17.02.10 17:06 Uhr
 336
 

Neuer Shooter "Metro 2033" mit Unterstützung für Nvidias "3D Vision"

THQ hat heute bekannt gegeben, dass der neue Egoshooter "Metro 2033" umfangreichen Gebrauch von "DirectX 11" machen wird und außerdem Nvidias "3D-Vision"-Technologie unterstützen wird.

Es bestand eine Zusammenarbeit zwischen Nvidias Technikern und den Spieleentwicklern von "4A Games", um sicherzustellen, dass der Titel die Grafikhardware ausreizt und Nvidias "3D Vision" in vollem Umfang unterstützt.

Der First Person Shooter Metro 2033 wird in Deutschland am 18. März veröffentlicht. Screenshots, die die neuen Grafikeffekte zeigen, wurden ebenfalls veröffentlicht.


WebReporter: Tokitok
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: 3D, Unterstützung, Shooter, Nvidia, Vision, Metro 2033
Quelle: www.ichspiele.cc

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?