19.02.10 23:26 Uhr
 4.764
 

Türkei: Rating erneut hoch gestuft

Erneut hat die Ratingagentur Standard & Poor´s (S&P) das Länderrating für die Türkei angehoben.

Die Türkei konnte seit zehn Jahren ihre Staatsverschuldung kontinuierlich verringern. Das Land erfreut sich daher eines größeren finanziellen Spielraums für wirtschaftliche Aktivitäten.

Der Finanzsektor des Landes befindet sich in einer stabilen Lage. Die Meldung bewirkte, dass der Wert der türkischen Währung an den Aktienmärkten stieg.


WebReporter: techn9ne
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Wirtschaft, Türkei, Währung, Rating
Quelle: www.teletrader.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler
Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

47 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.02.2010 23:43 Uhr von getuerkt
 
+20 | -24
 
ANZEIGEN
zur abwechslung mal: ne positive news über die türkei.
mal sehen was die hater hier wieder posten werden.
Kommentar ansehen
19.02.2010 23:48 Uhr von getuerkt
 
+9 | -40
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.02.2010 00:22 Uhr von Ccoast
 
+14 | -10
 
ANZEIGEN
getuerkt: Sie geben mit Ihren Kommentaren zu, dass Sie immer negativ über die Türkei schreiben bzw. das negative Kommentieren über die Türkei in Shortnews bereits vorprogrammiert ist.

Eine Unverschämtheit. Ihr Nickname sagt ja auch einiges aus !
Kommentar ansehen
20.02.2010 00:23 Uhr von Tuerkeinewsliebhaber
 
+20 | -11
 
ANZEIGEN
@ getuerkt: "don´t mess with TURKS!
lol "

Die wievielte News ist das jetzt in der du mit diesem Spruch kommst? Kannst du immer nur dasselbe schreiben?
Kommentar ansehen
20.02.2010 00:30 Uhr von mustermann07
 
+16 | -13
 
ANZEIGEN
aha Türkei: mich überkommt irgendwie schon wieder so eine Müdigkeit...

gääääähnnn... ZzZzZzZzzzzzzz ...schnaaaaarrchhhzZzZzZzzzzz
Kommentar ansehen
20.02.2010 00:31 Uhr von getuerkt
 
+11 | -13
 
ANZEIGEN
@Tuerkeinewsliebhaber: "Kannst du immer nur dasselbe schreiben?"

diese frage hätt ich dir schon tausendmal stellen können.
wer wiederholt hier immer wieder "die türkei passt nicht zur eu" das geht schon jahre so. aber lassen wirs.


lol

[ nachträglich editiert von getuerkt ]
Kommentar ansehen
20.02.2010 00:37 Uhr von isslamm
 
+15 | -27
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.02.2010 00:43 Uhr von getuerkt
 
+13 | -20
 
ANZEIGEN
@isslamm: we don`t miss haters!

we don`t need haters!

LOOOL

[ nachträglich editiert von getuerkt ]
Kommentar ansehen
20.02.2010 00:55 Uhr von Tuerkeinewsliebhaber
 
+13 | -11
 
ANZEIGEN
@ getuerkt: "diese frage hätt ich dir schon tausendmal stellen können.
wer wiederholt hier immer wieder "die türkei passt nicht zur eu" das geht schon jahre so. aber lassen wirs."

Neeeeiinn nicht ganz. Wenn du dir meine Kommentare durchliest (falls das mental nicht zu schwer für dich ist) wirst du feststellen das die ein bißchen länger und mit mehr Argumenten unterlegt sind als deine. Ich meine du schreibst wirklich wortwörtlich immer dasselbe. Was willst du damit erreichen?

"don´t mess with TURKS!"

Ahh. Jetzt verstehe ich. Du willst uns allen zeigen das du ein großer Junge bist der ENGLISCH KANN. Das brauchst du aber nicht. Wir sind alle große Jungs (oder große Mädels) und können hier alle Englisch.
Kommentar ansehen
20.02.2010 01:09 Uhr von getuerkt
 
+6 | -15
 
ANZEIGEN
@türkenliebhaber: "wirst du feststellen das die ein bißchen länger und mit mehr Argumenten unterlegt sind..."

sorry das ich dir das so direkt sagen muss, aber deine "argumente" mögen zwar lang sein, sind aber trotzdem was fürn, ähm... ars**. kannste dir auch sparen.

ich werd mir bestimmt nicht die finger wund schreiben bzw. tippen um hater zu entlarven.

"Wir sind alle große Jungs (oder große Mädels) und können hier alle Englisch."

echt?
wirklich?
sag mal kennst du wayne?
wayne interesiert das?

LOL
Kommentar ansehen
20.02.2010 01:41 Uhr von Tuerkeinewsliebhaber
 
+12 | -7
 
ANZEIGEN
@ getuerkt: "sorry das ich dir das so direkt sagen muss, aber deine "argumente" mögen zwar lang sein, sind aber trotzdem was fürn, ähm... ars**. kannste dir auch sparen."

Tja es gibt aber auch andere Menschen außer dir. Wenn meine Argumente (das schreibt man übrigens groß) für den "ars**" sind wie du es ausdrückst, dann wundert es mich das ich dafür positive Bewertungen bekomme. Viele Menschen scheinen meiner Ansicht zu sein. Seltsam oder?

"ich werd mir bestimmt nicht die finger wund schreiben bzw. tippen um hater zu entlarven."

Wow noch mehr Englisch "hater". Das du dieses Wort kennst hätte ich dir gar nicht zugetraut. Das zeigt das auch Menschen die nicht wissen das man Nomen groß schreibt Englisch können. Moment mal. Vielleicht stehst du deshalb so auf Englisch, weil man dort alle Nomen klein schreibt. Da mußt du wohl weniger nachdenken, nicht wahr?

"echt?
wirklich?
sag mal kennst du wayne?
wayne interesiert das?"

Mein Gott der war gut. Ich lieg hier fünf Minuten unterm Tisch durch das ganze Lachen. Ich kann mich kaum noch halten. Das sind die Scherze eines Intellektuellen. Was kommt als nächstes? Erzählst du Fäkalwitze?
Kommentar ansehen
20.02.2010 01:49 Uhr von getuerkt
 
+4 | -12
 
ANZEIGEN
@türkenliebhaber: wow. wenn einem nichts mehr einfällt kommen die immer mit der rächtschreibung. is ja mal was gaaanz neues. *gähn*

vielleicht muss ich jetzt diesen altbekannten satz jetzt immer einfügen.

wer rächtschreibfehler findet darf sie behalten.

lol
Kommentar ansehen
20.02.2010 02:02 Uhr von Tuerkeinewsliebhaber
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
@ frinite: "anscheinend ist dir nicht aufgefallen das getuerkt alles klein schreibt.
und noch lustiger ist es das du dich auf deine positiven bewertungen aufgeilst.naja, wenn man schon im echten leben kein erfolg hat dann kann man sich eben an ein paar pluspunkten aufgeilen"

Klar wenn ich ein einziges Mal erwähne das einige Leute die Sache ähnlich sehen wie ich geile ich mich daran auf. Schon klar. Es ist dir aber klar das wir Deutschen hier KEINE Machokultur habe ("wir haben den längsten" "wir sind die Besten" "Die EU wird bald betteln das die Türkei beitritt"). Ich glaube eher das du auf solche Gedanken wie "sich an pluspunkten aufgeilen" kommst, weil DU vielleicht von der Machokultur betroffen bist und von DIR auf ANDERE schließt. Schonmal drüber nachgedacht???


"wenn man schon im echten leben kein erfolg hat"

Schau dir bitte mal die Bildungsstudie Pisa an. Dort werden die Bildungserfolge von Deutschen und (türkischen) Immigranten verglichen. Die Ergebnisse sind wohl allgemein bekannt. Ich habe Abitur ,bin selbstständig und ganz sicher kein Versager. Aber das ist ja immer typisch, wenn man erkennt das man argumentativ nicht weiterkommt muß man irgendetwas erfinden.

"aber ich will jetzt nicht deine ganzen kommentare durchchecken und dir dein einzigen erfolg im leben zerstören indem ich die ganzen negativen bewertungen dir zeige."

Ja ja dazu habe ich ja oben schon was zu geschrieben.


"übrigens:http://img218.imageshack.us/"

Wer soll das sein? Der Mann deiner Träume?
Kommentar ansehen
20.02.2010 02:07 Uhr von hofn4rr
 
+17 | -6
 
ANZEIGEN
schulden: >>Die Türkei konnte seit zehn Jahren ihre Staatsverschuldung kontinuierlich verringern.<<

das ist schlichtweg blödsinnig formuliert.

die staatsverschuldung ist natürlich gewachsen.

lediglich die "neuverschuldung" sank ein wenig.

das die schulden gewachsen sind sieht man mitunter auf der seite des auswärtigen amtes, wo auch eines der hauptprobleme der türkischen wirtschaft in zahlen ausgedrückt steht.
das aussenhandelsdefizit das ständig wächst.

werden nämlich ständig mehr waren importiert als exportiert, spricht man von einer negativen aussenhandelsbilanz, was sich nicht positiv auf den schuldenstand auswirken kann.

auch der IWF bemängelt das defizit in der hinsicht.

>>Rating erneut hoch gestuft<<

naja, was heisst schon erneut?

zum vergleich, griechenland hat derzeit immer noch ein höheres rating wie die türkei, obwohl die griechen faktisch pleite sind.

um nicht mehr auf IWF kredite angewiesen zu sein, bräuchte die türkei mindestens ein A- um auf anleihengeschäfte mit der EZB umschwenken zu können.

und von A- ist die türkei derzeit noch meilenweit entfernt mit ihrem BB+ (B+) je nach agentur.

zum vergleich, griechenland wurde von A- auf BBB+ herabgestuft.


>>Der Finanzsektor des Landes befindet sich in einer stabilen Lage.<<

naja, das erste mal seit 30 jahren liegt die inflationsrate nur noch im einstelligen bereich.

von stabilität kann daher auch kaum die rede sein.

bei der kurzen und oberflächigen quelle jedoch wundere ich mich jedoch nicht.

die news wirkt inhaltlich länger als die quelle, was wohl zusätzlich zu den phantastereien geführt hat.
Kommentar ansehen
20.02.2010 02:17 Uhr von getuerkt
 
+4 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.02.2010 02:45 Uhr von hofn4rr
 
+15 | -7
 
ANZEIGEN
getuerkt: >>jetzt geht dir einer ab, was?<<

wegen dir sicherlich nicht.

aber lass doch mal deine mutti oder deine schwester für dich schreiben, vielleicht wirds dann was...

p. s.
mach den knoten von deinem turban mal etwas lockerer.
der scheint dir nämlich die blutzufuhr abzuschneiden.
Kommentar ansehen
20.02.2010 03:02 Uhr von getuerkt
 
+5 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.02.2010 03:16 Uhr von Falap6
 
+7 | -8
 
ANZEIGEN
@hof4nar: Das mit der Staatsverschuldung seh ich ein wenig anders.
Zunächst einmal glaube ich deiner Behauptung nicht, die Neuverschuldung sei nur ein wenig gesunken. Die Türkei hat inden letzten Jahren insbes. aber 2009 die Neuverschuldung drasitsch eingeschränkt und auf fast nichts gebracht. Ich kenne keine genauen Zahlen, v.a. keine absoluten, aber die Schulden eines Landes werden immer in Bezug auf das BIP gerechnet. Da die Türkei hier stark zulegen konnte, ist die aktuelle Verschuldung vom Stand 2009 deutlich unter 60%. Damit wären die Schulden in den letzten Jahren deutlich zurückgegangen. Das ist auch weniger als unsere Verschuldung und weit weg von Griechenland oder gar Italien.
Kommentar ansehen
20.02.2010 03:40 Uhr von edi.edirne
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
Rating: Also bei einem Rating wird so ziehmlichalles berücksichtigt. Auch die Verschuldung, das BIP und noch so "Kleinigkeiten". Deswegen ist die Kritik von hofnaar unpassend.

In 10 Jahren 2 Stufen hoch. Das ist schon ein Ding... Dank der guten Aussenpolitik wird das sicherlich noch steigerbar sein.
Kommentar ansehen
20.02.2010 04:26 Uhr von mustermann07
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
hofn4rr, ich bitte dich: die Realität wollen die türkischen Nationalisten nicht hören...:) Da sind ihnen Lobeshymnen auf ihr Land wesentlich lieber,...

Alos komm nicht mit solchen Fakten, erzähl ihnen wie toll die Türkei ist und alles ist in bester Ordnung:)

[ nachträglich editiert von mustermann07 ]
Kommentar ansehen
20.02.2010 04:30 Uhr von hofn4rr
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
@Falap6: laut auswärtigem amt, außenverschuldung (absolute zahlen):

247,42 Mrd. im jahre 2007

289,32 Mrd. im jahre 2008

um ursache und wirkung auf die spur zu kommen, weshalb das BIP derart gestiegen ist, um so in der schuldenbewertung besser dazustehen, dürfte folgender abschnitt hilfreich sein.

""Die überbewertete Türkische Lira schafft außerdem die Illusion eines fallenden Anteils der Staatsschulden am BSP. Der Anteil der Staatsschulden am BSP ist von 91 Prozent in 2001 auf 63.5 Prozent gefallen, aber das liegt in erster Linie daran, dass die Auslandsschulden in YTL gemessen werden. Geldwertbereinigt hat die Staatsverschuldung in diesem Zeitraum sogar um 50 Prozent zugenommen.""
http://www.wsws.org/...

der vermeintliche schuldenrückgang ist im wahrsten sinne des wortes "getuerkt".

daran hat sich die letzten 5 jahre kaum etwas geändert.
Kommentar ansehen
20.02.2010 04:51 Uhr von edi.edirne
 
+3 | -11
 
ANZEIGEN
@hofn4rr: kurze Frage: Was bedeutet Geldwertbereinigt?

Und was hat die "alte" YTL damit zutun? Beim Übergang von der alten auf die neue Währung wurden lediglich 6 Nullen gestrichen. Mehr ist da nicht passiert.
Kommentar ansehen
20.02.2010 05:09 Uhr von hofn4rr
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
@edi.edirne: >>Also bei einem Rating wird so ziehmlichalles berücksichtigt.<<

so ziemlich alles, ja, nur leider niemals die realität.

beste beispiele liefern ratingagenturen am laufenden band bei der bewertung von geldhäusern.

da kann es schon mal vorkommen, das eine großbank von einem tag auf den anderen vor der pleite steht und die ganze weltwirtschaft bedroht, <obwohl> die ratingagenturen eine woche vorher noch bestnoten verteilen.

die positive bewertung der türkei durch selbige agenturen
haben nie die realität als grundlage (zumindest kaum).

im vordergrund stehen politische interessen, die türkei so gut wie möglich eu-tauglich zu machen.
wenn nötig auch mit "getuerkten" zahlen, rating.

ginge es wie in diesem fall nach der realität, befände sich die türkei eher bei ccc+ oder noch schlechter, weil ohne den IWF
krediten die türkei zahlungsunfähig wäre (sie könnten nicht einmal die zinslasten tragen, die derzeit mindestens 12% der wirtschaftsleistung entsprechen).

am anleihenmarkt verschafft sich die türkei nur mithilfe von horrenden zinsen kapital.
jemand der türkische anleihen kauft erzielt dadurch derzeit etwa 17% zinsen, rendite, die natürlich der türkische steuerzahler bezahlen muss.

mit anderen worten, die finanzielle lage ist mitnichten stabil, eher katastrophal.

man steuert geradewegs in die zinsfalle, den ruin, der übrigens alle staaten im debitismus bedroht.
Kommentar ansehen
20.02.2010 05:31 Uhr von hofn4rr
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
@edi.edirne: >> kurze Frage: Was bedeutet Geldwertbereinigt? <<

der reale, tatsächliche stand der dinge, ohne schönrechnerei
und zahlenspielen mit dem BIP.

>> Und was hat die "alte" YTL damit zutun? Beim Übergang von der alten auf die neue Währung wurden lediglich 6 Nullen gestrichen. Mehr ist da nicht passiert. <<

*lach*

ja so eine kleine währungsreform trifft vor allem die sparer =>

aber da die türken an zwei- bis dreistellige inflationsraten gewohnt sind, hat dort ohnehin niemand wirklich gespart sondern das einkommen nach erhalt meist gleich ausgegeben, solange man dafür noch etwas bekam.

das war in deutschland damals ähnlich, als siemens und andere arbeitgeber die löhne täglich auszahlten.

aber derzeit macht weniger die inflation, eher die deflation noch probleme.

in beiden fällen wird kapital, volksvermögen vernichtet.


ach ja, der YTL ist derzeit völlig überbewertet....

[ nachträglich editiert von hofn4rr ]
Kommentar ansehen
20.02.2010 09:13 Uhr von U.R.Wankers
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
immer der gleiche hatewar: manche Menschen sind so berechenbar....

Refresh |<-- <-   1-25/47   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schwulenpornos aus Brasilien räumen beim "Teddy Award" ab.
UN-Sicherheitsrat fordert 30 Tage andauernde Feuerpause in Syrien
Solingen: Mann lebt seit zwei Jahren im Auto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?