18.02.10 09:30 Uhr
 666
 

USA: Zweibeiniger Hund bekommt Hilfe von Prominenten

Als der kleine Mischlingshund Scooby-Roo geboren wurde, fehlten ihm beide Vorderläufe und wurde von seinen Besitzern in South Central Los Angeles, zusammen mit seiner Schwester Sophie, ausgesetzt.

Tierfreunde fanden den Hund Nahe einer Schnellstraße in einem Autowrack blutüberströmt, da er ohne Vorderläufe nur über den Asphalt rutschen konnte. Er und seine Schwester wurden nun in ein Tierasyl gebracht, wo die Leiterin Sheila Choi einen Aufruf im Internet startete und um Unterstützung bat.

Und sie hatte Glück. Demi Moore schrieb über Scooby-Roo bei Twitter, Kollegin Shannon Elizabeth spendete sofort Geld. Alyssa Milano verliebte sich sofort in den Hund und wurde Patin. Somit wurden insgesamt 2.000 Dollar gespendet, die nun für ein spezielles Fahrgestell für Scooby-Roo benutzt werden.


WebReporter: Sobel
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Promi, Hund, Hilfe, Tier, Prominente
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an
Dortmund: Schulbus prallt gegen Hauswand - 14 Kinder verletzt
Pinneberg: Familienvater darf mit Zweitfrau zum Wohl der Kinder zusammenwohnen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.02.2010 10:30 Uhr von GPSy
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Tapferer kleiner Kerl, er ist !!

Danke Shannon für die Spende !!!

[ nachträglich editiert von GPSy ]
Kommentar ansehen
18.02.2010 10:32 Uhr von kingoftf
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Tut: Mensch dem Hund wirklich einen Gefallen damit?
Kommentar ansehen
18.02.2010 10:34 Uhr von -canibal-
 
+5 | -8
 
ANZEIGEN
ach wie goldig armes Hundili bekommt 2000 $ für einen Rolli und alle freuen sich.
Aber ich bezweifle, dass irgend jemand einem Obdachlosen auf der Strasse der vom betteln leben muss, 2000€ spenden würde...
Kommentar ansehen
18.02.2010 12:44 Uhr von Migg
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@canibal: OK, der Hund hatte das Glück reiche Spender zu finden.
Soll man die lieber zwingen das Geld irgendeinem Menschen zu geben?

Der Hund kam unverschuldet in Not, warum soll man ihm nicht gönnen, dass es ihm jetzt besser geht?
Kommentar ansehen
20.02.2010 15:35 Uhr von Blade72
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Für $2000 gibts 3,5 Hunde: also warum hat die sich nicht einfach drei neue gekauft, wenn einer sowieso hoffnungslos kaputt ist.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?