18.02.10 16:55 Uhr
 281
 

Katholische Kirche zeigt wenig Interesse an Missbrauchsaufklärung

Wie es scheint, scheut sich die katholische Kirche noch immer davor, sich mit dem Thema sexueller Missbrauch in den eigenen Reihen zu befassen. Die Theologin Uta Ranke-Heinemann verglich das Verhalten mit einer Komödie. Papst Benedikt hatte die Vertuschung von Pädophilie in Irland hart kritisiert.

Allerdings hat er scheinbar auch Anteil an Vertuschungen dieser Art innerhalb der katholischen Kirche. Er selbst habe 2001 ein geheimes Schreiben verfasst, welches besagt, das Missbrauchsfälle ausschließlich dem Vatikan gemeldet werden dürfen. Dies bedeute eine erhebliche Behinderung der Justiz.

Uta Ranke-Heinemann, ehemalige Anhängerin Ratzingers, zeigt sich selbst vom jetzigen Papst schwer enttäuscht und hofft auf eine Änderung der Vorgehensweise.


WebReporter: andreaskrieck
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kirche, Missbrauch, Interesse, Uta Ranke-Heinemann
Quelle: www.focus.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.02.2010 16:59 Uhr von casjopaia
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Logisch: vermutlich haben die meisten von denen gerade ein Kind in der Mache.
Kommentar ansehen
19.02.2010 06:50 Uhr von McDarkness
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch nichts neues, dass die katholische Kirche nichts dagegen macht.
Das wird auch immer so bleiben. Die stehen anscheinend auf Kindesmissbrauch.
Kommentar ansehen
19.02.2010 09:59 Uhr von Deniz1008
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ganz normal in möchtegern-eu-land-brd*: und die pfaffen, bischöfe + kardinäle usw. poppen schon brav weiter, mit dem wissen das sie von der justiz nicht belangt werden usw*

ironie off*

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Todesraser tötet zwei Buben - nur 6 Monaten Bewährung!
Studie: Alkoholmissbrauch erhöht stark die Demenzanfälligkeit
Studie: Je älter die Mutter bei der Geburt desto kinderloser die Töchter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?