17.02.10 14:34 Uhr
 148
 

Karneval Rio de Janeiro: Haft- und Geldstrafen für öffentliche "Pinkler"

In Rio de Janeiro soll mit Geld- und Haftstrafen bis zu zwei Jahren gegen das öffentliche Pinkeln während Großveranstaltungen wie Karneval vorgegangen werden.

So soll die Stadt für die Fußball-WM 2014 und die Olympischen Spiele 2016 attraktiver gemacht werden. Die Besucher des Karnevals beschwerten sich am häufigsten über die "Urin-Flüsse".

Bereits während des diesjährigen Karnevals wurden 77 Menschen verhaftet, die sich an Mauern oder in Seitenstraßen erleichtert hatten. Mit der Vervierfachung der Anzahl an Dixi-Klos sollte den Feiernden die Chance auf ein "legales Pinkeln" gegeben werden.


WebReporter: mediareporter
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Haft, Geldstrafe, Karneval, Öffentlichkeit, Rio de Janeiro, Pinkler
Quelle: www.rooster24.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rio de Janeiro: Polizei erschießt versehentlich spanische Touristin
Rio de Janeiro: "City of God"-Darsteller soll Polizisten umgebracht haben
Rio de Janeiro: Sohn von syrischem Machthaber nimmt an Mathematik-Olympiade teil

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rio de Janeiro: Polizei erschießt versehentlich spanische Touristin
Rio de Janeiro: "City of God"-Darsteller soll Polizisten umgebracht haben
Rio de Janeiro: Sohn von syrischem Machthaber nimmt an Mathematik-Olympiade teil


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?