19.02.10 19:44 Uhr
 740
 

Atomwaffen im Iran? - UN reagiert besorgt

Die ganze Welt scheint über die immer Atompolitik des Iran besorgt zu sein.

Nachdem die UN-Atomenergiebehörde mehr oder weniger davon überzeugt ist, dass Teheran derzeit an der Atombombe baut, drohten die USA mit härteren Sanktionen.

Deutschlands Außenminister Guido Westerwelle zeigt sich darüber genauso besorgt, wie Schweden und Russland. Letzteres schließt auch Sanktionen nicht mehr aus. Der Iran hat soeben sein erstes High-Tech-Kriegsschiff vom Stapel laufen lassen.


WebReporter: Truman82
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, Iran, Atomwaffe, Teheran
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kurden bitten Assad um Hilfe
Die FDP ist bereit, eine Minderheits-Regierung zu stützen
Pegida und AfD - Zusammenarbeit beschlossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.02.2010 19:56 Uhr von Spafi
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
nachricht: wurde so eben angezeigt. Für die Überschrift gehört sich der Autor gebannt
Kommentar ansehen
19.02.2010 19:57 Uhr von kommentator3
 
+5 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.02.2010 20:05 Uhr von Spafi
 
+8 | -9
 
ANZEIGEN
@Kommentator3: Sie ist maßlos übertrieben, verleumdend (Ich bin nicht besorgt, es wird allerdings so dargestellt) und meinungsbildend: Die ganze Welt hat Angst, also muss ich (der Leser) wohl auch Angst haben
Kommentar ansehen
19.02.2010 20:09 Uhr von kommentator3
 
+5 | -8
 
ANZEIGEN
@Spafi: so läuft das nun mal im Journalismus.

Da heißt es oft "Alle Deutschen sind schockiert von ...", oder "Ganz Deutschland wünscht XY gute Besserung".

Soll man deiner Meinung nach alle Personen einzeln aufzählen die besorgt sind über den Iran?
Ich gehöre jedenfalls dazu.
Kommentar ansehen
19.02.2010 20:11 Uhr von Spafi
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
trotzdem: nur weils beschissen läuft heißt das nicht, dass es immer so weitergehen muss
Kommentar ansehen
19.02.2010 20:24 Uhr von projekt_montauk
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Wieviele: High-Tech-Kriegsschiff hat Deutschland denn schon vom Stapel gelassen ? Ich erinnere an zwei Atomuboote der neusten Generation, ausgestattet mit der neusten Waffentechnologie die wir Deutschen vor wenigen Monaten an die Israelis ausgeliefert haben.


Wenn Schweden & Russland jetzt auch noch besorgt gilt dass dann automatisch als Skandal oder wie ?

Herr Westerwelle sollte sich lieber um seine Politik hierzulande sorgen als für "gewisse Kreise" ins Jagdhorn zu blasen !! :-)
Kommentar ansehen
19.02.2010 20:55 Uhr von modano09
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
mal sehen wie besorgt die: UN-Atomenergiebehörde sein würde wenn sie den israelischen Atomreaktor in Dimona besuchen würde.

Da gibt es bloß ein kleines Problem der IAEO wird seit Jahrzenten der Zugang verwehrt.
Kommentar ansehen
19.02.2010 21:47 Uhr von all_in
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@modano09: "Da gibt es bloß ein kleines Problem der IAEO wird seit Jahrzenten der Zugang verwehrt. "

Israel hat den Atomwaffensperrvertrag nie unterschrieben, also ist die IAEO auch nicht für das israelische Atomprogramm verantwortlich. Das ist rechtlich gesehen alles einwandfrei.
Kommentar ansehen
19.02.2010 22:28 Uhr von hofn4rr
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
kündigung: mit weiteren sanktionen treibt man die iraner noch soweit
den atomwaffensperrvertrag zu kündigen.

in dem fall hätte die IAEO ohnehin nichts im iran zu suchen, und man hätte außer spekulationen nichts mehr in der hand
über das es zu berichten gäbe.

darüber hinaus muss man sich einfach darüber im klaren sein, das nach 65 jahren (nach dem einsatz in japan) so gut wie jedes größere schwellenland technisch dazu in der lage ist, die bombe zu bauen, wenn man denn wollen würde.

und selbst wenn der iran oder noch irgendein unbekannter staat die bombe hätte, könnte er sie nicht gegen den westen einsetzen ohne selbst als großflächiger parkplatz in der weltgeschichte einzugehen.

rationell gesehen, muss einem die panikmache wegen der bombe doch albern vorkommen.

unprovoziert kann achmed die bombe nicht einsetzen, selbst wenn er sie hätte, ohne sich selber, sein ganzes land der vernichtung preiszugeben.

jeder, die UN, die ganze welt weiß um diese tatsache, weshalb man solche meldungen unter der üblichen propaganda einordnen kann, womit irgendein zweck erfüllt werden soll.
der zweck wird vermutlich sein, mit öffentlicher rückendeckung dem iran eins überbraten zu können und um in der region für weiteres chaos sorgen zu können.
Kommentar ansehen
20.02.2010 01:09 Uhr von Muay_Boran
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Auch wenn: sie Waffen haben ich gönn´s ihnen. Man merkt ja wer der verrückte dort unten drüben ist, der Iran ist es nicht.
Kommentar ansehen
20.02.2010 15:09 Uhr von opheltes
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
mhm: Der Iran hat in der gesamten Menschheit noch kein einzigen Krieg angezettelt.
Kommentar ansehen
20.02.2010 15:21 Uhr von shadow#
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die ganze Welt? Also ich nicht...
Kommentar ansehen
20.02.2010 23:25 Uhr von RicoSN
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@projekt_montauk: Deutschland hat keine Atom-U-boote an Israel geliefert sondern U-Boote mit Brennstoffzellenantrieb. Deutschland baut keine Atom-U-boote.

Zur News, ich kann es nicht mehr hören. Die Hetze gegen den Iran wird immer unerträglicher. Da soll wohl die Welt auf etwas vorbereitet werden. Kennen wir ja schon vom Irak, von Afghanistan, usw.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?