17.02.10 14:52 Uhr
 452
 

Gute Verkaufszahlen für schlechte Spiele: Webseite nennt mögliche Gründe

Für die guten Verkaufszahlen manch schlechter Produkte wie "Pony Ranch" sind laut Quelle oftmals die Eltern von kleinen Kindern verantwortlich.

Ebenfalls ein Grund für gute Verkaufszahlen von minderwertigen Spielen seien Großeltern, die ihren Enkelkindern Spiele passend zu den Lieblingsfernsehsendungen wie "Popstars" kaufen.

Oftmals sind es auch Spontankäufer, die grade wegen des niedrigen Kaufpreises zu weniger spielspaßbringenden Titeln greifen. Spiele gelten dann als erfolgreich, wenn sie die 10.000-Einheiten-Grenze überschreiten.


WebReporter: CommanderGna
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Spiel, Verkauf, Grund, Webseite, Verkaufszahl
Quelle: www.pcaction.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen
"Bauer sucht Frau": Vorzeigepaar Josef und Narumol wollen Enkelin adoptieren
Elton John und Beyonce erarbeiten neuen Song für "Der König der Löwen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.02.2010 15:17 Uhr von funeraldiner
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
die kontrolle von Sn: ist echt das letzte!

So ein Saftladen!
Ihr habt echt gelitten.

dennoch witzig: der passende Dönervergleich.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die FDP ist bereit eine Minderheits-Regierung zu stützen
Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?