18.02.10 14:08 Uhr
 1.500
 

Australien: Operation "Bush Blitz" gestartet - Suche nach lebenden Dinosaurier

Die australische Regierung hat unter der Führung des Umweltminister Peter Garrett die Operaton "Bush Blitz" ins Leben gerufen. Mit dieser Maßnahme will die Regierung den Kontinent durchkämmen und nach unbekannten Tier- und Pflanzenarten suchen.

Hierfür wurden vom Umweltminister sechs Millionen australische Dollar bereitgestellt. Auch die Bergbaugesellschaft BHP unterstützt die Aktion mit vier Millionen Dollar.

Wissenschaftler hoffen hierbei auch Wesen zu finden, welche aus Legenden und Mythen der australischen Ureinwohner Aborigines stammen. Wie zum Beispiel das Yeti-ähnliche Wesen "Yowie" oder den noch lebenden Dinosaurier "Burrunjor".


WebReporter: Uckermaerker
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Australien, Suche, Dinosaurier
Quelle: grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kurden bitten Assad um Hilfe
Die FDP ist bereit, eine Minderheits-Regierung zu stützen
Pegida und AfD - Zusammenarbeit beschlossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.02.2010 15:23 Uhr von xmdnx
 
+2 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.02.2010 18:17 Uhr von Sterndre
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Ich finde das ist ein äusserst wichtiges Thema. Ich weiss ja nicht wo du deine Prioritäten setzt, aber meiner Ansicht nach an den falschen Stellen.

Wie schon gesagt, es ist toll das für Forschung Geld investiert wird, und das auch von Privatunternehmen.
Kommentar ansehen
22.02.2010 03:20 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LOL: In meiner Wohnung gibt es grob geschätzt etwa 50 Orte an denen sich ein lila Eichhörnchen verstecken könnte.
Dass ich jetzt nicht aufstehe und anfange nachzusehen macht mich damit wohl intelligenter als den australischen Umweltminister...
Wenn sie unterwegs Gott finden, können sie ihn ja mal fragen ob er noch eine Ladung Beutelwölfe übrig hat...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Argentinien: 219 Schlangen in einer Wohnung entdeckt
7000 Euro Bescheid für Flüchtlinge: Anwalt ermittelt gegen Hasskommentare
Formel 1: Das sind die Autos der Teams


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?