uhr von kian_os
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Frage: Da wir gerade beim Thema sind:
Wie müsste ein soziales Netzwerk eurer Meinung nach sein?
Kommentar ansehen
20.02.2010 11:45 Uhr von projekt_montauk
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@kian: sicher & sozial

und ohne Sozialprofile über die Nutzer anzulegen die es nutzen !


:-)

[ nachträglich editiert von projekt_montauk ]
Kommentar ansehen
20.02.2010 13:36 Uhr von tobe2006
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
bei den amis würds garantiert einiges an schadensersatz geben..
aber bei uns wohl sehhrr wenig bis garnichts..
is wohl erstma noch die frage bo die klagen durchkommen würden
Kommentar ansehen
20.02.2010 14:41 Uhr von syndikatM
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
wo bleibt die news? man kann gegen alles und jeden rechtliche schritte einleiten.
Kommentar ansehen
20.02.2010 16:28 Uhr von einerderwiekeinerist
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
dann meldet euch nicht an. und genau das werden die betreiber von facebook euch auch sagen, wenn ihr sie anklagt (bzw. dies versuchen solltet..)
Kommentar ansehen
20.02.2010 17:48 Uhr von datenfehler
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@projekt_montauk: "Soziale Netzwerke und Datenschutz sind ein Thema für sich ! "
Allerdings.
Kann man Waffenhersteller verklagen, weil man sich ins Bein schießt? Nein. Kann man Messerhersteller verklagen, weil man sich aus reiner Dummheit in den Finger schneidet? Nein!
Also warum sollte man dann Social Networklern, das Recht dazu einräumen? Wer so dumm ist und seine Daten im Internet herumschleudert, ist selbst Schuld!
Kommentar ansehen
20.02.2010 18:22 Uhr von xGwydionx
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Datenschutz? Wozu? Wer auch nur ein bischen seine datenintegrität haben möchte,läßt einfach die Finger von facebook.Ich Denke im Traum nicht daran, mich dort zu betätigen oder gar zuzulassen, das die auf meine EDV Daten zugreifen dürfen.Ausserdem,was heißt schon Datenschutz? Es gibt keine Einschränkungen für Firmen. Einmal erhobene Daten dürfen überall verwendet werden.
Es gibt keine Verbote und der Staat gehört zu den größten Maulwürfen bei Datenschutz. Finanzamt,Krankenkassen,Arbeitsamt, Stadt-und Gemeindeverwaltungen:Sie greifen wechselseitig auf alle Daten zu.Und jetzt sollen Arbeitgeber Daten erheben,die bisher ihnen selber verboten waren.Also z.B. ob und wie lange man Krank war.Usw.
Dagegen macht aber niemand etwas....
Kommentar ansehen
21.02.2010 02:55 Uhr von Hase25
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ein glück: das ich den sch.... net nutze, wer mich erreichen will, kann anrufen, skypen oder e-mailen.
Kommentar ansehen
21.02.2010 04:06 Uhr von Vodka40
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jaaaa: Deutsche verklagen alles und jeden!
Günther Freiherr von Dings sei Dank und/oder so xD
Kommentar ansehen
06.06.2010 03:30 Uhr von foxsurfer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Stelle nicht bekommen durch Facebook?! Hallo Community,

ich hatte sehr gute Aussichten eine Stelle zu bekommen doch urplötzlich brach der Kontakt ab. Da fiel mir in Bezug auf Facebook ein TV-Beitrag zur Bewerberfilterung der Unternehmen ein. Ich schaute also nach meinen Privatsphäre-Einstellungen und musste feststellen, dass Status, Beiträge und Fotos ohne meine Einwilligung plötzlich freigegeben waren. Kann ich nun Facebook zur Schadenspflicht heranziehen, wenn klare Beweise vorliegen?!

MfG,

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?