17.02.10 14:51 Uhr
 146
 

Duisburg: Dramatische Rettung eines 71-Jährigen aus zugefrorenem See erfolgreich

Ein 71 Jahre alter Mann ist am Dienstagabend im Süden von Duisburg während eines Spaziergangs ausgerutscht und in einen See gestürzt.

Nachdem er die Hilferufe des Verunglückten hörte, informierte ein aufmerksamer Zeuge die Polizei und versuchte den Mann zu retten. Dies gelang ihm aber erst zusammen mit den eintreffenden Polizisten.

Der 71-Jährige war völlig unterkühlt und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Das schnelle Handeln des Zeugen rettete ihm wohl das Leben. Im allgemeinen Trubel rund um die Rettung vergaß die Polizei den Retter nach seinem Namen zu fragen. Somit wird es für das Opfer schwierig sich zu bedanken.


WebReporter: rudi68
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Rettung, Duisburg, Eis, See, Zeuge
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.02.2010 15:09 Uhr von Klassenfeind
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Da muß der alte Herr: aber sehr nah am Ufer des Sees spazieren gegangen sein...Trotzdem ich freue mich über seine Rettung und Danke an den Unbekannten Retter..Toll..!!

[ nachträglich editiert von Klassenfeind ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Goslar:18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt
Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?