17.02.10 12:38 Uhr
 756
 

Fußball: Guus Hiddink übernimmt türkische Nationalmannschaft als Trainer

Startrainer Guus Hiddink wird ab dem 1. August als Nationaltrainer der Türkei tätig sein. Bis Juni ist er noch Nationaltrainer in Russland.

Damit wird auch die deutsche Nationalmannschaft mit ihm zu tun bekommen. Die Türkei spielt in der EM-Qualifikation gegen Deutschland.

Informationen besagen, dass der Niederländer vom türkischen Verband pro Jahr 3,75 Millionen Euro erhält.


WebReporter: rudi68
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Türkei, Trainer, Nationalmannschaft, Guus Hiddink
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.02.2010 12:44 Uhr von Burockbeat
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
sooo: Jetzt sollen mal unsere etwas rassistisch veranlagten Freunde nochmal sagen, dass es nur Gerüchte sind und Hiddink niemals in die Türkei wechseln würde.
Denn genau das habt ihr geschrieben, als schon vor ein paar Tagen ähnliche Gerüchte durch SHORTNEWS rotierten.
Doch diesmal steht es fest.
Ihr werdet uns niemals etwas gönnen. das ist klar, aber es ist ein unterschied, ob man sich objektiv oder wie ein kleinkind benimmt.
Mein Gott, können denn Türken und Deutsche auf dieser Homepage nicht freundlich miteinander umgehen?
Kommentar ansehen
17.02.2010 13:29 Uhr von ne0x1982
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
@ Burockbeat: wer hat gesagt, das ich der türkei es nicht gönne ????
bisher waren es nur gerüchte und gerüchte gibt es viele.
ich will lieber fakten/beweise haben und nicht eine gerüchte news, die es tag täglich gibt. bei SN war letzten auch eine news, wo über G. Hiddink mit Juve spekuliert worden ist.

vielen dank, das du mich als rassist/nazi hin stellst.
schreibt man nicht posetive über türkei, ist man also hier gleich nazi
Kommentar ansehen
17.02.2010 19:55 Uhr von Burockbeat
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
ne0x1982: Ich sag dir mal was. ich weiß wie sich rassisten verhalten und was für argumente sie ständig abgeben. aus diesem grund, weiß ich auch warum du dich gleich anesprochen fühlst. die meissten rassisten, die schllecht über türken reden, sagen immer und immer wieder: "nur weil ich das und das sage, stellt man mich als nazi hin.Türken stellen uns immer als nazi hin, das ist nicht fair".
also bitte!!!
ich hab auch gar nicht von dir gesprochen, also muss du dich jetzt hier nicht künstlich aufregen.
Kommentar ansehen
19.02.2010 01:29 Uhr von Rupur
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Burockbeat: Gebe die 100% Recht.

Hier sind so viele türkenfeindliche Leute unterwegs die es einfach nicht einsehen wollen das sie wirklich außländerfeindlich sind.

Wenn man nichts positives über die Türkei sagt ist doch alles gut, wenn man immer mal wieder was negatives sagt ist es auch gut. Aber wenn man zu jeder News irgendwas negatives über die Türkei sagen muss dann ist man ein Nazi.

Hier gibt es echt ein par Paradebeispiele die wirklich zu jeder News den Bogen kriegen um etwas negatives über die Türkei zu sagen.

"Schweiz: Mann wird von 3 Schweizern brutal zusammengeschlagen"

Kommentare: "Die waren bestimmt nur auf dem Pass schweizer Staatsbürger"; "Die Türken erlauben sich das doch auch ständig, da dürfen die Schweizer halt auch einmalig sowas machen ist ja nicht schlimm" usw. .

Ihr werdet niemals aus eurer Vergangenheit lernen und genau deshalb muss man diese euch ständig vor Augen halten, das ihr es nicht vergesst und schon wieder sowas startet.
Kommentar ansehen
17.03.2010 02:13 Uhr von Wanne85
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ne0x1982: /ironieOn/ Irgendwie findet man dich in jeder Nazi News wieder/ironieOff/

Versteh bitte die meisten Türken nicht falsch. Es stört die meisten wenn ein Deutscher schlechtes über die Türkei sagt =) Bin zwar auch ein Türke aber mich stört es nicht. Jeder hat seine eigene Meinung.

P.S: Wo in Sachsen bist du denn ?

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?