19.02.10 10:36 Uhr
 3.390
 

Arno Dübel will Popstar werden

Der langzeitarbeitslose Arno Dübel hat in aller Heimlichkeit einen Song aufgenommen, der jetzt mit Musicload vermarktet wird.

Der Titel: "Der Klügere kippt nach". Auch sollen in zwei Wochen die ersten öffentlichen Auftritte folgen.

Bereits letzte Woche wurde der Song in nur drei Tagen in einem Hamburger Tonstudio aufgenommen.


WebReporter: chip303
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Musik, Konzert, Song, Popstar, Arno Dübel
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

26 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.02.2010 10:48 Uhr von kingoftf
 
+24 | -0
 
ANZEIGEN
Dafür: wäre selbst der Stromverbrauch beim illegalen Download rausgeschmissenes Geld.
Was für ein Schwachsinn...

Und die MI meckert, weil sie wegen der böhsen Purschen der Raubkopier-Mafia weniger Umsatz macht......
Kommentar ansehen
19.02.2010 11:01 Uhr von sirdonot
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
der macht schon genug kohle durch sein lächerliches verhalten in allerhand talkshows.
ich sag nur eines: wer sich GENAU so verhält wie dieser typ, gehört aus dem land gekickt oder alles "hab und gut" gehört ihm weggenommen ... haben eh alles WIR bezahlt!
aber was ich noch eher machen würde: IHM SO EINE VERPASSEN DAS ER NICHT MEHR AUFSTEHT!

unverständlich wie widersprüchlich er redet, sein auftreten, einfach alles gehört verboten!
Kommentar ansehen
19.02.2010 11:02 Uhr von Klassenfeind
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Verstehe einer den Kerl Der wollte doch erst nicht...und jetzt doch wieder ? Und der Song,der Titel hört sich schon so an,als würde das ´ne "Steilvorlage" für die FDP....
Kommentar ansehen
19.02.2010 11:07 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Hoffentlich kürzen ´se ihm, dem Großverdiener, sämtliche Bezüge auf Null...
Kommentar ansehen
19.02.2010 11:09 Uhr von ThomasHambrecht
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Der Arno D. hat ja bereits ein Niveau, das so tief ist, dass man es gar nicht unter den Teppich schieben kann, weils niedriger ist als der Fussboden. Wie tief müsste das Niveau der Hörer sein?

Übrigens wird man nicht einfach so Popstar - man ist erst dann ein "Star" wenn wenn man über lange Zeit Erfolg hat. Und das bezweifle ich, bei seinem 2-Ton-Bier-Umfang. Aber man redet auch heute von einem "Hit", wenn er noch gar nicht verkauft und soeben erst vorgestellt wurde.
Kommentar ansehen
19.02.2010 11:18 Uhr von w0rkaholic
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Unabhängig von Arno: Es ist egal, wie doof und wie faul man ist und wie wenig man eigentlich kann. Hauptsache, man erreicht genug Leute (zum Beispiel übers TV) und ein paar Fans wird man in jedem Fall finden. Nach dem gleichen Prinzip funktionieren Fernseh-Quizsendungen übers Telefon und die ganzen HomeShopping-Dinger.

Frei nach dem Motto - Irgendein Doofer wird´s schon kaufen...
Kommentar ansehen
19.02.2010 11:20 Uhr von LoneZealot
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Neid: Das Problem ist jetzt das jetzt noch mehr Neid gegen ihn aufkommt.

Erst kommt er "so" durchs Leben, dann folgen diverse "Auftritte" im TV und jetzt als Höhepunkt noch eine "Karriere" als Sänger.

Mit Sicherheit wird er da einiges an Geld mit verdienen, wenn auch keine Millionen.

Mit dem richtigen Managment kann er sich so über Wasser halten.
Wärend andere kloppen gehen kippt er eben nach und das meint er sicher nicht nur so aus Spass.
Kommentar ansehen
19.02.2010 11:55 Uhr von RicoSN
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Arno: Es ist schon ekelhaft wie dieser Typ vermarktet wird.
Kommentar ansehen
19.02.2010 12:01 Uhr von War_mal_Rocker
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Arno ist schon der Hammer!! heute ist freitag zum glück.."Der Klügere kippt nach" achwas was solls..auf dem Ballermann wird auf sowas sogar noch gefeiert.Ich füttere den typ mit durch und gut ist...vieleicht komm ich ja in den Himmel;)
Kommentar ansehen
19.02.2010 12:01 Uhr von sickboy_mhco
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
solange ihn die medien pushen: gibts da drausen immer irgendwelche deppen die seine was auch immer cd kaufen, und ihn dadurch zu geld verhelfen, meiner meinung nach sollte was er an dieser cd verdienen sollte sofort rückwierkend 30 jahre lang den staat zurückzahlen.
kein wunder warum germany immer beim grand prie letzter wird bei solchen witzfiguren.
Kommentar ansehen
19.02.2010 12:07 Uhr von Conner7
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
...Für solche Typen gehen wir arbeiten Bei mir würden solche Gottesgeschenke die A1 fertig bauen!
Kommentar ansehen
19.02.2010 12:09 Uhr von diehard84
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
ab ins arbeitslager mit dem: da kann er die paarn 30 jahre arbeitslosigkeit und herumgammeln abarbeiten...
Kommentar ansehen
19.02.2010 12:13 Uhr von FieteBumm
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@diehard84: Arbeitslager? Sonst alles klar bei dir oder bunkerst du auch schon Gaskanister?
Kommentar ansehen
19.02.2010 12:23 Uhr von deathcrush
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hey hey hey Das ist deutsches Kulturgut..
Arno Dübel, Die Ludolfs und all unseren "tollen" Talkshows..

DAS ist Deutschland!!!!

Schaut es euch und und urteilt.
Kommentar ansehen
19.02.2010 12:55 Uhr von horus1024
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Eure Armut kotzt mir an: Ihr geht alle auf diesen "Arno Dübel" auch noch ein. Und merkt nicht wie ihr alle verarscht werdet. Am Anfang fand ich es ja noch lustig wie alle vor neid hier am flennen sind. HEULLLLLLLL..... der Arno brauch nicht arbeiten und ich muss und hab trotzdem kein Flachbildschirm um Schalke und Borusia zu kucken. Und die Bild kauft mir auch keiner.
Und die ersten schreien schon wieder nach den Führer!!!
Kennt diesen Typen eigentlich wer persönlich gibt es den eigentlich? Hat sich das eigentlich schon mal einer von den hier von Deppen die so rumheulen gefragt?
Du bist Deutschland
Du bist Deutschland
Kommentar ansehen
19.02.2010 13:17 Uhr von usambara
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
übel übel sprach der Dübel und verschwand in der Wand...
Kommentar ansehen
19.02.2010 13:23 Uhr von layer8bug
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Vieleicht verdient er dann wenigstens so viel, damit er ab jetzt auch seinen Teil zum System beitragen kann. ... Mir ist der Vogel zwar auch Suspekt, aber es merkt eigentlich niemand wie geschickt die Medien hier und da das Volk durch solch Vorgänge manipulieren....
Kommentar ansehen
19.02.2010 13:49 Uhr von Genitalboy
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Naja ist doch die selbe Scheiße wie das "Schäferlied" oder der "Big Brother" song.
Irgend ein volldebiler Idiot wird berühmt und direkt springt irgendein Manager aus seinem Loch, steckt den Typen in ein Tonstudio, lässt ihn drei Worte ins Mikro rülpsen und einen 0815 song aus dem keyboard drunterleiern, Bam, fertig.
Und so ein paar bescheuerte Ballermannfritzen kaufen den Dreck dann auch noch.

Ich würde den Song ja "Is´ nich´ übel, sprach der Dübel" nennen oder so.
Mitgröler.
Kommentar ansehen
19.02.2010 14:10 Uhr von LoneZealot
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Conner7 @diehard84: " Bei mir würden solche Gottesgeschenke die A1 fertig bauen! "

Geht es eigentlich auch mal ohne Nazi-Anspielungen?

"ab ins arbeitslager mit dem "

Ach, gibts wieder welche? Nicht das ich wüsste.

Genauso wie ihr denkt hat es damals funktioniert, niemand hat was gesagt und fast alle haben Beifall geklatscht.

Woran liegt das? Viele Deutsche sehen Arbeit schlichtweg als Strafe. Egal wie sinnlos eine Tätigkeit ist, Hauptsache es wird irgendwas gemacht.
Kann er nicht arbeiten, dann soll er wenigstens sterben, wurde hier auch schon geschrieben.

Jeder weiss doch das Dübel nicht geistig auf der Höhe und vermutlich Alkoholiker ist. Der Mann kann nicht, selbst wenn er wollte.
Kommentar ansehen
19.02.2010 14:16 Uhr von ThomasHambrecht
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@horus1024 ich glaube nicht, dass auch nur einer hier im Forum neidisch auf den Typ ist. Ich denke keiner will in einem solchen Verhältnis leben. Ohne jedes Hobby, ohne Partner, den ganzen Tag Bier saufen und TV schauen - so ein niveauloses Leben, will keiner ernsthaft. Der Mann hat offenbar auch gar keinen Anspruch an sich selbst, um sich besser zu stellen.
Sauer bin ich, weil die Medien versuchen - und die Poltik ebenso - uns diesen Typen als den Durchnitts-Arbeitslosen zu verkaufen. Und es klappt offenbar, wenn man Westerwelle reden hört. Die Politik kann jetzt so tun als wären die Arbeitslosen an der Misere selbst schuld.
Durch die Verbreitung dieses Songs wird es auch noch etabliert und hof-fähig gemacht, dass Arbeitslose "nur" faule Säufer sind.
Kommentar ansehen
19.02.2010 14:52 Uhr von Loom24
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Genug Publicity hat er dank chip303 und SN. So kann man auch einen "Superstar" pushen.."
Kommentar ansehen
19.02.2010 14:52 Uhr von Loom24
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Genug Publicity hat er dank chip303 und SN. So kann man auch einen "Superstar" pushen.."
Kommentar ansehen
19.02.2010 14:59 Uhr von Shy-heem
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Arbeitslager? Direkt Arme und Beine brechen und auf hoher See ins Wasser schmeißen.
Wenn ich den Spacken schon sehe könnt ich Ausrasten!
Kommentar ansehen
23.02.2010 17:06 Uhr von Delerium83
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Immerhin Gehen wir mal davon aus, das er damit dank der Bild-Zeitung und RTL c.a 50.000 Musicdownloads verkaufen kann.
50.000 Downloads a 0,79 € = 39.500 €.
Macht bei 19% Mehrwertsteuer 7.505 € Steuereinnahmen. Damit hat er dann zumindest einen Teil seiner bezogenen Leistungen zurückgezahlt.

[ nachträglich editiert von Delerium83 ]
Kommentar ansehen
08.03.2010 17:55 Uhr von peter28101970
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Finde ich gut: so kommen ja steuergelde wieder rein was andere wo anders hinschaffen

Refresh |<-- <-   1-25/26   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?