18.02.10 11:28 Uhr
 164
 

Hamburg: Schau "Tutanchamun" besuchten schon über 230.000 Kunstfreunde

Die Veranstalter haben sich auf Grund des großen Andrangs von bisher über 230.000 Besuchern entschlossen, die Ausstellung "Tutanchamun - Sein Grab und die Schätze" zwischen dem 8. März und 9. April zu verlängern.

Ausstellungsgäste haben die Möglichkeit, original- und maßstabsgetreue Repliken in der Alten Oberpostdirektion täglich von 9 bis 19 Uhr zu besichtigen. Auch werden über 1.000 wertvolle Grabbeigaben präsentiert.

In der Schau besteht für Besucher des Museums die Möglichkeit, sich in die Rolle des Ägyptologen Howard Carter zu versetzen und das Grab so wie die dazugehörigen Kammern in 3D, wie sie damals Carter vorgefunden hat, anzusehen. Wissenschaftliche Vorträge erweitern die Kenntnisse über den Pharao.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Hamburg, Kunst, Schau, Tutanchamun
Quelle: www.open-report.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.02.2010 15:29 Uhr von merjon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich war in München: und kann jedem der sich dafür interessiert nur wärmstens empfehlen sich diese Ausstellung in aller Ruhe anzusehn. Es lohnt sich!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen
Pegida und AfD - Zusammenarbeit beschlossen
AfD-Politiker Poggenburg - Anzeige wegen Beleidigung und Volksverhetzung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?