19.02.10 22:23 Uhr
 917
 

Marokko: Während Freitagsgebet stürzt Moscheeturm ein - 32 Tote

Während des Freitaggebets in einer marokkanischen Moschee der Stadt Meknes stürzte der Moscheeturm ein. Es kamen ersten Meldungen nach 32 Menschen ums Leben. Von 68 verletzten Gläubigen wird zurzeit ausgegangen.

Wie der TV-Sender Al-Oula aufgrund von Meldungen aus dem Innenministerium berichtete, passiert das Unglück gegen Mittag.

Das Minarett hatte aus noch ungeklärten Gründen nachgegeben, wobei Mauerwerk auf die Betenden stürzte. Acht Schwerverletzte seien unter den Betenden.


WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Tote, Unglück, Moschee, Einsturz, Marokko, Gebet
Quelle: www.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Toter Polizist - Verdächtiger S-Bahn-Schubser wieder frei
Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.02.2010 22:45 Uhr von azru-ino
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
hmm: In Marokko leben nicht gerade wohlhabende Menschen. Viele Männer versorgen die Familie und sind sozusagen die finanzielle Säule. Bei jüngeren Familien erst Recht. Mir tun irgendwie die Witwen leid, die mit ihren Kindern jetzt alleine leben müssen.
Kommentar ansehen
19.02.2010 23:08 Uhr von azru-ino
 
+10 | -14
 
ANZEIGEN
Du bedienst dich sogar dem Nazivokabukar.
Kleiner Tipp, google mal Gutmensch du Bösmensch ;)
Kommentar ansehen
19.02.2010 23:10 Uhr von Laz61
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.02.2010 23:39 Uhr von azru-ino
 
+7 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.02.2010 01:18 Uhr von Vodka40
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
falscher Gott an den falschen Gott aka Sonne geglaubt xD
Kommentar ansehen
20.02.2010 01:25 Uhr von isslamm
 
+8 | -11
 
ANZEIGEN
Vor solchen Katastrophen: will die Schweiz die Moslems schützen.
Kommentar ansehen
20.02.2010 03:13 Uhr von cheetah181
 
+5 | -9
 
ANZEIGEN
interessant: Wenn man in Tierquälnews sagt man würde sowas gut finden bekommt man zurecht Minus.
Wenn 32 Moslems zerquetscht werden finden das anscheinend viele auf SN gut.

Ihr seid also die "zivilisierte Welt". Da kann einem nur schlecht werden.
Kommentar ansehen
20.02.2010 04:43 Uhr von edi.edirne
 
+5 | -12
 
ANZEIGEN
@the_chosen:son: na dann bin ich ja froh das täglich Deutsche sterben. Jeden Tag weniger Angst von einem Nazi angegriffen zu werden.

Ich hoffe du verstehst den Sinn meiner Aussage!

@Metalpresse: Zeig mir doch mal bitte die Unmenschlichkeit des Islam?!
Kommentar ansehen
20.02.2010 05:53 Uhr von the_chosen_son
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
@edi.edirne: Natürlich verstehe ich den Sinn deiner Aussage. Ich habe ja nicht geschrieben, dass alle Terroristen waren, aber glaubst du nicht, dass unter 32 marokkanischen Gläubigen der ein oder andere potentielle Attentäter war?
Kommentar ansehen
20.02.2010 08:39 Uhr von MEDINA
 
+7 | -9
 
ANZEIGEN
HALLO: WAS IST DEN DAS FÜR EIN SCHEISS GEPLABBER.
DAS SIND MENSCHEN WIE WIR.VIELLEICHT SOGAR NOCH BESSER.UND EIN BETENDER MOSLEM IST NOCH LANGE KEIN TERRORIST.
IHR SEIT SOWAS VON NAIV.KINDER SIND BESSER ALS IHR...
Kommentar ansehen
20.02.2010 09:57 Uhr von Ken Iso
 
+8 | -8
 
ANZEIGEN
Und wo ist Euer Gott jetzt? ^^
Kommentar ansehen
20.02.2010 10:08 Uhr von Prentiss
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
einfach nur widerlich wie die islam hasser solche tragischen news benutzen um ihren müll hier abzuladen.
islm kritik schön und gut, aber dieser hirnlose hass auf alles fremde geht mir tierisch auf die nerven und dann noch so etwas trauriges für aufmerksamkeit zu benutzen ist widerlich. nichts anderes.
Kommentar ansehen
20.02.2010 14:30 Uhr von Arschgeweih0815
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
pervers sind so leute wie azzru-ino: die glauben, den Tod der Holocaustopfer instrumentalisieren zu können, um gegen den Staat zu hetzen, der jedem Juden eine Staatsangehörigkeit und Zuflucht vor Mord und Diskriminierung bietet, wie er in islamischen Ländern an Andersgläubigen auch heute noch immer zur Tagesordnung gehört.

Wenn euch Arabern das Schicksal der "Palästinenser" so am Herzen liegt, warum haltet ihr sie in euren Ländern seit 60 Jahren in Flüchtlingscamps, ohne die Möglichkeit sich in die Gesellschaft zu integrieren?
In Israel hat jeder Mensch die gleichen Rechte, kann wählen gehen und studieren. Auch die 20% der Israelis, die selber Araber sind.

Israel hat Ägypten nach dem Sechstagekrieg angeboten den Gazastreifen wieder zu annektieren. Ägypten hat dankend abgelehnt.
Die Wahrheit ist, den Arabern sind die Palästinenser egal. Es geht darum, ihren Neid auf das erfolgreiche Israel zu kompensieren. Deswegen wird auch gegen den Judenstaat Israel gehetzt und nicht gegen das muslimische Pakistan, nach dessen Staatsgründung zwölfmal so viele Hindus vertrieben worden sind wie Araber aus Israel.
Kommentar ansehen
20.02.2010 14:46 Uhr von Really.Me
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Die geistige Unterschicht breitet sich immer weiter aus.

Es sind 32 Menschen gestorben und hier wird diskutiert wie der Islam sich im 2ten Weltkrieg verhalten hat!?!?

Beim Tod von Enke heult halb Deutschland rum, sterben aber Menschen die nicht sterben wollten wird sich lächerlich darüber gemacht.
Kommentar ansehen
20.02.2010 15:37 Uhr von shadow#
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@cheetah181: Wenn dir noch nicht aufgefallen ist dass deine Umwelt prinzipiell erst mal zu 70% aus Arschlöchern besteht, bist zu ziemlich naiv.
Kommentar ansehen
20.02.2010 18:02 Uhr von cheetah181
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
shadow#: Oh, ich habe nur die Quote nicht für so hoch gehalten.
Sieh meinen Beitrag als Nachricht an die "70%", die 7 Minusgeber wissen jetzt immerhin was sie sind.
Kommentar ansehen
20.02.2010 18:14 Uhr von film-meister
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
fies: da läßt der liebe, barmherzige, allmächtige (?) Gott (in diesem Falle dann Allah) tatsächlich zu, dass Gläubige in ihrem Gebetshaus (zu seinen Ehren) vom selbigen erschlagen werden, ganz schön gemein

Den Satz auf deutsch ohne Zynismus...ohne ihre Religion bzw. ihren Glauben wären sie noch am Leben...(jaja kann überall passieren, aber ist es in desem Fall halt nicht)

der Begriff Darwin Award wär hier doppelt böse...

Trotzdem ein bisschen Beileid, auch wenns keiner glaubt
Kommentar ansehen
22.02.2010 19:10 Uhr von kawasaki2001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@metallpresse: könntest du mir erklären, wie du angesichts dieser news, und azrus erstem kommentar, zu deinem kommentar gekommen bist ?

wurde da was gelöscht ? den sonst würd ich dir echt gern mal wissen was so schlimm daran ist dass ihm die opfer und die angehörigen leid tun, und warum du so weit ausholst ^^

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Deutsche Fußball Liga (DFL) muss Polizeikosten mittragen
Porsches neuer Straßenrennwagen
Köln: Toter Polizist - Verdächtiger S-Bahn-Schubser wieder frei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?