17.02.10 12:18 Uhr
 270
 

Olympia: 0,05 Sekunden fehlten deutscher Eisschnellläuferin zum Gold

Die deutsche Eisschnellläuferin Jenny Wolf hat über die 500 Meter Distanz die Silbermedaille gewonnen. Ihre Zeit nach zwei Läufen betrug 76,14 Sekunden.

Dabei fehlten ihr nur 0,05 Sekunden auf die Goldmedaille. Olympia-Siegerin wurde Lee Sang-Hwa aus Südkorea. Sie beendete ihre Läufe mit einer Gesamtzeit von 76,09 Sekunden.

Dritte wurde die Chinesin Wang Beixing mit einer Zeit von 76,63 Sekunden.


WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Sport, Silber, Triumph, Vancouver, Olympische Winterspiele, Jenny Wolf
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
Australien nominiert erstmals einen Aborigine für Olympische Winterspiele
Olympische Winterspiele 2018 in Pyeongchang/Südkorea: Neue Wettbewerbe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
Australien nominiert erstmals einen Aborigine für Olympische Winterspiele
Olympische Winterspiele 2018 in Pyeongchang/Südkorea: Neue Wettbewerbe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?