17.02.10 12:27 Uhr
 5.693
 

China: Bunker für hunderttausende Menschen

In China werden laut der staatlichen Nachrichtenagentur Xinhua riesige unterirdische Bunker gebaut. Als Zweck wird der Schutz von Menschen vor Erdbeben genannt. In der Hauptstadt Beijing sollen bereits 15 Bunker existieren, die Platz für 200.000 Menschen bieten.

Es handelt sich demzufolge nicht nur um einfache Bunker, sondern um ganze unterirdische Städte mit Versorgungseinrichtungen, wie Müllverbrennungsanlagen, Krankenhäuser und Lebensmittellagern.

Im Zentrum der Metropolis-Region Nanjing soll in naher Zukunft eine 16 Hektar große unterirdische Stadt für 6.600 Menschen fertiggestellt werden.


WebReporter: Weltwirtschaft
Rubrik:   Politik
Schlagworte: China, Bau, Bunker
Quelle: www.ibtimes.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
US-Schüler für neues Waffenrecht
Deutschland: Kampf gegen Korruption lässt nach

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.02.2010 12:34 Uhr von Newsfun
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
gibts: das nich schon in ähm peking oder so? da hab ich mal nen bericht drüber gelsesen, ne ganze stadt unter der stadt...
ob die bunker wirklich gegen erdbeben sind... ich weiß nich..
Kommentar ansehen
17.02.2010 12:35 Uhr von Pilzsammler
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Nachbarland?
*hust* Nordkorea *hust*
Kommentar ansehen
17.02.2010 12:49 Uhr von ramotzkie
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
@Newsfun: "n der Hauptstadt Beijing..."

Beijing = Peking :)
Kommentar ansehen
17.02.2010 12:54 Uhr von Haruhi-Chan
 
+24 | -1
 
ANZEIGEN
hmm Dieses Szenario findet man in allen Möglichen Spielen und Serien. Erst vor Kurzem hab ich Star Ocean Last Hope angespielt und da konnte die Weltbevölkerung nur noch unter der Erde leben, weil die Oberfläche komplett verstrahlt wurde.
Was hat China vor?
Bunker für so viele Menschen unter der Erde, gar ganze Städte?
Beunruhigend, wenn ihr mich fragt.
Kommentar ansehen
17.02.2010 12:57 Uhr von FlatFlow
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
tja: die wissen halt mehr als wir und es heißt nicht umsonst, vorsorge ist besser als ...
Kommentar ansehen
17.02.2010 13:17 Uhr von SystemSlave
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
Die Rüsten sich gegen Amerika: China wird bald der Größte Konkurent für die USA sein nicht nur Wirtschaftlich sondenr auch Millitärisch, und die USA haben bis jetzt noch nie Ihren Tron geteielt und werdene es auch nicht.

Es ist im grunde nur noch eine frage der Zeit bis der WK3 ausbricht ausbrechen wird er und ich denke mal sher bald.

Bis jetzt hat jeder Krieg einem Land über die Wirtschaftskrisen geholfen. WK1 und WK2 wurden auch wegen Wirtschaftlichen interessen geführt.
Kommentar ansehen
17.02.2010 13:42 Uhr von Uckermaerker
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Es kommmt -2012-
Kommentar ansehen
17.02.2010 13:47 Uhr von Pro-Contra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
2012 ist nicht abwegig... "Denver Airport" einfach mal nach Denver Airport bei Youtube schauen!!!
Da gibt es auch unterirdische "Anlagen"...

Planet X Nibiriu lass ich mal außen vor, das ist zu phantastisch im Vergleich zum Denver Airport!
Kommentar ansehen
17.02.2010 13:48 Uhr von Chaostante
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Fallout 3: Irgendwie erinnert mich das ganze Geschehen an Fallout....

Wenn eine Nation wie China sowas baut, dann bereiten die sich auf einen Atomschlag vor....fragt sich nur: wer wird den ganzen Horror letzten Endes anfangen?
Kommentar ansehen
17.02.2010 14:20 Uhr von panicstarr
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich will auch ne Vault haben, aber als normaler Buerger hat man ja keine Chance 2012 zu ueberleben, ausser man hat ne Ex-Frau mit nem Hobbypiloten und ne Karte oder einfach ein paar Milliarden, dann kann man auch in Chinas Bunkern leben wenns soweit ist.
Kommentar ansehen
17.02.2010 14:25 Uhr von hippie68
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
ein Atomschlag lool: das wäre nur eine Strafe für die Überlebenden, das ängstigt mich nicht. Aber an der Unberechenbarkeit der Sonnenstürme 2012 ist definitiv etwas dran. Man weiss nicht, ob so ein elektromagnetischer Sturm ausser einem EMP-Chaos auch eine 1600 Grad heisse Feuerbrunst mitbringt.
Da machen Shelter für die Elite schon mehr Sinn. Habt ihr euere Einladung schon bekommen? ;-)

http://science.nasa.gov/...

http://www.bz-berlin.de/...

http://pressemitteilung.ws/...

http://blog.froxy.eu/...

[ nachträglich editiert von hippie68 ]
Kommentar ansehen
17.02.2010 14:39 Uhr von hippie68
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
ach ja: http://www.steinbergrecherche.com/...

http://tinyurl.com/...

hab ich vergessen^^

[ nachträglich editiert von hippie68 ]
Kommentar ansehen
17.02.2010 15:18 Uhr von HeinzHaraldGay
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Versteht mich nicht falsch, aber wenn die einen Atomschlag planen, und schon Bunker etc. bauen, dann werden die das noch nicht einfach so rausgeben.
Kommentar ansehen
17.02.2010 16:09 Uhr von Pro-Contra
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
Bitte lesen und verbreiten! Nehmt euch die 5min.!! http://pressemitteilung.ws/...
Kommentar ansehen
17.02.2010 16:53 Uhr von snfreund
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Pro-Contra: selten so einen quatsch gelesen, ...tztztz, aso, grüss die aliens von mir
Kommentar ansehen
17.02.2010 18:25 Uhr von horus1024
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
China wird möglichst eine Krieg veremiden: weil die eigene Befölkerung nich das Geld hat den Mist zu kaufen den sie Produzieren. Das macht der Westen, und von dem Geld sind sie Abhängig
Kommentar ansehen
18.02.2010 08:05 Uhr von U.R.Wankers
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Aluminium-Hüte schützen: denn das Ende ist nahe.
Kommentar ansehen
19.02.2010 09:48 Uhr von LLCoolJay
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
pro-contra, hippie, etc. Was für Schrott-quellen.

Natürlich werden Bunker gebaut. Wurde schon immer. Der Staat baut vor. Was glaubt ihr denn warum Parkhäuser so stark gebaut werden, mit Metalltoren, Luftfiltern, etc.?
Fabriken die jetzt im Moment Töpfe oder ähnliches herstellen können innerhalb von 24 Stunden Waffen und Munition produzieren.

Das gehört zur militärischen Vorsorge eines jeden Landes!

Das Norwegen auf Inseln Saatgut lagert und noch einiges andere ist auch nichts Neues. Gab es sogar mal ne News dazu.
Auf einer norwegischen Insel (könnte sogar Svalbard) sein, werden von allen möglichen Tieren, Pflanzen, Menschen DNS-Proben gelagert. Von Pflanzen teils ganzes Saatgut.
Das ist ein internationales Projekt bei dem es darum geht grundlegende und überlebensnotwendige Nahrungsmittel, Wissen, etc. so zu erhalten, das falls der Menschheit tatsächlich mal ein "Overkill" blüht man einen Grundstock hat mit dem man etwas wieder aufbauen kann.

Zur News: glaub ich net das die Bunker für Erdbeben gedacht sind. Eher für das was vorhin jemand gepostet hat, das die höhergestellten dort einquartiert werden um ein besseres leben als die gewöhnliche Arbeiterklasse zu führen.

Und natürlich als Präventiv-massnahme für Kriegszeiten.

Die chinesische Regierung hat auch panische Angst vor einer Revolution des Volkes. Könnte auch damit zusammenhängen.

[ nachträglich editiert von LLCoolJay ]
Kommentar ansehen
19.02.2010 16:53 Uhr von Thimphu2003
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
China +++++++: da mache ich 7 Kreuze

Ich habe selten einen Staat erlebt, der solch´ verlogene und dümmliche Politiker hat.

Bloß weil ihr Volk wie eine dumpf blökende Schafherde hinter den offiziellen Bekundungen der Propagandisten herlaufen meinen sie, die ganze Welt hätte einen IQ eines Primaten.

China beleidigt mich.
Kommentar ansehen
09.01.2011 01:22 Uhr von Moriento
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Thiumphu: Welche Mittel hast du denn heran gezogen, um dir dieses Bild von China zu machen?

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?