17.02.10 11:54 Uhr
 320
 

Realityshows killed the Videostar: Neues MTV-Logo ohne Zusatz "Music Television"

Der Wandel im TV-Programm des Musiksenders MTV findet nun auch seine optische Entsprechung im Logo des Senders. Der Zusatz "Music Television" ist in Amerika verschwunden.

Musikvideos finden seit langem kaum mehr im Sendeprogramm Beachtung, stattdessen reihen sich Reality-Shows und Soaps aneinander.

Zudem wird überlegt, das Logo mit den Sternchen aus diesen Formaten zu unterlegen. Damit dürfte klar sein, dass Musik im Musikfernsehen endgültig gestorben ist.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: MTV, Logo, Reality-Show
Quelle: www.motor.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart
Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen
"Bauer sucht Frau": Vorzeigepaar Josef und Narumol wollen Enkelin adoptieren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.02.2010 12:40 Uhr von Newsfun
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
schade, ich dachte wenigstens mtv bleibt bei musik, viva is ja schon verweichlicht.. immer diese verdummenden soaps und shows... so wie next oder date my mom oder so... wir werden sehen welche einschaltquoten mtv demnächst noch hat..
Kommentar ansehen
17.02.2010 13:59 Uhr von Pro-Contra
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Oh man.... wie arm.... ich wusste schon warum ich mein Kabel TV nicht hab freischalten lassen!
Früher dacht ich mir, ohne MTV würde mir was fehlen... so kann man sich täuschen!
Nicht mal gemerkt wie es nicht vermisst hab... ^^
Kommentar ansehen
17.02.2010 22:06 Uhr von Johnny Cache
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Reality killed the video star!? Lange ist es her daß MTV gut, war aber schön daß wie wenigstens einen Schlußstrich ziehen.
In diesem Sinne... auf die guten alten Zeiten.

http://www.metacafe.com/...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Deutsche Kombinierer gewinnen auch Team-Gold
Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M
Essener Tafel: Zu viele Ausländer -Anmeldung nur noch mit deutschem Pass möglich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?